Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Erstellen von Schweißnähten

Hinzugefügt April 2, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019

Erstellen von Schweißnähten

Erstellen von Schweißnähten

Sie können Schweißnähte manuell oder mithilfe einer Komponente automatisch erstellen.

Standardmäßig platziert Tekla Structures Schweißnähte mithilfe der Eigenschaften Über Linie nach ISO-Norm pfeilseitig. Sie können Unter der Linie für die AISC-Norm auswählen. Verwenden Sie hierzu die erweiterte Option XS_​AISC_​WELD_​MARK.

Erstellen von Schweißnähten zwischen Teilen

Schweißen Sie zwei Teile mit der in den Eigenschaften Schweißnaht definierten Schweißnahtplatzierung zusammen. Die Länge der Schweißnaht hängt von der Länge der Verbindung zwischen den Schweißteilen ab.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Stahl auf Schweißnaht > Schweißnaht zwischen Teilen erstellen .
  2. Wählen Sie das Teil aus, an das angeschweißt werden soll.

    Wenn Sie eine Werkstattschweißnaht erstellen, ist dies das Hauptteil der Baugruppe.

  3. Wählen Sie das anzuschweißende Teil aus.

    Wenn Sie eine Werkstattschweißnaht erstellen, ist dies das Nebenteil der Baugruppe.

    (1) Hauptteil

    (2) Nebenteil

Erstellen von Schweißnähten an Teilen

Sie können eine Schweißnaht an einem einzelnen Teil erstellen, ohne es mit anderen Teilen zu verbinden.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Stahl auf Schweißnaht > Schweißnaht an Teil erstellen .
  2. Wählen Sie das Teil aus, an dem Sie eine Schweißnaht ziehen möchten.
  3. Wählen Sie den Start- und Endpunkt aus oder wählen Sie alternativ die Punkte aus, durch die die Schweißnaht verlaufen soll.
  4. Drücken Sie die mittlere Maustaste, um die Schweißnaht zu erstellen.

Beispiel

Verwenden Sie den Befehl Schweißnaht an Teil erstellen , um Nähte in Rohrabschnitte zu schweißen:

Tip:

Verwenden Sie zum Modellieren von Rohrstücken mit sichtbaren Nähten das SPD-Profil.

Erstellen von Polygonschweißnähten

Erstellen Sie Polygonschweißnähte, wenn Sie die exakte Position der Schweißnaht durch Picken der Punkte, durch die Schweißnaht verlaufen soll, definieren möchten.

Wenn Sie doppelseitige Polygonschweißnähte erstellen möchten, müssen Sie die Eigenschaften Über Linie und Unter der Linie definieren.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Stahl auf Schweißnaht > Polygonschweißnaht erstellen .
  2. Wählen Sie das Teil aus, an das angeschweißt werden soll.

    Wenn Sie eine Werkstattschweißnaht erstellen, ist dies das Hauptteil der Baugruppe.

  3. Wählen Sie das anzuschweißende Teil aus.

    Wenn Sie eine Werkstattschweißnaht erstellen, ist dies das Nebenteil der Baugruppe.

  4. Wählen Sie den Start- und Endpunkt aus oder wählen Sie alternativ die Punkte aus, durch die die Schweißnaht verlaufen soll.

    Picken Sie zum Erstellen einer doppelseitigen Polygonschweißnaht die Polygonpunkte auf einer Seite des zu schweißenden Teils. Tekla Structures sucht automatisch auf der anderen Seite des Teils nach den zugehörigen Punkten.

  5. Drücken Sie die mittlere Maustaste, um die Schweißnaht zu erstellen.
  6. Bei Bedarf können Sie die Schweißnaht durch Ziehen der Griffe ändern.

Beispiel

Dieses Beispiel zeigt eine doppelseitige Polygonschweißnaht entlang der drei (inneren und äußeren) Kanten eines Rechteck-Rohrs:

Schweißnahteigenschaften

Verwenden Sie die Eigenschaften Schweißnaht , um die Eigenschaften einer Schweißnaht anzuzeigen oder zu ändern. Die Einheiten sind von den Einstellungen unter Menü Datei > Einstellungen > Optionen > Einheiten und Dezimalstellen abhängig.

Note:

Einige der Eigenschaften werden nur in Listen, aber nicht in Zeichnungen, angezeigt.

Einstellung

Beschreibung

Gemeinsame Attribute

Kante/Rundum

Gibt an, ob nur eine Kante oder der gesamte Umfang einer Fläche geschweißt werden soll.

Kante :

Rundum :

Werkstatt/Baustelle

Ort der Herstellung der Schweißnaht. Diese Einstellung betrifft Baugruppen und Zeichnungen.

Werkstatt :

Baustelle :

Position

Nicht verfügbar für Polygonschweißnähte.

Definiert die Position einer Schweißnaht im Verhältnis zur Arbeitsebene. Typ und Position der zu schweißenden Teile beeinflussen die Position der Schweißnaht.

Die Optionen für die Schweißnahtplatzierung sind:

  • + x

  • - x

  • + y

  • - y

  • + z

  • - z

In den meisten Fällen erzeugt Tekla Structures die Schweißnaht auf der Fläche oder Seite des Teils, die der ausgewählten Richtung zugewandt ist (x, y oder z). Auch die folgenden Faktoren können die Position der Schweißnaht beeinflussen:

  • Rechtwinkligkeit der Teilkante zur ausgewählten Richtung (x, y oder z)

  • Länge der Teilkante

  • Abstand der Teilkante in der ausgewählten Richtung (x, y oder z)

Die folgende Abbildung zeigt Schweißnähte in verschiedenen Positionen:

Form

Die Form der Schweißnaht kann sein:

  • (regelmäßige, fortlaufende Schweißnaht)

  • (unterbrochene Schweißnaht)

  • (versetzte, unterbrochene Schweißnaht)

Verbinden als

Siehe Schweißnähte zum Erstellen von Baugruppen verwenden.

Platzierung

Definiert, wie die Schweißnaht im Verhältnis zu den Baugruppenteilen angeordnet wird.

Die Optionen sind:

  • Auto

    Die Schweißnahtplatzierung wird an die typische Situation des Schweißnahttypen angepasst.

    Rechteckige, V- und U-förmige Schweißnähte befinden sich in der Mitte der Haupt- und Nebenteile. J-förmige Schweißnähte und Schweißnähte mit einzelnen Fasen befinden sich an der Nebenteilseite.

    Dies ist die standardmäßig vorgegebene Option.

  • Hauptteil

    Die Schweißnaht befindet sich vollständig an der Hauptteilseite.

    Beeinflusst nicht V- oder U-förmige Schweißnähte.

  • Nebenteil

    Die Schweißnaht befindet sich vollständig an der Nebenteilseite.

    Beeinflusst nicht V- oder U-förmige Schweißnähte.

Vorbereitung

Definiert, welche Baugruppenteile, falls vorhanden, automatisch zum Schweißen vorbereitet werden.

Die Optionen sind:

  • Kein

    Teile werden nicht zum Schweißen vorbereitet.

    Dies ist die standardmäßig vorgegebene Option.

  • Auto

    Teile werden entsprechend dem Schweißnahttyp zum Schweißen vorbereitet.

  • Hauptteil

    Das Hauptteil wird zum Schweißen vorbereitet.

  • Nebenteil

    Das Nebenteil wird zum Schweißen vorbereitet.

Schweißnaht

Präfix

Das Präfix für die Schweißnahtgröße. Wird in Zeichnungen angezeigt, jedoch nur, wenn auch die Schweißnahtgröße definiert ist.

Die Präfixe laut ISO 2553 sind:

  • a - Nahtdicke Konstruktion

  • s - Nahtdicke Durchdringung

  • z - Schenkellänge

Beachten Sie: Wenn das letzte Zeichen im Präfix s ist, erzeugt Tekla Structures das feste Schweißnahtobjekt gemäß dem Bild rechts, sodass a der Schweißnahtgröße entspricht.

Typ

Siehe Liste der Schweißnahttypen unten.

Größe

Die Größe der Schweißnaht.

Wenn Sie eine Schweißnahtgröße von Null oder eine negative Schweißnahtgröße eingeben, erzeugt Tekla Structures die Schweißnaht, zeigt sie jedoch nicht in Zeichnungen an.

Für Verbundschweißnahttypenundkönnen Sie zwei Größen eingeben.

Winkel

Der Winkel der Schweißnahtvorbereitung, Fasen oder Nut.

Geben Sie einen positiven Wert für Fasen- und Nutschweißnähte ein.

Tekla Structures zeigt den Winkel zwischen dem Schweißnahttypsymbol und dem Fülltypkontursymbol an.

Umriss

Die Fülltypkontur einer Schweißnaht kann folgende Merkmale aufweisen:

  • Keine

  • Bündig

  • Konvex

  • Konkav

Diese Einstellung hat keine Auswirkungen auf feste Schweißnahtobjekte.

Ausführung

Tekla Structures zeigt das Oberflächenbearbeitungssymbol in Zeichnungen über dem Schweißnahttypsymbol an. Die Optionen sind:

  • G (Blech eben bearbeiten (Schleifen))

  • M (Nahtübergänge bearbeiten)

  • C (Wurzel auskreuzen, Kapplage gegenschweißen)

  • (Fertige bündige Schweißnaht)

  • (Glatte gemischte Schweißfläche)

Diese Einstellung hat keine Auswirkungen auf feste Schweißnahtobjekte.

Wurzelfläche

Die Steghöhe ist die Höhe des schmalsten Teils innerhalb des Wurzelspalts.

Wurzelflächenwerte erscheinen nicht in Zeichnungen, jedoch können Sie das Vorlagenattribut WELD_ROOT_FACE_THICKNESS in Listen verwenden, um das Wurzelflächenmaß in der Schweißnahtliste anzuzeigen.

Tatsächliche Nahtdicke

Die zur Berechnung der Nahtstärke verwendete Schweißnahtgröße.

Wurzelspalt

Der Freiraum zwischen geschweißten Teilen.

Geben Sie einen positiven Wert für senkrechte Fugenschweißnähte ein.

# der Erhöh.

Die Anzahl der Erhöhungen in einer unterbrochenen Schweißnaht.

Nur mit dem ISO-Standard verwenden.

Länge

Definiert den Längenwert, der in der Schweißnahtbezeichnung angezeigt wird.

Definiert für unterbrochene Schweißnähte die Länge einer Erhöhung.

Hat keine Auswirkungen auf fortlaufende feste Schweißnahtobjekte.

Abstand

Wenn die erweiterte Option XS_​AISC_​WELD_​MARK auf TRUE eingestellt ist, wird der Mitte-zu-Mitte-Abstand der Schweißnaht in einer unterbrochenen Schweißnaht erhöht.

Wenn die erweiterte Option XS_​AISC_​WELD_​MARK auf FALSE eingestellt wird, wird der Abstand zwischen der Schweißnaht in einer unterbrochenen Schweißnaht erhöht.

Standardmäßig verwendet Tekla Structures das Zeichen zur Trennung von Schweißnahtlänge und Abstand, z. B. 50–100. Um das Trennzeichen beispielsweise gegen das Zeichen @ auszutauschen, setzen Sie die erweiterte Option XS_WELD_LENGTH_CC_SEPARATOR_CHAR auf @.

Verwenden Sie diese Schaltflächen, um die Eigenschaftswerte Über Linie und Unter der Linie zu kopieren und zu verknüpfen.

Klicken Sie auf die Schaltflächenund, um Werte zwischen den Spalten Unter Linie und Unter der Linie zu kopieren.

Klicken Sie auf die Schaltfläche, um die Verknüpfung zu aktivieren oder zu deaktivieren.

Die mittlere Schaltfläche ist gelb, wenn die Werte verknüpft sind. Wenn Sie dann einen Wert in einer der Spalten ändern, wird auch der entsprechende Wert in der anderen Spalte ändert.

Zusatz-Informationen

NDT-Prüfstufe

Legt die nichtdestruktive Test- und Prüfstufe fest.

Elektrodenklassifizierung

Definiert die Schweißnahtelektrodenklassifizierung.

Elektrodenstärke

Definiert die Elektrodenstärke.

Elektrodenkoeffizient

Definiert den Elektrodenstärkekoeffizienten.

Schweißverfahrenstyp

Definiert den Schweißverfahrenstyp.

Referenztext

Zusätzliche Informationen, die in der Schweißnahtbezeichnung erscheinen. Dies können z. B. Informationen über die Schweißnahtspezifikation oder das Schweißverfahren sein.

Beachten Sie, dass die Sonderzeichen in Schweißnahtbezeichnungen in Modellansichten nur angezeigt werden, wenn die Arial-Schriftart die Sonderzeichen unterstützt.

Benutzerdefinierte Eigenschaften

Mehr

Klicken Sie zum Öffnen der benutzerdefinierten Attribute (BDA) für die Schweißnaht auf die Schaltfläche Mehr. BDAs liefern zusätzliche Informationen zur Schweißnaht.

Liste der Schweißnahttypen

Verwenden Sie die Schweißnahteigenschaften, um den Schweißnahttyp zu definieren. Einige Schweißnahttypen bereiten die zu schweißenden Teile automatisch vor. Die unten stehende Tabelle zeigt die verfügbaren Schweißnahttypen:

Nummer

Typ

Name

Optional automatische Schweißnaht-Vorbereitung

Unterstützt festes Schweißnahtobjekt

0

 

Keine

Nein

Nein

10

Kehlnaht

Nein

Ja

3

Schräge Fuge (einzelne Stoßverbindung mit V-Naht)

Ja

Ja

4

Schräge Fuge (einzelne Fase, schräge Stoßverbindung HV-Naht)

Ja

Ja

2

Senkrechte Fuge (senkrechte Stoßverbindung)

Ja

Ja

5

Einzelne Stoßverbindung mit V-Naht und breiter Wurzelfläche

Ja

Ja

6

Schräge Stoßverbindung mit breiter Wurzelfläche

Ja

Ja

7

U-Fuge (einzelne Stoßverbindung mit U-Naht)

Ja

Ja

8

J-Fuge (einzelne Stoßverbindung mit J-Naht)

Ja

Ja

16

V-Fuge aufweiten

Nein

Nein

15

Schräge Fuge aufweiten

Nein

Nein

1

Flanschkante

Nein

Nein

17

Eckflansch

Nein

Nein

11

Lochnaht

Nein

Nein

9

Schräge Stütze

Nein

Nein

12

Punktschweißnaht

Nein

Nein

13

Nahtschweißung

Nein

Nein

14

Schlitzschweißnaht

Nein

Nein

18

Teildurchdringung (einzelne Stoßverbindung schräg mit Ausrundung)

Nein

Ja

19

Teildurchdringung (senkrechte Fuge mit Ausrundung)

Nein

Ja

20

Durchschmelz-Schweißnaht

Nein

Nein

21

Steil angrenzende einzelne Stoßverbindung mit V-Naht

Ja

Ja

22

Steil angrenzende einzelne Stoßverbindung

Ja

Ja

23

Kanten-Schweißnaht

Nein

Nein

24

Auftragsschweißnaht

Nein

Nein

25

Abgekantete Verbindung

Nein

Nein

26

Geneigte Verbindung

Nein

Nein

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden