Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Erkennen von Freigabeänderungen und Betrachten der Freigabehistorie in Tekla Model Sharing

Hinzugefügt April 2, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019

Erkennen von Freigabeänderungen und Betrachten der Freigabehistorie in Tekla Model Sharing

Erkennen von Freigabeänderungen und Betrachten der Freigabehistorie in Tekla Model Sharing

Wenn Sie sehen möchten, wie das Modell geändert wurde und wer seine Modelländerungen freigegeben hat, können Sie das Änderungsmanagement und die Freigabehistorie nutzen, um zu sehen, welche Änderungen das Modell enthält.

Freigeben des Änderungsmanagements

Nach dem Einlesen der Modelländerungen vom Freigabedienst können Sie die Änderungen in den Paketen ausführlicher überprüfen. Eine Liste der Freigabeänderungen wird im unteren Teil des Bildschirms angezeigt. Die Änderungen werden in der Änderungsliste und im Modell farblich hervorgehoben.

Was Wie

Die Änderungsliste öffnen

Sie haben folgende Möglichkeiten:
  • Klicken Sie in der Symbolleiste für den Schnellzugriff auf das Symbol Eingelesene Änderungen anzeigen .
  • Klicken Sie auf Datei > Freigeben > Eingelesene Änderungen anzeigen .
  • Um die Liste nach jedem Lesen automatisch anzuzeigen, wählen Sie die Option Änderungen nach dem Einlesen anzeigen in Datei > Freigeben > Freigabeeinstellungen aus.

Änderungen in der Liste betrachten

Klicken Sie auf die einzelnen Registerkarten, um die Änderungen und ihre Auswirkungen auf das Modell anzuzeigen. Die Änderungen werden auf die folgenden Registerkarten aufgeteilt: Physische Objekte , Andere Objekte , Zeichnungen , Optionen , Attributdefinitionen , Modellordnerdateien und BDA-Änderungen.

Die Änderungen werden in der Liste farblich markiert.

Gelöschte Objekte werden in der Änderungsliste aufgeführt, jedoch ohne Informationen in der Spalte Name.

Die Registerkarte BDA-Änderungen enthält benutzerdefinierte Attribute, die eine Definition in der Datei environment.db besitzen. Referenzobjekte werden als geändert erkannt, wenn sie physische oder Materialänderungen aufweisen.

Sind keine der entsprechenden Elemente vorhanden, werden auch die Registerkarten nicht angezeigt.Ist die Registerkarte aufgrund eines Filters leer, wird die Registerkarte nicht angezeigt.

Änderungen im Modell betrachten

Um das Objekt im Modell hervorzuheben, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Wählen Sie Objekte im Modell aus und klicken auf eine Zeile in der Änderungsliste. Die Änderungen werden im Modell farblich markiert. Gelöschte Objekte werden nicht im Modell visualisiert.

  • Hinzugefügte Objekte = Grün
  • Modifizierte Objekte = Gelb
  • Widersprüchliche Objekte = Orange
  • Vorhandene Objekte, die nicht durch einen anderen Benutzer geändert wurden = Grau

Änderungen in Zeichnungen betrachten

Sie können die verschiedenen Versionen derselben Zeichnung in Konfliktsituationen auflisten, deren Schnappschüsse anzeigen und die aktuelle Zeichnungsversion ändern. Sie können auch eine geänderte Zeichnung und ihren Schnappschuss betrachten.

Wenn Benutzer dieselbe Zeichnung in ihren lokalen Modellversionen ändern und ein Benutzer rausschreibt, zeigt die Änderungsliste beim Einlesen einen Konflikt in den lokalen Modellversionen der anderen Benutzer an.

Sie können das Dialogfeld Zeichnungsversionen aus der Änderungsliste heraus öffnen. Wählen Sie die geänderte Zeichnung aus, und wählen Sie im Kontextmenü (Rechtsklick) den Eintrag Versionen öffnen aus, um die Zeichnungsversionen und die Änderungen an der Zeichnung anzuzeigen.

Im Dialogfeld Zeichnungsversionen können Sie eine Zeichnungsversion auswählen, mit der rechten Maustaste klicken und die ausgewählte Version öffnen. Sie können die Zeichnungsversion speichern und rausschreiben, um sie zur aktuellen Version für alle Benutzer zu machen.

Änderungen in der Liste filtern

Auf jeder Registerkarte können Sie die Änderungen in jeder Spalte filtern.Klicken Sie auf das Filtersymbolund wählen Sie, wie die Änderungen gefiltert werden sollen.

Filter bearbeiten

Klicken Sie auf das Filtersymbol, und wählen Sie einen Filter aus der Filterliste aus. Der Name des ausgewählten Filters wird in der unteren linken Ecke der Liste angezeigt.

Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf das Filtersymbolklicken, können Sie beispielsweise die Spalten sortieren.

Um den Filter zu bearbeiten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Filtersymbol und wählen Sie Filter-Editor aus.Das Dialogfenster Filter-Editor wird geöffnet und Sie können den Filter erstellen oder bearbeiten.

Geänderte Objekte im Modell vergrößern

Um das geänderte Objekt im Modell zu vergrößern, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Auswahl vergrößern und klicken auf eine Zeile in der Änderungsliste.

Nach bestimmten Änderungen suchen

Geben Sie einen Suchbegriff in das Suchfeld unten rechts in der Liste ein.

Die Änderungsliste auf dem Bildschirm verschieben

Sie können
  • die Liste auf dem Bildschirm verschieben
  • die Liste auf einen zweiten Monitor ziehen
  • die Liste am Seitenbereich oder unten am Bildschirm anheften

Die Liste enthält im Seitenbereich die Schaltfläche. Wenn Sie die Liste auf einen zweiten Monitor ziehen, klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Liste wieder auf dem Hauptbildschirm anzuzeigen.

Freigabehistorie

Nach dem Einlesen und Rausschreiben von Modelländerungen können Sie die Freigabehistorie des Modells überprüfen. Das Dialogfeld Freigabehistorie zeigt alle Einlese- und Rausschreibe-Ereignisse sowie die Pakete der einzelnen Ereignisse an. Sie können die Freigabehistorie Ereignis für Ereignis überprüfen und sehen, wie sich das Modell durch die von anderen Benutzern vorgenommenen Änderungen entwickelt hat.

Was Wie

Die Freigabehistorie öffnen

Klicken Sie im Menü Datei auf Freigeben > Freigabehistorie .

Einlesen- und Rausschreiben-Ereignisse überprüfen

Klicken Sie auf die Schaltfläche Alle reduzieren , um alle Einlese- und Rausschreibe-Ereignisse mit Datum und Uhrzeit anzuzeigen.

Die Paketinformationen prüfen

Klicken Sie auf die Schaltfläche Alle erweitern , um alle Pakete in den einzelnen Einlese- und Rausschreibe-Ereignissen anzuzeigen.

Die Paketnummer, die Person, die das Paket rausgeschrieben hat, sowie das Datum und der Zeitpunkt, zu dem das Paket hochgeladen wurde, werden angezeigt.

Modelländerungen eines einzelnen Ereignisses anzeigen

Wählen Sie das Ereignis aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche Änderungen zeigen.

Eine Liste der Modelländerungen wird im unteren Fenster von Tekla Structures angezeigt.

Das Dialogfeld Rückgängig-Historie führt alle von Ihnen aufgerufenen Befehle und die in der lokalen Modellversion vorgenommenen Änderungen auf. Die Liste Rückgängig-Historie wird beim Rausschreiben oder Einlesen gelöscht.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden