Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Arbeiten mit Rastern

Hinzugefügt September 30, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019i

Arbeiten mit Rastern

Arbeiten mit Rastern

Ein Achsraster stellt einen dreidimensionalen Komplex aus horizontalen und vertikalen Ebenen dar. Das Achsraster wird auf der Ansichtsebene durch Strichpunkt-Linien dargestellt. Sie können sowohl rechtwinklige als auch Radialraster erstellen. Raster erleichtern das Auffinden von Objekten in einem Modell. Rechtwinklige Raster und Rasterlinien können magnetisch sein, sodass die Objekte den Rasterlinien eines rechtwinkligen Rasters folgen, wenn Sie die Rasterlinie verschieben.

Rasterterminologie

(1) Rasterursprung ist der Schnittpunkt der Nullpunkte der Koordinatenachsen

(2) Rasterlinienverlängerungen geben an, wie weit sich die Rasterlinien in jeder Richtung erstrecken

(3) Achsrasterbezeichnungen sind die Bezeichnungen der Rasterlinien, die in den Ansichten angezeigt werden

Mehrere Raster in einem Modell

Ein Modell darf mehrere Raster enthalten. Sie können große Raster für die gesamte Struktur und kleinere Raster für Detailbereiche erstellen. Erstellen Sie beliebig viele Raster, damit Sie Objekte problemlos in Ihrem Modell platzieren können.

Einzelne Rasterlinien

Sie können einzelne Rasterlinien erstellen und an ein vorhandenes Raster anhängen.

Einzelne Rasterlinien sind mit Griffen versehen. Wenn der Selektionsschalter Rasterlinie auswählen aktiviert ist und Sie eine Rasterlinie auswählen, werden die Griffe in Magenta angezeigt. Wenn Sie die Griffe verschieben, um ein schiefes Raster zu erstellen, ist dies nur in der lokalen XY-Ebene des Rasters möglich.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden