Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Anpassen der kontextabhängigen Symbolleiste

Zuletzt aktualisiert November 1, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019i

Anpassen der kontextabhängigen Symbolleiste

Anpassen der kontextabhängigen Symbolleiste

Sie können die kontextabhängige Symbolleiste anpassen, indem Sie auswählen, welche Symbolleistenelemente sichtbar sind. Sie können auch die Breite der Elemente anpassen und den Elementen Symbole sowie zusätzliche Überschriften hinzufügen.

Anpassen der kontextabhängigen Symbolleiste

  1. Klicken Sie auf der kontextabhängigen Symbolleiste auf.
  2. Wählen Sie in der Liste der kontextabhängigen Symbolleisten die anzupassende Symbolleiste aus.
  3. Legen Sie durch Aktivieren und Deaktivieren der Kontrollkästchen fest, welche Symbolleistenelemente ein- oder ausgeblendet werden.

    Im Bereich Vorschau wird eine Voransicht der Symbolleiste angezeigt. Beispiel:

  4. So ändern Sie die Symbolleistenelemente:
    1. Klicken Sie auf das Symbolleistenelement.

      Wenn das Element geändert werden kann, erscheint das folgende Feld:

    2. Verwenden Sie den Schieberegler, um die Breite des Symbolleistenelements anzupassen.
    3. Um einen weiteren Titel hinzuzufügen, klicken Sie auf das Textfeld, und geben Sie einen Titel ein.
    4. Um ein Symbol hinzuzufügen, klicken Sie auf, und wählen Sie ein Symbol aus der Liste aus.
    5. Um das Symbol oder den Titel zu entfernen, klicken Sie auf.
  5. So fügen Sie Makros und benutzerdefinierte Attribute hinzu:
    1. Wählen Sie das gewünschte Makro oder benutzerdefinierte Attribut aus der Liste aus.
    2. Klicken Sie auf Hinzufügen.

      Tekla Structures fügt das Makro oder das benutzerdefinierte Attribut zur Liste der Symbolleistenelemente und zum Vorschau bild hinzu. Beispiel:

    3. Um das Makro oder das benutzerdefinierte Attribut auszublenden, deaktivieren Sie das entsprechende Kontrollkästchen wie in Schritt 2 beschrieben.
  6. Klicken Sie auf OK , um die Änderungen zu speichern.

Erstellen von Benutzerprofilen für kontextabhängige Symbolleisten

Sie können mehrere Profile für kontextabhängige Symbolleisten erstellen. Jedes Profil enthält dieselben kontextabhängigen Symbolleisten, jedoch mit unterschiedlichen Einstellungen.

  1. Klicken Sie auf der kontextabhängigen Symbolleiste auf.
  2. Geben Sie im Feld Profile einstellen einen Namen für das Profil ein.
  3. Klicken Sie auf, um das neue Profil zu speichern.
  4. Passen Sie die ausgewählte kontextabhängige Symbolleiste an.

    Entfernen Sie zum Beispiel einige Elemente aus der kontextabhängigen Symbolleiste.

  5. Klicken Sie auf OK , um die Änderungen zu speichern.

    Das Benutzerprofil ist nun mit den von Ihnen definierten Einstellungen aktiv.

  6. So wechseln Sie zu einem anderen Profil:
    1. Wählen Sie aus der Liste Profile einstellen ein anderes Profil aus.
    2. Ändern Sie die Einstellungen.
    3. Klicken Sie auf OK.

      Das Benutzerprofil ist jetzt aktiv.

Bei jedem Neustart von Tekla Structures wird standardmäßig das zuletzt verwendete Profil geladen.

Sichern und Freigeben von kontextabhängigen Symbolleisten

Wir raten dazu, eine Sicherungskopie Ihrer benutzerdefinierten kontextabhängigen Symbolleisten zu speichern. Sie können die Sicherungsdatei verwenden, um Einstellungen auf einen anderen Computer zu kopieren oder die Anpassungen mit Ihren Kollegen zu teilen.

  1. Speichern Sie die kontextabhängige Symbolleiste unter einem Benutzerprofil und mit einem Namen, den Sie sich gut merken können. Beispiel: MeineKontextabhängigeSymbolleiste.
  2. Wechseln Sie in den Ordner ..\Users\<Benutzer>\AppData\Local\Trimble\Tekla Structures\<Version>\ContextualToolbar\Profiles.
  3. Erstellen Sie eine Kopie Ihrer benutzerdefinierten kontextabhängigen Symbolleiste, und speichern Sie sie im entsprechenden Ordner auf einem anderen Computer.
  4. So öffnen Sie eine benutzerdefinierte kontextabhängige Symbolleiste auf einem anderen Computer:
    1. Klicken Sie auf der kontextabhängigen Symbolleiste auf.
    2. Wählen Sie aus der Liste Profile einstellen das richtige Profil aus.

      Beispielsweise MeineKontextabhängigeSymbolleiste , wenn Sie diesen Namen in Schritt 1 verwendet haben.

    3. Klicken Sie auf OK.

      Die Anpassungen werden nun aktiviert.

Note:

Alternativ können Sie den gesamten Ordner ContextualToolbar im Firmenordner des Unternehmens oder im Systemordner platzieren.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden