Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Zugriff von externen Benutzern auf Model Sharing-Lizenzen und Modelle steuern


Software version: Not version-specific

Zuletzt aktualisiert February 28, 2019 by BC Ger Production Team bcgerproduction@tekla.com

Umgebung: 
Deutschland

Zugriff von externen Benutzern auf Model Sharing-Lizenzen und Modelle steuern

Ein Benutzer wurde zu einem freigegebenen Modell für Tekla Structures eingeladen, doch trotz gültiger Lizenz ist die Liste der freigegebenen Modelle leer. In der Protokolldatei wird folgende Fehlermeldung angezeigt:

Another user having (AtcUserId - CompanyId) pair (xxx) at "Company X" is reserving the email address max.mustermann@test.xyz used by the current user (xxx) at "Company Y"

Was ist das Problem und wie lässt es sich lösen?

Kurz gefasst besagt die Fehlermeldung: max.mustermann[at]test.xyz ist von der Organisation "Company X" zur Organisation "Company Y" gewechselt, ohne unter account.tekla.com seine E-Mail-Adresse zu ändern. Wenn dieser Fall eintritt, wird das Benutzerkonto für Model Sharing gesperrt, um Unternehmensdaten vor Missbrauch zu schützen. Es gibt verschiedene Szenarien, die plausibel erklären, warum der Nutzer das Unternehmen gewechselt hat und weiterhin seine alte E-Mail-Adresse verwendet. Für den Fall, dass der Benutzer z. B. als Berater für Firma Y arbeitet, gibt es verschiedene Möglichkeiten mit der Situation umzugehen. Diese werden im Verlauf des Artikels erläutert.

Sollte der Benutzer jedoch seinen Job gewechselt und Tekla Structures fortan unter seiner persönlichen E-Mail-Adresse ausschließlich für das neue Unternehmen nutzen, muss er sich direkt an den Tekla Support wenden, um seinen Account wieder freischalten zu lassen. Denn grundsätzlich gilt: Ein Benutzer kann jeweils nur einer Organisation angehören. Hintergrund ist, dass sich das Benutzerkonto für Model Sharing aus dem Benutzerprofil (AtcUserId) und dem Firmenprofil (CompanyId) zusammensetzt. Wenn ein Benutzer von einer Organisation (X) zu einer anderen (Y) verschoben wird, verliert er daher alle Zugriffsrechte auf die Modelle der Organisation X.

Wichtiger Hinweis: Beim Hinzufügen eines Benutzers zu einer Organisation werden Zugriffsrechte nicht automatisch vergeben. Wird der Benutzer hingegen aus einer Organisation entfernt, werden alle gewährten Zugriffsrechte deaktiviert. Bitte beachten Sie: Externe Benutzer gehören ihrer Organisation offiziell nicht an. Ihre Zugriffsrechte werden im jeweiligen Modell gesteuert.

Grundsätzlich sollten Sie vermeiden, externe Berater mit der persönlichen E-Mail-Adresse zu Ihrer Organisation hinzuzufügen. Falls der Berater partout darauf bestehen sollte, seine eigene E-Mail-Adresse und sein eigenes Benutzerkonto zu verwenden, laden Sie ihn einfach als Benutzer zu den jeweiligen Modellen ein (siehe Option 1).

Folgende Optionen stehen zur Auswahl, um einem Benutzer, Modelle in einer anderen Organisation freizugeben:

Option 1: Benutzer besitzt eine eigene Tekla Model Sharing-Lizenz. Gewähren Sie ihm lediglich den Zugang zu den erforderlichen Modellen.

Falls der Benutzer über eine eigene Model Sharing-Lizenz verfügt, genügt es, ihn als einfachen Benutzer zu all jenen Modellen einzuladen, die für seine Arbeit relevant sind.

Bitte beachten Sie: Falls dem Benutzer die Zugriffsrechte wieder entzogen werden sollen, muss dies separat für jedes freigegebene Modell vom jeweiligen Modellbesitzer bzw. Administrator vorgenommen werden.

Option 2: Fügen Sie den Benutzer zur neuen Organisation hinzu. Verwenden Sie dafür ein externes E-Mail-Konto, welches von Ihnen erstellt und verwaltet wird.

Unternehmen, die externe Tekla Structures-Berater beschäftigen, können für diese ein neues E-Mail-Konto erstellen (z. B. ext-max.mustermann[at]mycompany.com). Bitten Sie den Berater, sein neues Tekla Structures-Benutzerkonto unter Angabe dieser E-Mail-Adresse zu erstellen. Dieses Konto können Sie dann als neuen Benutzer in Ihre Organisation einladen und verwalten. Der etwas höhere Aufwand dieser Option rentiert sich, da Sie stets die Administratorenrechte des E-Mail-Kontos besitzen, das mit dem Tekla Structures-Benutzerkonto verknüpft ist. Sobald der externe Berater nicht mehr für Ihr Unternehmen tätig ist, verliert er automatisch alle ihm zuvor gewährten Zugriffsrechte.

Option 3: „Externer ATC Benutzer“

Wählen Sie Option 3 falls der Benutzer noch keine Model Sharing-Lizenz besitzt bzw. er nur eine Lizenz verwenden darf, die vom Unternehmen gestellt wird, das in engagiert. Laden Sie (als Auftragsgeber) den Benutzer als „externen Lizenzbenutzer“ in Ihre Organisation unter account.tekla.com ein. Beachten Sie, dass ein externer Benutzer nicht als der Organisation zugehörig angesehen wird. Daher verfügt er über keinerlei Rechte zur Modellfreigabe. Hierfür ist das Firmenprofil erforderlich, um die Eigentumsrechte des Modells zweifelsfrei klären zu können.

Im Falle einer Auflösung der gemeinsamen Zusammenarbeit, reicht es nicht aus, den externen Benutzer unter account.tekla.com zu entfernen. Wie unter Option 1 bereits geschildert, müssen die ihm gewährten Zugriffsrechte separat für jedes freigegebene Modell vom jeweiligen Modellbesitzer bzw. Administrator entzogen werden.

Marken: 
model sharing
trimble account
ATC

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden