Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Benutzerdefinierte Komponenten

Hinzugefügt September 30, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019i

Benutzerdefinierte Komponenten

Benutzerdefinierte Komponenten

Sie können benutzerdefinierte Verbindungen, Teile, Nähte und Details für Ihr Projekt festlegen. Diese werden alle als benutzerdefinierte Komponenten bezeichnet. Sie können die benutzerdefinierten Komponenten auf dieselbe Weise wie die Systemkomponenten von Tekla Structures nutzen. Durch Bearbeiten der benutzerdefinierten Komponenten können Sie intelligente, parametrische benutzerdefinierte Komponenten erstellen, die sich automatisch an Änderungen im Modell anpassen.

Anwendungsfall

Definieren Sie eine benutzerdefinierte Komponente, wenn keine vordefinierte Systemkomponente Ihren Anforderungen entspricht. Das gilt besonders dann, wenn Sie eine große Menge komplexer Modellobjekte erstellen und in mehrere Projekte kopieren müssen.

Vorteile

Sobald Sie eine benutzerdefinierte Komponente definiert und im Katalog Anwendungen und Komponenten gespeichert haben, können Sie problemlos über den Katalog darauf zugreifen und die Komponente an anderen Stellen im gleichen Modell verwenden. Wenn Sie die benutzerdefinierte Komponente ändern möchten, müssen Sie die Änderungen nur einmal vornehmen. Wenn Sie die Änderungen speichern, werden diese automatisch für alle Kopien dieser benutzerdefinierten Komponente im Modell übernommen. Sie können benutzerdefinierte Komponenten auch in Form von .uel -Dateien zwischen Modellen importieren und exportieren , mit Kollegen teilen oder in einer Modellvorlage speichern, sodass sie in jedem neuen Modell, das auf dieser Vorlage basiert, zur Verfügung stehen.

Benutzerdefinierte Komponententypen

Sie können vier Arten benutzerdefinierter Komponenten erstellen:

Typ

Beschreibung

Beispiel

Benutzerdefiniertes Teil

Erzeugt eine Gruppe von Objekten, die Verbindungen und Details enthalten kann.

Hinweis: Anders als andere benutzerdefinierte Komponenten werden benutzerdefinierte Teile nicht mit dem Komponentensymbol im Modell markiert. Benutzerdefinierte Teile weisen dieselben Positionseigenschaften auf wie Träger.

Benutzerdefinierte Verbindung

Erzeugt Verbindungsobjekte und verbindet die Nebenteile mit dem Hauptteil. Das Hauptteil ist am Verbindungspunkt ggf. durchgehend.

Benutzerdefiniertes Detail

Erzeugt Detailobjekte und verbindet diese an der von Ihnen ausgewählten Stelle mit einem einzelnen Teil.

Benutzerdefinierte Naht

Erzeugt Nahtobjekte und verbindet die Teile entlang einer Linie, die Sie durch Auswählen von zwei Punkten definieren. Die Teile befinden sich in der Regel parallel zueinander.

Beispiele für benutzerdefinierte Teile

Die benutzerdefinierten Teile können aus einem einzelnen Teil oder einer Gruppe von Teilen bestehen. Häufig sind sie komplex. Die folgenden Bilder zeigen einige Beispiele benutzerdefinierter Teile:

Stahl

Verbandsbleche nach Werksnorm

Waben- und Zellenträger

Zusammengesetzte Träger oder Stützen

Zusammengesetzte Träger

Standardbefestigungen für Verglasung

Betonfertigteile

Sandwich-Wandelement

Heber

Standard-Einbauteile/-Einsätze

Standardträger

Beispiele für benutzerdefinierte Verbindungen

Benutzerdefinierte Verbindungen können verwendet werden, um ein Hauptteil mit bis zu 30 Nebenteilen zu verbinden. Die Verbindung wird zwischen dem Hauptteil und den Enden der Nebenteile durchgeführt. Die folgenden Bilder zeigen einige Beispiele benutzerdefinierter Verbindungen:

Stahl

Aufgebauter Plattensitz

Lasche

Typisch japanische Pfosten-Verbindungen

Betonfertigteile

Basisdetail

Doppel-T zu L-Profil

Stützen-Ausschnitt

Wandelement-Verbindungen

Beispiele für benutzerdefinierte Details

Benutzerdefinierte Details können verwendet werden, um weitere Informationen zu einem Teil, wie Futterbleche oder Aussparungen, hinzuzufügen. Die folgenden Bilder zeigen einige Beispiele benutzerdefinierter Details:

Stahl

Verstärkungsplatten

Betonbasis

Holzbasis

Ausleger (Steifen) und Auslegerblech (Steifen)

Betonfertigteile

Tür und Fenster

Stützenmuster

Hohlplatten-Enddetails

Hebe-Details

Schein-Knoten/-Leibung

Seitentasche

Beispiele für benutzerdefinierte Nähte

Benutzerdefinierte Nähte können verwendet werden, um ein Hauptteil mit bis zu 30 Nebenteilen zu verbinden. Sie können nur auf einem Hauptteil verwendet werden. Die Naht wird entlang der Länge des Teils erzeugt. Die folgenden Bilder zeigen einige Beispiele benutzerdefinierter Nähte:

Stahl

Stahltreppenstufe

Spannschlösser

Handlauf

Betonfertigteile

Doppel-T-Verbindung

Wand-zu-Wand-Vergussrohrverbindung

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden