Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Erstellen von Punkten

Hinzugefügt April 2, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019

Erstellen von Punkten

Erstellen von Punkten

Sie können Punkte erstellen, um Modellobjekte leichter an Positionen zu platzieren, an denen sich keine Linien oder Objekte schneiden.

Es gibt in Tekla Structures viele verschiedene Möglichkeiten zum Erstellen von Punkten. Welche Methode jeweils am besten geeignet ist, hängt davon ab, was Sie im Modell bereits erzeugt haben und welche Positionen Sie einfach auswählen können.

Wenn Sie Punkte erstellen, werden diese in Tekla Structures immer im Koordinatensystem der Arbeitsebene platziert. Punkte werden in der Ansichtsebene standardmäßig blau und außerhalb standardmäßig rot dargestellt. Sie können die Farbe von Punkten in den Punkteigenschaften ändern.

Erstellen von Punkten auf einer Linie

Sie können Punkte in gleichmäßigen Abständen entlang einer durch zwei Punkte definierten Linie erzeugen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Zwischenpunkte erstellen .

    Das Dialogfeld Zwischenpunkte wird angezeigt.

  2. Legen Sie die Anzahl der zu erzeugenden Punkte fest.
  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Picken Sie den Startpunkt der Linie (1).
  5. Picken Sie den Endpunkt der Linie (2).

Erstellen von Punkten in einer Ebene

Sie können innerhalb eines Bereichs im Modell mehrere Punkte in gleichmäßigen Abständen erzeugen. Die Punkte werden in Abhängigkeit zur ausgewählten Ursprungsposition erzeugt.

Ein Punkteraster besteht aus mehreren Punkten in einem rechteckigen xy(z)-Schema und ist relativ zur aktuellen Arbeitsebene. Die x-, y- und z-Koordinaten der Punkte definieren das Schema des Punkterasters. Die x- und y-Koordinaten sind relative Abstände zwischen den Punkten auf der Arbeitsebene. Die z-Koordinaten sind absolute Abstände senkrecht zur Arbeitsebene.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Auf Ebene .

    Das Dialogfeld Punkte-Raster wird angezeigt.

  2. Legen Sie die Koordinaten der Rasterpunkte fest.

    Verwenden Sie positive oder negative Werte, um die Richtung des Rasters zu definieren.

    Geben Sie am Zeilenanfang 0 für einen Punkt am Rasterursprung ein. Trennen Sie mehrere Werte durch Leerzeichen.

  3. Picken Sie den Rasterursprung in der Ansicht.

    Sie können den Ursprung auch im Dialogfeld Punkte-Raster festlegen.

  4. Klicken Sie auf OK.

Erstellen von Parallelpunkten

Sie können Versatzpunkte parallel zu einer Linie zwischen zwei gepickten Punkten erstellen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Parallelpunkte erstellen .

    Das Dialogfeld Punkte wird angezeigt.

  2. Legen Sie die Abstände fest, in denen die Punkte erzeugt werden.

    Wenn Sie mehrere Versatzpunktpaare erstellen möchten, geben Sie mehrere durch Leerzeichen getrennte Werte ein.

  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Picken Sie den Startpunkt der Linie (1).
  5. Picken Sie den Endpunkt der Linie (2).

    Die Auswahlreihenfolge des Start- und Endpunkts bestimmt die Versatzrichtung der neuen Punkte.

    Bei Betrachtung vom Start- zum Endpunkt erzeugt Tekla Structures die neuen Punkte links von den gepickten Punkten. Wenn Sie negative Werte im Dialogfeld Punkte eingeben, erzeugt Tekla Structures Punkte auf der rechten Seite der gepickten Punkte.

    Wenn Sie die Punkte picken, zeigt Tekla Structures die Versatzrichtung durch Pfeile an.

    Wenn Sie zum Beispiel 500 500 im Dialogfeld Punkte eingeben, wird das erste Paar der neuen Punkte in einem Abstand von 500 mm von den gepickten Punkten erstellt, und das zweite Punktpaar in einem Abstand von 500 mm vom ersten Punktpaar.

Erstellen von Punkten über Abstand

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Punkt über Abstand erstellen .

    Das Dialogfeld Punkte wird geöffnet.

  2. Legen Sie die Abstände fest, in denen die Punkte erzeugt werden.

    Trennen Sie mehrere Werte durch Leerzeichen.

  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Picken Sie den Startpunkt der Linie (1).
  5. Picken Sie den Endpunkt der Linie (2).

    Wenn Sie beispielsweise im Dialogfeld Punkte die Werte 500 100 100 eingeben, wird der erste Punkt mit einem Abstand von 500 mm vom Endpunkt der Linie erzeugt, und der zweite und dritte Punkt haben jeweils einen Abstand von 100 mm zum vorhergehenden Punkt.

Tip:

Geben Sie in das Dialogfeld Punkte einen negativen Wert ein, um einen Punkt zwischen dem Start- und Endpunkt zu erzeugen.

Erstellen von Lotpunkten

Sie können einen Punkt auf eine gewählte Linie oder ihre Verlängerung projizieren.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Punkt über Lot erstellen .
  2. Picken Sie den ersten Punkt auf der Linie (1).
  3. Picken Sie den zweiten Punkt auf der Linie (2).
  4. Picken Sie den Punkt, der projiziert werden soll (3).

Erstellen von Punkten entlang eines Bogens mithilfe von Mittel- und Bogenpunkten

Sie können Punkte entlang eines Kreisbogens erzeugen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Entlang eines Bogens mithilfe von Mittel- und Bogenpunkten .

    Das Dialogfeld Bogenpunkte wird angezeigt.

  2. Wählen Sie entweder Winkel oder Abstände aus, und geben Sie die Winkel oder Abstände zwischen den Punkten entlang des Bogens ein.

    Geben Sie die Winkelwerte in Grad an.

    Trennen Sie mehrere Winkel- oder Abstandswerte durch Leerzeichen.

  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Picken Sie den Mittelpunkt.
  5. Picken Sie den Startpunkt des Bogens.

    Tekla Structures erzeugt die Bogenpunkte vom Startpunkt aus entgegen dem Uhrzeigersinn.

Erstellen von Punkten entlang eines Bogens mithilfe von drei Bogenpunkten

Sie können Punkte als Erweiterung eines Bogens erzeugen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Entlang eines Bogens mithilfe von drei Bogenpunkten .

    Das Dialogfeld Bogenpunkte wird angezeigt.

  2. Wählen Sie entweder Winkel oder Abstände aus, und geben Sie die Winkel oder Abstände zwischen den Punkten entlang des Bogens ein.

    Geben Sie die Winkelwerte in Grad an.

    Trennen Sie mehrere Winkel- oder Abstandswerte durch Leerzeichen.

  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Picken Sie drei Punkte entlang des Kreisbogens (1–3).

Erstellen von Tangentenpunkten

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Tangentenpunkt .
  2. Picken Sie den Mittelpunkt des Kreises (1).
  3. Picken Sie einen Punkt auf der Kreislinie, um den Radius zu definieren (2).
  4. Picken Sie den Endpunkt der Tangente (3).
  5. Picken Sie eine Seite, um die Seite anzugeben, auf der Tekla Structures den Tangentenpunkt erzeugt (4).

Tangentenpunkt

Erstellen von freien Punkten

Note:

Fangschalter bestimmen die auswählbaren Positionen.

Sie können auch mit temporären Bezugspunkten und numerischem Fang arbeiten, um z. B. einen Punkt in einem bestimmten Abstand zu einem anderen Punkt oder zu einer Ecke zu erzeugen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Freien Punkt erstellen .
  2. Picken Sie den Schnittpunkt von zwei Teilkanten (1) oder die Ecke eines Teils (2).

Erstellen von Schraubenpunkten

Sie können Punkte in der Ansichtsebene in den Mittelpunkten einzelner Schrauben und Schrauben in Schraubengruppen erstellen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Schrauben-Punkte .
  2. Wählen Sie eine Schraube oder eine Schraubengruppe aus.

Erstellen von Punkten im Schnittpunkt zweier Linien

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Am Schnittpunkt zweier Linien .
  2. Picken Sie den Startpunkt der ersten Linie (1).
  3. Picken Sie den Endpunkt der ersten Linie (2).
  4. Picken Sie den Startpunkt der zweiten Linie (3).
  5. Picken Sie den Endpunkt der zweiten Linie (4).

Erstellen von Punkten im Schnittpunkt einer Ebene und einer Linie

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Am Schnittpunkt einer Ebene und einer Linie .
  2. Picken Sie drei Punkte, um die Ebene zu definieren.
  3. Picken Sie den ersten Punkt der Linie.
  4. Picken Sie den zweiten Punkt der Linie.

Erstellen von Punkten im Schnittpunkt eines Teils und einer Linie

Sie können Punkte im Schnittpunkt einer Linie mit einer Teiloberfläche erzeugen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Am Schnittpunkt eines Teils und einer Linie .
  2. Wählen Sie das Teil aus.
  3. Picken Sie den ersten Punkt der Linie.
  4. Picken Sie den zweiten Punkt der Linie.

Erstellen von Punkten im Schnittpunkt eines Kreises und einer Linie

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Am Schnittpunkt eines Kreises und einer Linie .
  2. Picken Sie den Mittelpunkt des Kreises (1).
  3. Picken Sie einen Punkt auf der Kreislinie, um den Radius zu definieren (2).
  4. Picken Sie den ersten Punkt auf der Linie (3).
  5. Picken Sie den zweiten Punkt auf der Linie (4).

Neue Punkte

Erstellen von Punkten im Schnittpunkt zweier Teilachsen

Sie können Punkte im Schnittpunkt zweier Teileachsen erstellen und die Punkte auf die Achse des zuerst ausgewählten Teils projizieren.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Bearbeiten auf Punkte > Am Schnittpunkt zweier Teilachsen .
  2. Wählen Sie das erste Teil (1) aus.
  3. Wählen Sie das zweite Teil (2) aus.

    Tekla Structures projiziert den Punkt auf die Achse des ersten Teils.

Importieren von Punkten

Note:

Diese Funktion ist für fortgeschrittene Benutzer gedacht.

Mit der Komponente Punkte importieren (8) können Sie Punkte in bestimmte Positionen eines geöffneten Modells in Tekla Structures importieren. Die Punktkoordinaten müssen in einer Textdatei festgelegt werden. In manchen Fällen wird diese Datei von einer anderen Software erzeugt.

  1. Erstellen Sie eine Punktimportdatei.
    1. Erstellen Sie eine Textdatei, die jeden Punkt in einer eigenen Zeile enthält.

      Verwenden Sie Kommata oder Tabulatoren als Trennzeichen für die drei Punktkoordinaten in einer Zeile, zum Beispiel:

      100,500,1000

      300,700,1500

    2. Speichern Sie die Datei.
    Note:

    Tekla Structures ignoriert während des Importvorgangs alle Zeilen in der Importdatei, die nicht aus gültigen, tabulator- oder kommagetrennten Werten bestehen.

  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anwendungen und Komponenten im Seitenbereich, um den Katalog Anwendungen und Komponenten zu öffnen.
  3. Geben Sie Punkt in das Feld Suchen... ein.
  4. Klicken Sie auf Punkte importieren (8).
  5. Geben Sie den ASCII-Dateinamen ein.

    Geben Sie auch den vollständigen Pfad und die Dateinamenerweiterung ein (z. B. .txt ). Wenn Sie den Pfad nicht eingeben, sucht Tekla Structures im aktuellen Modellordner nach der Datei.

  6. Legen Sie den Ursprung der importierten Punkte fest, indem Sie die Koordinaten eingegeben.
  7. Klicken Sie auf Erstellen.

Eigenschaften

Verwenden Sie die Eigenschaften Punkt , um die Eigenschaften eines Punkts anzuzeigen und zu ändern.

Wenn Sie das Layout des Eigenschaftenbereichs angepasst haben, sieht die Liste der Eigenschaften möglicherweise anders aus.

Einstellung Beschreibung

Allgemein

Farbe

Ändern Sie die Farbe der Punkte.

Beachten Sie, dass neu erstellte Punkte nach dem Ändern der Punktfarbe weiterhin die Standardfarbe aufweisen.

Lage

X

Y

Z

Die lokalen (Arbeitsebene) und globalen x-, y- und z-Koordinaten eines Punkts. Gibt die richtige Position des Punkts an.

Tip: Sie können die Punktgröße in den Anzeigeeinstellungen ändern.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden