Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Beschreibung und Planung der Positionierung

Hinzugefügt April 2, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019

Beschreibung und Planung der Positionierung

Beschreibung und Planung der Positionierung

Bevor Sie Zeichnungen oder korrekte Listen erstellen können, müssen Sie alle Teile im Modell positionieren. Sie müssen das Modell nicht positionieren, bevor Sie Übersichtszeichnungen erstellen.

Positionierung ist eine Schlüsselfunktion für die Fertigungsausgabe, z. B. von Zeichnungen, Berichten und NC-Dateien. Positionsnummern sind auch beim Exportieren von Modellen erforderlich. Die Positionsnummern sind in den Fertigungs-, Versand- und Montagephasen von besonderer Wichtigkeit. Tekla Structures weist jedem Teil und Montageteil/Bauteil in einem Modell eine Bezeichnung zu. Diese Bezeichnung umfasst das Präfix und die Positionsnummer eines Teils oder einer Baugruppe sowie weitere Elemente wie Profil oder Materialqualität. Die Kennzeichnung von Teilen mit Nummern ist hilfreich um zu sehen, welche Teile ähnlich sind und welche sich unterscheiden. Identische Teile in einer Positionierungsserie weisen dieselbe Positionsnummer auf, was die Produktionsplanung erleichtert.

Es empfiehlt sich, die Planung der Nummernvergabe für die Positionierung bereits in einer frühen Phase des Projekts vorzunehmen. Wenn mehrere Benutzer am selben Modell arbeiten, ist es sogar noch wichtiger, einen Nummerierungsplan zu erstellen, an den sich jeder im Projekt hält. Bevor Sie die ersten Zeichnungen und Listen erstellen, sollten Sie mit der Planung der Nummernvergabe fertig sein.

Bei der Planung der Nummernvergabe kann es nützlich sein, diese in Phasen zu unterteilen, z. B. erst das erste Stockwerk eines Gebäudes, danach das zweite usw.

Geben Sie die Startnummern in großzügigen Bereichen ein, sodass Ihnen innerhalb einer Positionierungsserie die Nummern nicht ausgehen und sich einzelne Positionierungsserien nicht überlappen. Beginnen Sie beispielsweise das erste Stockwerk mit der Startnummer 1000 und das zweite mit der Startnummer 2000.

Ist die Nummerierung eines Teils oder einer Baugruppe nicht aktuell, so wird ein Fragezeichen (?) in der Teilbezeichnung und im Dialogfeld Objektinformation angezeigt. Beispiel:

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden