Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2019 Table of Contents

Größe in Schraubenbezeichnungen mithilfe der erweiterten Optionen definieren

Hinzugefügt April 2, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019

Größe in Schraubenbezeichnungen mithilfe der erweiterten Optionen definieren

Größe in Schraubenbezeichnungen mithilfe der erweiterten Optionen definieren

Sie können bestimmte erweiterte Optionen verwenden, um den Inhalt des Schraubenbezeichnungselements Größe in verschiedenen Zeichnungstypen zu definieren.

Um den Inhalt des Schraubenbezeichnungselements Größe zu ändern, wählen Sie Menü Datei > Einstellungen > Erweiterte Optionen > Bezeichnung: Schrauben aus.

Anmerkung:
  • Übersichtszeichnungen verfügen über separate erweiterte Optionen.

  • Alle Änderungen an den erweiterten Optionen aus der Tabelle unten gelten nur für die neuen Zeichnungen, die Sie erstellen, und falls Sie die betroffenen Schraubenbezeichnungen ändern.

Aktion

Methode

Definieren Sie die Inhalte des Größenelements in Langlochbezeichnungen (Übersichtszeichnungen).

Legen Sie einen Wert für die erweiterte Option XS_​LONGHOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE fest.

Legen Sie für Übersichtszeichnungen einen Wert für die erweiterte Option XS_​LONGHOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE_​IN_​GA fest.

Definieren Sie die Inhalte des Größenelements in Langlochbezeichnungen (Übersichtszeichnungen) für Baustellenschrauben.

Legen Sie einen Wert für die erweiterte Option XS_​SITE_​LONGHOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE fest.

Legen Sie für Übersichtszeichnungen einen Wert für die erweiterte Option XS_​SITE_​LONGHOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE_​IN_​GA fest.

Definieren Sie die Inhalte des Größenelements in Langlochbezeichnungen (Übersichtszeichnungen) für Werkstattschrauben.

Legen Sie einen Wert für die erweiterte Option XS_​SHOP_​LONGHOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE fest.

Legen Sie für Übersichtszeichnungen einen Wert für die erweiterte Option XS_​SHOP_​LONGHOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE_​IN_​GA fest.

Definieren Sie die Inhalte des Größenelements in Bohrungsbezeichnungen.

Legen Sie einen Wert für die erweiterte Option XS_​HOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE fest.

Legen Sie für Übersichtszeichnungen einen Wert für die erweiterte Option XS_​HOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE_​IN_​GA fest.

Definieren Sie die Inhalte des Größenelements in Bohrungsbezeichnungen für Baustellenschrauben.

Legen Sie einen Wert für die erweiterte Option XS_​SITE_​HOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE fest

Legen Sie für Übersichtszeichnungen einen Wert für die erweiterte Option XS_​SITE_​HOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE_​IN_​GA fest

Definieren Sie die Inhalte des Größenelements in Bohrungsbezeichnungen für Werkstattschrauben.

Legen Sie einen Wert für die erweiterte Option XS_​SHOP_​HOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE fest

Legen Sie für Übersichtszeichnungen einen Wert für die erweiterte Option XS_​SHOP_​HOLE_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE_​IN_​GA fest

Definieren Sie die Inhalte des Größenelements in Schraubenbezeichnungen.

Legen Sie einen Wert für die erweiterte Option XS_​BOLT_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE fest

Legen Sie für Übersichtszeichnungen einen Wert für die erweiterte Option XS_​BOLT_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE_​IN_​GA fest

Definieren Sie die Inhalte des Größenelements in Schraubenbezeichnungen für Baustellenschrauben.

Legen Sie einen Wert für die erweiterte Option XS_SITE_BOLT_MARK_STRING_FOR_SIZE fest

Legen Sie für Übersichtszeichnungen einen Wert für die erweiterte Option XS_SITE_BOLT_MARK_STRING_FOR_SIZE_IN_GA fest

Definieren Sie die Inhalte des Größenelements in Schraubenbezeichnungen für Werkstattschrauben.

Legen Sie einen Wert für die erweiterte Option XS_​SHOP_​BOLT_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE fest

Legen Sie für Übersichtszeichnungen einen Wert für die erweiterte Option XS_​SHOP_​BOLT_​MARK_​STRING_​FOR_​SIZE_​IN_​GA fest

Sie können eine beliebige Textkombination und die folgenden Optionen als Wert für die oben genannten erweiterten Optionen verwenden. Umschließen Sie jede Option mit %-Zeichen. Wenn Sie Sonderzeichen verwenden möchten, geben Sie einen umgekehrten Schrägstrich (\) gefolgt von einer ASCII-Zahl ein. Sie können die Optionen in einer beliebigen Reihenfolge verwenden und Berechnungen vornehmen.

  • BOLT_NUMBER

  • BOLT_DIAMETER

  • BOLT_LENGTH

  • HOLE_DIAMETER

  • LONGHOLE_X

  • LONGHOLE_Y

  • LONGHOLE_MIN (das kürzere Maß des Langlochs)

  • LONGHOLE_MAX (das längere Maß des Langlochs)

  • BOLT_STANDARD

  • BOLT_MATERIAL

  • BOLT_ASSEMBLY_TYPE

  • BOLT_COUNTERSUNK

  • NAME_SHORT

  • NAME_FULL

Beispiel

Beispiel zur Verwendung der erweiterten Optionen:

XS_LONGHOLE_MARK_STRING_FOR_SIZE=D%HOLE_DIAMETER%(%HOLE_DIAMETER+LONGHOLE_X%x%HOLE_DIAMETER+LONGHOLE_Y%)

XS_SITE_HOLE_MARK_STRING_FOR_SIZE=D%HOLE_DIAMETER%

Bitte beachten, Sie dass der Operator für (+, -, *, /) Gleichungen nicht außerhalb der „%“-Markierungen liegen darf:

Korrekt: %OPTION1*OPTION2%

Falsch: %OPTION1%*%OPTION2%

Wenn z. B. OPTION1 = 5.0 und OPTION2 = 3.0, wären die Ergebnisse „15“ und „5*3“

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden