Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Betonierteile

Hinzugefügt April 2, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019

Betonierteile

Betonierteile

Wenn die Ortbetonfunktionalität aktiviert ist, können Sie Betoniereinheiten erstellen, die Betonierteile und andere Objekte miteinander kombinieren. Eine Betoniereinheit ist ein Objekt für Ortbeton, das aus einem Betonierteil und allen zugehörigen Bewehrungen, Einbauteilen und anderen Objekten besteht, die vorhanden sein müssen, bevor der Beton auf der Baustelle gegossen werden kann.

Jede Betoniereinheit im Modell gehört zu einem bestimmten Betonierteil. Mit dem Befehl Betoniereinheiten erstellen können Sie andere Objekte automatisch zu Betoniereinheiten hinzufügen. Sie können die Betoniereinheiten auch manuell ändern.

Die folgenden Modellobjekte können zu Betonierteilen hinzugefügt werden:

  • Bewehrung, z. B. einzelne Bewehrungsstäbe, Stabgruppen, Bewehrungsmatten und Spannglieder
  • Montageteile (z. B. Einbauteile)
  • Unterbaugruppen (z. B. Einbauteile in Ortbetonteilen)
  • Schrauben (z. B. Ankerschrauben und Scherbolzen)
  • Fertigteil-Bauteile
  • zur Betoniereinheit hinzugefügte Oberflächen

Beachten Sie, dass bestimmte Modellobjekte wie Teile und Schweißnähte nicht direkt zu einem Betonierteil hinzugefügt werden können. Stattdessen werden diese Objekte indirekt über die Montageteile und Bauteile, zu denen sie gehören, mit dem Betonierteil verknüpft.

Ein Modellobjekt kann immer nur in einem Betonierteil enthalten sein.

Betonierteile berechnen

Sie können in Tekla Structures ermitteln, welche Objekte Betonierteile bilden und die Objekte automatisch an Betonierteile anhängen.

  1. Stellen Sie sicher, dass die Ortbetonfunktionalität aktiviert ist.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Beton auf Betoniereinheiten erstellen.

    Tekla Structures fügt die Objekte zu Betonierteilen hinzu.

Sie können die Betonierteile in einer Ortbetonansicht, über das Werkzeug Info , im Organizer oder in Listen prüfen.

Wenn Sie die Betonierteile ändern möchten, können Sie Objekte manuell hinzufügen oder entfernen. Manuelle Hinzufügungen bleiben auch bei erneutem Aufrufen des Befehls Betoniereinheiten erstellen erhalten, aber manuell aus Betonierteilen entfernte Objekte werden erneut hinzugefügt.

Überprüfen und Abfragen von Objekten in einem Betonierteil

Sie können die in einem Betonierteil enthaltenen Objekte optisch kontrollieren. Sie können auch das Werkzeug Info verwenden, um Informationen über das Betonierteil und die darin enthaltenen Objekte abzurufen.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Ortbetonansicht verwenden. Wenn nicht, klicken Sie auf der Registerkarte Beton auf Betonierabschnitt-Ansicht , um die Betonierteile anzuzeigen.
  2. Achten Sie darauf, dass der Selektionsschalter Baugruppenhierarchie absteigend aktiviert ist.
  3. Klicken Sie auf eine Betoniereinheit, um das zugehörige Betonierteil auszuwählen.

    Ein magentafarbener Quader markiert das Betonierteil.

  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Info aus.

    Tekla Structures listet die Objekte im Betonierteil auf und zeigt deren Eigenschaften im Dialogfeld Objektinformation an.

Einem Betonierteil Objekte hinzufügen

Neben dem Befehl Betoniereinheiten erstellen können Sie Objekte auch von Hand zu Betonierteilen hinzufügen.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Ortbetonansicht verwenden. Wenn nicht, klicken Sie auf der Registerkarte Beton auf Betonierabschnitt-Ansicht , um die Betonierteile anzuzeigen.
  2. Wählen Sie die Objekte aus, die Sie einem Betonierteil hinzufügen möchten.

    Sie können Bewehrung, Montageteile, Fertigbauteile und Schrauben hinzufügen.

    Wenn bereits andere Objekte ausgewählt sind, werden sie nicht hinzugefügt.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Ortbetonteil > Zu Betoniereinheit hinzufügen aus.

    Alternativ können Sie zum Schnellstart wechseln und den Befehl Einer Betoniereinheit ausgewählte Objekte hinzufügen verwenden. Sie können diesem Befehl auch eine Tastenkombination zuweisen.

  4. Klicken Sie auf eine Betoniereinheit, um Objekte zum zugehörigen Betonierteil hinzuzufügen.
Tekla Structures fügt dem Betonierteil sämtliche Objekte hinzu, die hinzugefügt werden können. Nicht zulässige Objekte werden nicht hinzugefügt.
Tip:

Wenn Sie keine Objekte ausgewählt haben, können Sie zunächst den Befehl Zu Betoniereinheit hinzufügen starten, indem Sie den Schnellstart oder eine individuelle Tastenkombination verwenden, und dann das Objekt auswählen, das Sie zur Betoniereinheit hinzufügen möchten.

Objekte aus einem Betonierteil entfernen

Im Anschluss an den Befehl Betoniereinheiten erstellen können Sie Objekte manuell aus Betonierteilen entfernen.

  1. Wählen Sie das Objekt aus, das Sie aus einem Betonierteil entfernen möchten.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Ortbetonteil > Aus Betoniereinheit entfernen aus.

    Alternativ können Sie zum Schnellstart wechseln und den Befehl Ausgewählte Objekte aus Betoniereinheit entfernen verwenden. Sie können diesem Befehl auch eine Tastenkombination zuweisen.

Das entfernte Objekt kann anschließend zu anderen Betoniereinheiten hinzugefügt werden – entweder manuell mit dem Befehl Ortbetonteil > Zu Betoniereinheit hinzufügen oder automatisch mit dem Befehl Betoniereinheiten erstellen.
Tip:

Wenn Sie keine Objekte ausgewählt haben, können Sie zunächst den Befehl Aus Betoniereinheit entfernen starten, indem Sie den Schnellstart oder eine individuelle Tastenkombination verwenden, und dann das Objekt auswählen, das Sie aus der Betoniereinheit entfernen möchten.

Zurücksetzen von Betoniereinheitenbeziehungen

In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise alle oder einige Inhalte und Beziehungen von Betoniereinheiten zurücksetzen, die mit den Befehlen Betoniereinheiten erstellen bzw. Zu Betoniereinheit hinzufügen definiert wurden.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Wechseln Sie zum Schnellstart.
  2. Suchen Sie nach dem entsprechenden Befehl, und wählen Sie ihn aus:
    • Alle Betoniereinheitenbeziehungen zurücksetzen
    • Alle manuell zugewiesene Betoniereinheitenbeziehungen zurücksetzen
    • Alle Betoniereinheitenbeziehungen mit Ausnahme manueller Zuweisungen zurücksetzen
  3. Klicken Sie im Bestätigungsdialogfeld auf Ja , um die Beziehungen von Betoneinheiten zurückzusetzen.

    Beachten Sie, dass bei Verwendung des Befehls Alle Betoniereinheitenbeziehungen zurücksetzen und anschließender Auswahl von Nein im Bestätigungsdialogfeld zum Abbrechen des Zurücksetzens der manuellen Zuweisungen die die automatischen Beziehungen dennoch zurückgesetzt werden. Wenn Sie die automatischen Beziehungen neu erstellen möchten, verwenden Sie den Befehl Betoniereinheiten erstellen erneut.

Ändern der Eigenschaften von Betonierteilen

Sie können die Betonierteileigenschaften auf die gleiche Weise wie die Eigenschaften von Betoniereinheiten ändern; dazu müssen Sie lediglich einen anderen Selektionsschalter verwenden.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Ortbetonansicht verwenden. Wenn nicht, klicken Sie auf der Registerkarte Betonierabschnitt-Ansicht auf Beton , um die Betonierteile anzuzeigen.
  2. Achten Sie darauf, dass der Selektionsschalter Baugruppenhierarchie absteigend aktiviert ist.
  3. Doppelklicken Sie auf das Betonierteil, dessen Eigenschaften Sie ändern möchten.
  4. Geben Sie im Eigenschaftenbereich die Eigenschaften des Betonierteils ein, oder ändern Sie diese.

    Sie können zum Beispiel den Namen und benutzerdefinierte Attribute für das Betonierteil angeben.

  5. Klicken Sie auf Ändern.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden