Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Zeichnungen aktualisieren, wenn sich das Modell ändert

Hinzugefügt April 2, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019

Zeichnungen aktualisieren, wenn sich das Modell ändert

Zeichnungen aktualisieren, wenn sich das Modell ändert

Nach Modelländerungen müssen gespeicherte Zeichnungen aktualisiert werden. Bauteil-, Einzelteil-, Zusammenbau- und Multizeichnungen verwenden Positionsnummern als Kennzeichen. Viele Änderungen beeinflussen die Positionierung, sodass häufig eine erneute Positionierung erforderlich ist. Bevor Sie Zeichnungen aktualisieren, müssen Sie sicherstellen, dass die Positionierung korrekt ist.

Zeichnungen, die aktualisiert werden müssen, sind im Dokument-Manager durch Markierungen gekennzeichnet. Durch eine erneute Positionierung von Modellobjekten nach der Zeichnungserstellung werden möglicherweise auch Markierungen angezeigt.

Anmerkung:
  • Übersichtszeichnungen müssen nach Änderungen der Positionierung nicht aktualisiert werden. Wenn Sie Teil-Positionsnummern in Bezeichnungen verwenden, müssen Sie das Modell positionieren, um die Bezeichnungen zu aktualisieren, denn alte und nicht aktuelle Bezeichnungen enthalten Fragezeichen. Wenn Sie die Positionierung nicht verwenden, können Sie Übersichtszeichnungen ohne Positionierung ändern. Dann werden Profiländerungen zum Beispiel durch Änderungssymbole hervorgehoben.
  • Wenn Sie Multizeichnungen aktualisieren, werden auch die verknüpften Zeichnungen aktualisiert.

Gehen Sie nach der Änderung des Modells wie folgt vor:

  1. Prüfen Sie die Positionierungseinstellungen, indem Sie die Registerkarte Zeichnungen & Listen aufrufen und auf Positionierungseinstellungen > Positionierungseinstellungen klicken.
  2. Wählen Sie Vergleichen mit alten Nummern für die neuen und die geänderten Teile aus.
  3. Positionieren Sie alle Modellobjekte mit denselben Einstellungen zur Positionierungsreihenfolge auf der Registerkarte Zeichnungen & Listen , indem Sie auf Positionierung starten > Selektierte Serien positionieren klicken. Positionieren Sie alternativ nur neue oder modifizierte Modellobjekte, indem Sie auf Positionierung starten > Veränderte Objekte positionieren klicken.
  4. Überprüfen Sie Dokument-Manager auf Statusmarkierungen.
  5. Um betroffene Teile zu finden, wählen Sie jede mit der Markierunggekennzeichnete Zeichnung im Dokument-Manager aus, und klicken Sie auf die Schaltfläche Objekte auswählen.

    Tekla Structures hebt die betroffenen Teile im Modell hervor.

    Führen Sie folgende Schritte durch:

    1. Überprüfen Sie die Positionierungshistorie für neu positionierte Teile, indem Sie das Menü Datei aufrufen und auf Protokolle > Verlaufsprotokoll Positionierung klicken.

      Part oder Assembly zu Beginn einer Zeile in der Positionierunghistorie gibt an, dass Tekla Structures Teile oder Montageteile neu positioniert hat, wie im folgenden Beispiel veranschaulicht wird:

    2. Um herauszufinden, welche Teile im Modell neu positioniert wurden, wählen Sie die relevanten Einträge in der Positionierungshistorie aus. Tekla Structures hebt die entsprechenden Teile im Modell hervor.
  6. Wählen Sie die betroffenen Zeichnungen im Dokument-Manager aus, und klicken Sie auf Aktualisieren.
  7. Wenn sich in Ihrem Modell neue Teile befinden, müssen Sie für diese Zeichnungen erstellen.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden