Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2019 Table of Contents

Aktualisierung der Werkzeuge für die Betonherstellung

Hinzugefügt April 2, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019

Aktualisierung der Werkzeuge für die Betonherstellung

Aktualisierung der Werkzeuge für die Betonherstellung

Unitechnik exportieren enthält mehrere neue und nützliche Funktionen; auch EliPlan Datei exportieren und BVBS-Datei exportieren wurden verbessert.

Unitechnik exportieren (79)

Unitechnik exportieren wurde wie folgt verbessert:

  • Der Export erkennt und exportiert jetzt automatisch den Spaltbreitenwert zwischen Sandwich-Wandschalen.

  • Das Scannen von Linienattributen erkennt jetzt die Fasen korrekt, wenn die Fasengröße größer ist als die Hälfte der Dicke des Elements.

  • Der Export von Linienattributen wurde für die zweite Schale der Doppelwand verbessert.

  • Elektroröhren werden jetzt immer mit Z-Position Z = 0 exportiert.

  • Wenn in der Vergangenheit Doppelwand-Schalen aus mehr als einem Teil erstellt wurden und die Einstellung Äußere Baugruppen schneiden aktiviert war, fehlten die Einbauteile beim Export. Dies wurde nun behoben.

  • Mountpart wird jetzt als einzelne Linie mit entsprechender Länge und Breite exportiert, wenn es mit der Kontur überlappt und die Einstellung Äußere Baugruppen schneiden aktiviert ist.

  • Die Breite der als B-Rep-Elemente erstellten Einbauteile wird jetzt korrekt exportiert.

  • Die Fertigungsdicken von Doppelwand-Schalen werden jetzt so berechnet, dass die Dicke der 1. Schale die Dicke der Unterbaugruppe einschließlich der Gitterträger und die 2. Schale die gesamte Bauteildicke unabhängig von der gewählten Option im Dialogfeld meldet. Hierdurch wird sichergestellt, dass die Werte der Fertigungsdicke zur maximalen Höhe der Aushärtekammeröffnung passt.

  • Sie können nun <VALUE> zum Abfragen eines Teil-BDA und {VALUE} zum Abfragen eines Baugruppen-BDA in der Option Text[Vorlage]#Zähler verwenden. Dadurch ist es möglich, eine kürzere Zeichenfolge anstelle einer Vorlageneigenschaft zur Bezeichnung von BDA zu verwenden.

  • Sie können jetzt alle Kombinationen von Texten, Vorlagen und Zählersymbolen mit der Option Text[Vorlage]#Zähler verwenden.

  • Bewehrungen und Matten werden nicht länger für die Berechnung der Bauteil-Extrema verwendet, wenn sie vom Export ausgeschlossen sind. Dadurch erzeugt eine hervorstehende Bewehrung, die ausgeschlossen ist, keinen Versatz mehr.

  • Sie können das neue benutzerdefinierte Attribut Oberfläche als Basis für Schaltisch verwenden für Oberflächenobjekte verwenden, um das Objekt auszurichten, ohne dabei die Abziehfläche oder die Drehung in den Exporteinstellungen zu ändern.

  • Doppelwände werden jetzt auch dann korrekt exportiert, wenn mehr als ein Teil als erste Phase (oder zweite Phase) im Bauteil angegeben ist.

  • Für Bewehrungsstäbe oder Mattenstäbe mit Endhakenbiegung wird die geometrische Datenreihe in Grenzfällen nun systematisch gerundet.

  • Bewehrungsgruppen, die in Matten gesammelt wurden, werden jetzt korrekt abgewickelt.

  • Als Einbauteile exportierte Bewehrungsstäbe werden jetzt mit korrekter Geometrie exportiert.

  • Gitterträger werden nun unabhängig von ihrer Modellierung in der 1. Doppelwand-Schale platziert, es sei denn, sie werden speziell an die 2. Schale angehängt.

  • Die Einbauteilerkennung wurde in Fällen verbessert, in denen beide Doppelwand-Schalen in der Baugruppe die gleiche Hierarchieebene aufweisen.

  • Umrisse für Einbauteile werden jetzt immer senkrecht zum Schaltisch exportiert.

  • Das Koordinatensystem und die gescannte Geometrie werden jetzt mit einfachen Linien anstelle von Konstruktionslinien, die in der Modelldatenbank gespeichert wurden, gezeichnet.

  • Geometrische Plotdaten sind jetzt für Einbauteile optimiert, die aus Schnittobjekten erstellt werden und unterschiedliche Dicken aufweisen. Die Anzahl der Zwischenpunkte in geometrischen Linien oder Polygonen wird auf ein Minimum beschränkt.

  • Das Auslesen von Daten auf der Registerkarte Einbauteil (MOUNPART) für Stahlteile funktioniert jetzt korrekt.

  • Registerkarte Hauptteil :

    • Es ist jetzt möglich, die zusätzlichen Zeichenfolgelängenoptionen 13, 14, 15, 16 und 20 in den Einstellungen für die Dateinamenmaske zu verwenden.

  • Registerkarte TS Konfiguration :

    • Die Einstellung Um 90° drehen, falls Palettenbreite überschritten wurde in Automatisch rotieren auf Schaltisch umbenannt, und die Funktion wurde geändert. Sie können das Koordinatensystem für den Export jetzt automatisch um +90° oder –90° drehen, wenn die Elementbreite die Schaltischbreite oder die Elementlänge überschreitet.

    • Sie können Elemente für den Export in verschiedenen Lagen mithilfe der Einstellung Lage scannen scannen. Es gibt jetzt eine neue Option, die Ihnen ermöglicht, gleichzeitig drei Lagen zu scannen.

  • Registerkarte Einbauteile :

    • Es ist jetzt möglich, die Oberflächenbehandlung nicht zu exportieren, indem Sie die Option Oberfläche exportieren auf Nein einstellen.

    • Sie können nun den Grenzrahmen für das Hauptteil oder die Grenzrahmen aller Teile mit der Darstellung des Ecksymbols exportieren. Diese Optionen wurden zur Liste Bauteile exportieren hinzugefügt. Sie können auch Breite und Höhe für das Ecksymbol festlegen.

      Hauptteil-Grenzrahmen mit Ecksymbolen:

      Grenzrahmen für alle Teile mit Ecksymbolen:

  • Registerkarte Bewehrung :

    • Sie können jetzt mit der neuen Option Erfasst für die Einstellung Bewehrungsexport festlegen, ob nicht gesammelte Bewehrungen ausgeschlossen werden.

    • Es gibt neue Optionen zum Plotten von Gitterträgern:

      • Als Gitterträger Obergurt (Standard): Die Geometrie des Hauptgurts (Obergurt) mit allen Informationen wird in den Export einbezogen.

      • Als Gitterträger Untergurte : Der Gitterträger wird als ein Objekt exportiert, jedoch mit der Anzahl 2 und dem Abstand.

      • Als Gitterträger alle Gurte : Ein Objekt wie oben, jedoch mit der Anzahl 3.

      • Als Obergurt mit Endsymbolen : 2 Montageteilsymbole werden an den Endpunkten des Obergurts in der Gitterträgerrichtung platziert; Linienlänge 20 mm. Zusätzlich die oben genannten BRGIRDER-Informationen.

      • Als Untergurte mit Endsymbolen : 4 Montageteilsymbole werden an den Endpunkten des Untergurts in der Gitterträgerrichtung platziert; Linienlänge 20 mm. Zusätzlich die oben genannten BRGIRDER-Informationen.

      • Nur Obergurt-Endsymbole : 2 Montageteilsymbole werden an den Endpunkten des Obergurts in der Gitterträgerrichtung platziert; Linienlänge 20 mm. Kein BRGIRDER.

      • Nur Untergurt-Endsymbole : 4 Montageteilsymbole werden an den Endpunkten des Untergurts in der Gitterträgerrichtung platziert; Linienlänge 20 mm. Kein BRGIRDER.

    • Die Einstellung Gebogene Bewehrung abgewickelt hat jetzt eine neue Option Nur Matten. Mit dieser Option können Sie gebogene Matten als abgewickelt exportieren, während andere gebogene Bewehrungen als gebogen exportiert werden.

    • Die Einstellung Bewehrungsstablänge hat jetzt eine neue Option Linien an der Kante (alle Schenkellängen) , die die Längen der Bewehrungsstabschenkel an der Kante der Stäbe berechnet.

    • Sie können nun mithilfe der neuen Einstellung Bewehrungsstabgruppierung ähnliche Bewehrungsstäbe mit gleichem Abstand gruppieren. Ähnliche Bewehrungsstäbe werden in einer RODSTOCK-Zeile mit korrekter Anzahl und Abstand exportiert. Die Optionen lauten Ja und Nein (Standard). Die Bewehrungsstabgruppierung ist in erster Linie für die Herstellung von einfachen Matten und Bewehrungen geeignet.
  • Registerkarte Daten Spezifikation SLABDATE block :

    • Sie können Daten über das exportierte Element mit der neuen Einstellung Elementbezeichnung festlegen.

    • Sie können jetzt mithilfe der neuen Einstellung Transporttyp die Transportmittelinformationen exportieren.

    • Der Export von Fertigungsdicken für Doppelwände wurde geändert. Mit der Option Breite des Bauteils wird die Dicke des Bauteils für beide Schalen exportiert.

    • Es ist jetzt möglich, die Expositionsklasse mit der neuen Einstellung Einwirkungsklasse zu exportieren.

  • Registerkarte Schaltisch :

    • Sie können nun mit der neuen Einstellung An Y-Achse ausrichten Elemente in Y-Richtung ausrichten. Sie können auswählen, wie die Ausrichtung erfolgt:

      • obere Elementkante an Schaltisch-Oberkante
      • obere Elementkante an Schaltisch-Mittellinie
      • Element-Mittellinie an Schaltisch-Mittellinie
      • untere Elementkante an Schaltisch-Mittellinie
      • untere Elementkante an Schaltisch-Unterkante
  • Registerkarte Bestätigung :

    • Sie können jetzt Bewehrungsstab- und Mattenschenkellängen sowie Mattenüberstände und -abstände überprüfen.

    • Sie können nun auch ungültige Bewehrungen als nicht automatisiert exportieren oder den Export verhindern.

EliPlan-Datei exportieren (68)

EliPlan Datei exportieren wurde wie folgt verbessert:

  • Sie können nun mit der neuen Einstellung Produktcode auf der Registerkarte Dateninhalt verschiedene Produktcode-Zuordnungen verwenden.

  • Der Export von Länge L1 und L2 für geschnittene Hohlplatten wurde verbessert.

  • An diagonal geschnittenen Platten erstellte Schnitte wirken sich nicht mehr auf die Berechnung der Werte L1 und L2 aus.

BVBS-Export

BVBS-Datei exportieren wurde wie folgt verbessert:

  • Wenn sich mehrere Segmente eines Bewehrungsstabs in 0-Grad-Biegungen befinden, wird dieser als durchgehender gerader Abschnitt exportiert.

  • Jetzt wird für spiralförmige und Wendelbewehrungen der Bogeninnenradius anstelle des Mittellinienradius exportiert. Dieser Wert wird aus der Listeneigenschaft DIM_R ermittelt oder ersatzweise anhand der Bewehrungsgeometrie berechnet.

  • Kreisförmige und spiralförmige Bewehrungsstäbe hatten falsche Abstandswerte. Dies wurde nun behoben.

  • Das neue BDA BVBS_BENDING_ROLL wurde hinzugefügt. Das BDA BVBS_BENDING_ROLL wird aus Bewehrungen übernommen. Es gibt die neue Registerkarte BVBS in den Bewehrungseigenschaften, die für dieses BDA die neue Einstellung Bending roll diameter enthält.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden