Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Betrachten von Ortbetonstrukturen

Hinzugefügt September 30, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019i

Betrachten von Ortbetonstrukturen

Betrachten von Ortbetonstrukturen

Wenn die Ortbetonfunktionalität aktiviert ist, können Sie Ortbetonstrukturen in Modellansichten als Teile oder als Betonierteile anzeigen.

Je nach Ihren Anforderungen können Sie die zwischen verschiedenen Darstellungsoptionen für Ortbetonstrukturen umschalten. Beispielsweise ist das Arbeiten in einer Teilansicht nützlich, wenn Sie einzelne Teile bewehren oder ihre Geometrie ändern möchten. Eine Ortbetonansicht ist nützlich, wenn Sie das Volumen des zu gießenden Betons ermitteln oder herausfinden möchten, welche Objekte Teil einer Betoniereinheit sind, oder wenn Sie fortlaufende Strukturen bewehren möchten, die sich über mehrere Teile erstrecken.

Einstellen der Darstellung von Ortbetonstrukturen

Sie können definieren, wie Ortbetonstrukturen in einer Modellansicht angezeigt werden.

  1. Stellen Sie sicher, dass die Ortbetonfunktionalität aktiviert ist.
  2. Doppelklicken Sie in die Ansicht, um das Dialogfeld Ansicht zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf Anzeige , um das Dialogfeld Anzeige zu öffnen.
  4. Stelle Sie sicher, dass das Kontrollkästchen Teile aktiviert ist.
  5. Treffen Sie eine Wahl in der Liste Ortbeton :
    • Teile

    • Betonierabschnitte

  6. Bei Wahl von Teile für die Ortbetonstrukturen haben Sie folgende Auswahlmöglichkeiten in der Liste Ortbetonteile :
    • Vereint

      Tekla Structures zeigt wie im Modell zusammengeführte Betonteile an, wenn deren Bauart Ortbeton lautet, sie dasselbe Material und dieselbe Betonierabschnitt snummer aufweisen und wenn sie einander berühren oder überlappen. Treffen diese Kriterien zu, entfernt Tekla Structures automatisch die Umrisse der einzelnen Teile innerhalb jeder fortlaufenden Betonstruktur.

    • Getrennt

      Tekla Structures zeigt Betonteile als einzelne Teile an, die durch ihre Umrisse voneinander getrennt sind.

  7. Stellen Sie sicher, dass die Ansicht ausgewählt ist.
  8. Klicken Sie auf Ändern , um die Änderungen zu speichern.
Tip:

Um in der aktiven Ansicht schnell zwischen den Darstellungen Teile und Betonierabschnitte umzuschalten, klicken Sie auf der Registerkarte Beton aufBetonierabschnitt-Ansicht.

Sie können auch zwei Ansichten erstellen – eine Ortbetonansicht und eine Teileansicht – und beide nebeneinander auf dem Bildschirm anordnen.

Teilansicht oder Ortbetonansicht

Fortlaufende Betonstrukturen können in Teilansichten weder ausgewählt noch hervorgehoben werden. Wenn Sie mit dem Mauszeiger in einer Teilansicht auf eine Betonstruktur zeigen, hebt Tekla Structures die Originalteile, aus denen sie besteht, hervor. Sie können ein Teil auswählen und es bei Bedarf ändern:

Doppelte und überlappende Teile werden in den Volumenberechnungen für Ortbetonobjekte nur einmal gezählt. Beachten Sie, dass die Volumenberechnung von Einzelteilen und von Bauteilen auf die gleiche Weise wie zuvor erfolgt. Das heißt, dass die Summe aus Einzelteil- und Bauteil-Volumina höher sein kann, als das für genau die gleiche Teilgeometrie definierte Volumen der Ortbetonobjekte.

Wenn Sie eine Betonstruktur bewehren, müssen Sie deren einzelnen Betonteile in Teilansichten bewehren; alternativ können Sie Ortbetonobjekte bewehren, indem Sie Biegeformkatalog oder Bewehrungsstabsätze in Ortbetonansichten verwenden. Daher können Sie ein Teil einer fortlaufenden Betonstruktur bewehren, ohne die gesamte fortlaufende Betonstruktur zu bewehren. Alle Bewehrungen sind in Teilansichten und in Ortbetonansichten sichtbar.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden