Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2019i Table of Contents

Eckschnitte in Zeichnungen

Hinzugefügt September 30, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019i

Eckschnitte in Zeichnungen

Eckschnitte in Zeichnungen

Sie können Eckschnitte in Zeichnungen anzeigen und die Art der Darstellung durch Ändern der Teileigenschaften und der Eckschnitteigenschaften anpassen. Sie können auch Eckschnittbezeichnungen als assoziative Bezeichnungen hinzufügen.

Eckschnitte in einer Zeichnung einblenden

Sie können festlegen, ob und wie die Eckschnitte in Ihrer Zeichnung angezeigt werden.

  1. Öffnen Sie eine Zeichnung eines Teils, dass Eckschnitte enthält, und doppelklicken Sie auf den Zeichnungshintergrund, um die Zeichnungseigenschaften zu öffnen.
  2. Klicken Sie in der Optionsstruktur links auf Ansicht erstellen , wählen Sie die Ansicht und die Eigenschaften aus, die Sie ändern möchten, und klicken Sie auf Ansichtseigenschaften.
  3. Aktivieren Sie im Bereich Zusätzliche Symbole der Teileigenschaften das Kontrollkästchen Eckschnitte ein/aus.
  4. Wählen Sie Kontur oder Exakt in der Liste Darstellung aus (je nach gewünschtem Ergebnis).
  5. Speichern Sie die Ansichtseigenschaften und klicken Sie auf Schließen.
  6. Klicken Sie auf Ändern.
  7. Doppelklicken Sie bei Bedarf in der Zeichnung auf einen Eckschnitt, und ändern Sie Linienfarbe und Linientyp.

Standardmäßige Linienfarbe bzw. Linientyp für Eckschnitte definieren

Sie können eine Standard-Linienfarbe bzw. einen Standard-Linientypen für Eckschnitte in Zeichnungen definieren.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Einstellungen > Optionen und wechseln Sie zu den Einstellungen Zeichnungsobjekte.
  2. Definieren Sie die Standard-Linienfarbe.
  3. Definieren Sie den Standard-Linientyp.
  4. Klicken Sie auf OK , um zu speichern und das Dialogfeld zu schließen.
Tip:

Sie können die Standardeinstellungen manuell in einer Zeichnung aufheben, indem Sie Linienfarbe und -typ des Eckschnitts in den Eigenschaften der Kantenfasung ändern.

Farbe und Typ der Eckschnittlinie manuell ändern

Sie können den Linientyp und die Farbe von Eckschnitten in einer geöffneten Zeichnung ändern. Hierdurch werden die im Dialogfeld Optionen definierten Standardeinstellungen für Farbe und Typ überschrieben.

  1. Doppelklicken Sie in der Zeichnung auf eine Kantenfasung, um die Eigenschaften der Kantenfasung anzuzeigen.
  2. Wählen Sie die gewünschte Farbe und den gewünschten Linientyp.

    Für Eckschnittlinien wird oft die Hintergrundfarbeverwendet, da Eckschnitte möglicherweise nicht gedruckt oder in Zeichnungen mit kleinem Maßstab angezeigt, sondern z. B. zum Hinzufügen von Eckschnittbezeichnungen ausgewählt werden sollen.

Beispiel

Die folgenden Beispiele zeigen, wie Eckschnitte mit verschiedenen Teiledarstellungseinstellungen angezeigt werden:

Assoziative Bezeichnungen zu Eckschnitten hinzufügen

Sie können assoziative Bezeichnungen zu Eckschnitten hinzufügen.

  1. Öffnen Sie eine Zeichnung eines Teils, das Eckschnitte aufweist.
  2. Ändern Sie die Teileeigenschaften und die Eigenschaften der Eckschnitte, damit die Eckschnitte sichtbar sind und Sie diese ganz leicht auswählen können.
  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Bezeichnungen bei gedrückter Umschalttaste auf einen der Befehle im Menü Anmerkung , um die Eigenschaften der Notiz zu öffnen.
  4. Ändern Sie in den Eigenschaften für assoziativen Text die Texteigenschaften nach Bedarf.
  5. Wählen Sie Eckschnitt aus der Liste Zusammensetzung aus.
  6. Fügen Sie die Elemente für die Eckschnittbezeichnung hinzu.
  7. Klicken Sie auf den Eckschnitt.

    Wenn Sie eine Führungslinie verwenden, müssen Sie eine Position für den Text auswählen.

Beispiel: Eckschnitte

Für typische Beispiele zur Darstellung von Eck- und Kantenbearbeitungen siehe unten.

In diesem Beispiel sind Darstellung Exakt und Eckschnitte Ein. Für Eckschnittlinien wird oft Hintergrundfarbe verwendet, da Eckschnitte möglicherweise bei Ausdrucken nicht angezeigt, sondern z. B. zum Hinzufügen von assoziativen Bezeichnungen angegeben und ausgewählt werden sollen.

In diesem zweiten Beispiel ist Darstellung Kontur und Eckschnitte ist Ein. Für Eckschnittlinien wird oft Hintergrundfarbe verwendet, da Eckschnitte möglicherweise angezeigt und ausgewählt werden sollen, z. B. zum Hinzufügen von assoziativen Bezeichnungen. Diese Darstellung wird häufig bei kleinem Maßstab verwendet, bei dem kleine Eckschnitte nicht deutlich angezeigt werden müssen. Die in der unteren rechten Ecke des Bildes angezeigte Kantenfasung veranschaulicht, wie eine ausgewählte Kantenfasung aussieht.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden