Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Grundeinstellungen im Menü Datei

Hinzugefügt September 30, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019i

Grundeinstellungen im Menü Datei

Grundeinstellungen im Menü Datei

Verwenden Sie die Symbolleisteneinstellungen und Schalter unter Datei > Einstellungen , um einige grundlegende Modellierungs- und Zeichnungseinstellungen zu steuern.

Alternativ können Sie den Schnellstart verwenden, um Symbolleisten und Schalter zu steuern. Beginnen Sie im Feld Schnellstart mit der Eingabe des Namens der Symbolleiste oder des Schalters, beispielsweise automatisch , und wählen Sie in den Suchergebnissen die Symbolleiste oder den Schalter aus, um die Einstellung zu aktivieren.

Benutzeroberfläche

  • Symbolleisten : Verwenden Sie den Schieberegler, um die Größe der Symbole auf den Symbolleisten und gleichzeitig die Symbolleistengröße anzupassen.

  • Schriftgröße (Menüband) : Verwenden Sie den Schieberegler, um die Schriftgröße für das Menüband anzupassen. Die Standardschriftgröße ist 11 Punkt.

Schalter

Option

Beschreibung

Automatische Auswahl

Ändert die Funktion von Ziehen und Ablegen für Objektgriffe.

Wenn die Option ein geschaltet ist, können Sie Objektgriffe ohne vorherige Auswahl ziehen.

Wenn die Option aus geschaltet ist, müssen Sie die Griffe vor dem Ziehen auswählen.

Ziehen und Ablegen

Aktiviert oder deaktiviert den Befehl Ziehen und Ablegen.

Wenn die Option ein geschaltet ist, können Sie Ziehen und Ablagen beim Kopieren oder Verschieben von Objekten verwenden.

Wenn die Option aus geschaltet ist, kann Ziehen und Ablegen nicht verwendet werden.

Schwenken mit mittlerer Maustaste

Ändert den Schwenk modus.

Wenn die Option ein geschaltet ist, können Sie das Modell mithilfe der mittleren Maustaste verschieben.

Wenn die Option aus geschaltet ist, können Sie das Modell mithilfe der linken Maustaste verschieben.

Zentriertes Zoomen

Ändert den Zoom -Modus.

Wenn die Option ein geschaltet ist, bleibt der Mittelpunkt des Zoomvorgangs in der Mitte der Ansicht, unabhängig von der Mauszeigerposition.

Wenn die Option aus geschaltet ist, bestimmt die Mauszeigerposition den Mittelpunkt des Zoomens.

Automatisch drehende Hauptansicht

Aktiviert oder deaktiviert die Autodrehung von Teil- und Komponenten-3D-Ansichten.

Wenn die Option ein geschaltet ist, dreht Tekla Structures die Ansicht einmal beim Erstellen einer neuen 3D-Ansicht eines Teils oder einer Komponente.

Wenn die Option aus geschaltet ist, dreht Tekla Structures die Ansicht nicht.

Auswahl durch Kreuzen

Ändert die Funktion der Bereichsauswahl.

Wenn die Option aktiviert ist, werden unabhängig von der Bewegungsrichtung der Maus alle Objekte ausgewählt, die sich wenigstens teilweise innerhalb des Auswahlrahmens befinden.

Ist die Option deaktiviert , wirkt sich die Bewegungsrichtung der Maus auf die Auswahl von Objekten aus.

Automatisch hervorheben

Schaltet die Hervorhebung von Objekten ein oder aus.

Je nach verwendeter Render-Engine (OpenGL oder DirectX), hebt Tekla Structures die Objekte unterschiedlich hervor, wenn die automatische Hervorhebung aktiviert ist.

Wenn die Option eingeschaltet ist, hebt Tekla Structures auswählbare Objekte hervor, wenn Sie mit dem Mauszeiger darauf zeigen.

Wenn die Option aus geschaltet ist, werden auswählbare Objekte nicht hervorgehoben.

Auswählen durch Rechtsklick

Ändert die Funktion der Auswahl von Objekten.

Wenn die Option ein geschaltet ist, können Sie Objekte auch mit der rechten Maustaste auswählen. Gleichzeitig wird auch das entsprechende Kontextmenü angezeigt.

Wenn die Option aus geschaltet ist, können Sie Objekte mit der linken Maustaste auswählen.

Automatisches Rotationszentrum

Definiert, wie der Standpunkt festgelegt wird.

Wenn die Option ein geschaltet ist, ändert sich der Standpunkt bei jedem Klick mit der mittleren Maustaste.

Wenn die Option aus geschaltet ist, bleibt der Standpunkt fix.

Orthogonal

Aktiviert oder deaktiviert das orthogonale Fangen.

Ist die Option aktiviert , fängt Tekla Structures den nächstgelegenen Orthogonalpunkt in der Ebene (0, 45, 90, 135, 180 Grad usw.). Der Mauszeiger rastet automatisch in der gegebenen Richtung an Positionen in gleichmäßigen Abständen ein.

Wenn die Option deaktiviert ist, wird das orthogonale Fangen nicht verwendet.

DirectX-Rendering

Schaltet zwischen OpenGL-Rendering und DirectX-Rendering um.

Wenn die Option ein geschaltet ist, wird DirectX-Rendering verwendet.

Wenn die Option aus geschaltet ist, wird OpenGL-Rendering verwendet.

Tooltips

Blendet die Tooltips ein oder aus.

Wenn die Option ein geschaltet ist, wird ein kleines Fenster mit Beispielen, Tipps und Hinweisen angezeigt, sobald Sie mit dem Mauszeiger auf einen Befehl deuten.

Wenn die Option aus geschaltet ist, werden keine Tooltips angezeigt.

Fang-Tooltips

Blendet die Fang-Tooltips ein oder aus.

Wenn die Option ein geschaltet ist und Sie einen Befehl starten, der das Picken von Punkten erfordert, zeigt Tekla Structures einen Fang-Tooltip an, der den Namen des Fangpunkts anzeigt.

Wenn die Option aus geschaltet ist, werden keine Fang-Tooltips angezeigt.

Folgende Einstellungen sind nur in Zeichnungen verfügbar:

Option

Beschreibung

Drucker-Linienbreiten

Zeigt die Linien aus farbigen Zeichnungen am Bildschirm in der festgelegten Stärke an.

Wenn die Option on geschaltet ist, werden die Linien in farbigen Zeichnungen mit definierter Stärke angezeigt.

Wenn die Option off geschaltet ist, werden die Linien in farbigen Zeichnungen in der Standardstärke angezeigt.

Drucker-Linienfarben

Zeigt Linienfarben in der Zeichnung an.

Geist-Umriss

Zeigt ausgeblendete Objekte in Zeichnungen als Geist-Umrisse in farbigen Zeichnungen an. In Graustufen- und Schwarzweiß-Zeichnungen werden ausgeblendete Objekte selbst bei aktivierter Option Geist-Umriss nicht angezeigt.

Wenn die Option ein geschaltet ist, werden verdeckte Kanten als Geist-Umrisse angezeigt.

Wenn die Option aus geschaltet ist, werden verdeckte Kanten nicht angezeigt.

Assoziatives Symbol

Zeigt an, welche Zeichnungsobjekte assoziativ sind und automatisch aktualisiert werden. Die assoziativen Symbole werden nur angezeigt, wenn ein Zeichnungsobjekt ausgewählt wird, z. B. eine Bemaßung.

Objekte ohne gültige Assoziation werden mit einem assoziativen Geist-Symbol und einem Fragezeichen gekennzeichnet.

Wenn die Option ein geschaltet ist, werden assoziative Symbole angezeigt.

Wenn die Option off geschaltet ist, werden keine assoziativen Symbole angezeigt.

Ziehen und Ablegen auf der Zeichnung

Aktiviert oder deaktiviert den Befehl Ziehen und Ablegen in Zeichnungen.

Wenn die Option eingeschaltet ist, können Sie Ziehen und Ablegen zum Verschieben von Objekten wie Anmerkungen, Skizzenobjekten und Rasterlinien nutzen, ohne das jeweilige Objekte oder die Griffe zuvor auszuwählen.

Wenn die Option aus geschaltet ist, kann Ziehen und Ablegen nicht verwendet werden.

Symbolleisten

Verwenden Sie die Symbolleisten Schalter, um die ausgewählten Symbolleisten ein- und auszuschalten.

Sie können die folgenden Symbolleisten ein- und ausblenden:

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden