Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2019 Table of Contents

Ändern von Zeichnungstabellenlayouts über das Dialogfeld Layout

Hinzugefügt April 2, 2019 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2019

Ändern von Zeichnungstabellenlayouts über das Dialogfeld Layout

Ändern von Zeichnungstabellenlayouts über das Dialogfeld Layout

Zusätzlich zum Hinzufügen von Tabellen oder im Vorlagen-Editor erstellten Vorlagen zu Zeichnungstabellenlayouts können Sie Schlüsselpläne und DWG/DXF-Dateien hinzufügen, Tabellen durch neue ersetzen und Tabellenpositionen ändern.

Hinzufügen von Schlüsselplänen zu einem Zeichnungstabellenlayout

Ein Schlüsselplan oder eine Schlüsselplanansicht ist eine kleine Ansicht in einer Zeichnung, die die Position einer Baugruppe, eines Bauteils oder eines Teils in einem Modell angibt. Der Schlüsselplan enthält das Modellraster und die Baugruppe, das Bauteil oder das Teil, das in der Zeichnung angezeigt wird.

Tekla Structures schließt automatisch das richtige Objekt in den Schlüsselplan ein. Sie können Zeichnungen als Schlüsselplan verwenden, die nur eine Ansicht im richtigen Maßstab enthalten. Tekla Structures verwendet nur die Ansicht aus der Originalzeichnung. Ansichtsposition, Zeichnungsgröße und Vorlagen der Originalzeichnung sind für den Schlüsselplan irrelevant.

Nachstehend sehen Sie ein Beispiel für einen Schlüsselplan.



Bevor Sie einen Schlüsselplan in die Zeichnung einfügen können, müssen Sie eine Schlüsselplanzeichnung erstellen, den Maßstab der Zeichnungsansicht einstellen und sicherstellen, dass alle Teile sichtbar sind.

  1. Erstellen Sie im Modell eine neue XY-Ansicht in der Ebene 0.0 oder in der Rasterebene.
  2. Wählen Sie die Ansicht aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste, und wählen Sie Arbeitsbereich anpassen aus. Arbeitsbereich anpassen
  3. Doppelklicken Sie auf die Modellansicht, und stellen Sie die Ansichtstiefe Vorne und Hinten so ein, dass das gewünschte Teil des Modells im Dialogfeld Ansicht enthalten ist. Klicken Sie dann auf Ändern.
  4. Klicken Sie auf der Registerkarte Zeichnungen & Listen auf Zeichnungs­eigenschaften > Übersichtszeichnung .
  5. Definieren Sie die gewünschten Eigenschaften für die Übersichtszeichnung, und legen Sie in den Layouteigenschaften zum Beispiel eine Größe von 100 auf 75 im Dialogfeld Übersichtszeichnung: Layout fest.
  6. Benennen Sie die Schlüsselplan-Übersichtszeichnung, beispielsweise KEY_PLAN_1 , und klicken Sie auf OK.
  7. Erstellen Sie eine Übersichtszeichnung der Ansicht.
  8. Doppelklicken Sie zum Beispiel auf die Ansichtsgrenze, um das Dialogfeld Ansichten zu öffnen, und stellen Sie den gewünschten Ansichtsmaßstab im Feld Maßstab auf 1:200 ein.

    Tekla Structures verwendet den Maßstab der Schlüsselplanansicht in jeder Zeichnung, die die Schlüsselplanansicht verwendet. Der Ansichtsmaßstab des Schlüsselplans kann in den Zeichnungslayouteigenschaften nicht geändert werden.

  9. Stellen Sie sicher, dass alle Teile sichtbar sind, indem Sie wie folgt vorgehen:
    • Ändern Sie die Werte X min , X max , Y min und Y max im Dialogfeld Ansichten.

    • Wählen Sie die Ansicht aus, und ziehen Sie die Ansichtsbegrenzung mit den Griffen auf der X- und Y-Achse der Ansicht.

  10. Ändern Sie die anderen Ansichtseigenschaften im Dialogfeld Ansichten. Klicken Sie auf Ändern und speichern Sie dann die Zeichnung.

    Alle in den Eigenschaften vorgenommenen Änderungen betreffen den Schlüsselplan. Wenn Sie beispielsweise Teile- und Schraubenbezeichnungen auf sichtbar einstellen, sind sie auch im Schlüsselplan sichtbar. Blenden Sie sie daher ggf. aus.

  11. Klicken Sie auf der Registerkarte Zeichnungen & Listen auf Zeichnungs­eigenschaften > Zeichnungslayout .
  12. Wählen Sie das zu ändernde Zeichnungslayout aus, und klicken Sie auf Vorlagen-Layout....
  13. Wählen Sie das zu ändernde Tabellenlayout aus, und klicken Sie auf Tabellen....
  14. Doppelklicken Sie über die Liste Verfügbare Vorlagen auf Schlüsselplan.
  15. Wählen Sie im Dokument-Manager die Zeichnung aus, die Sie als Schlüsselplan verwenden möchten, und klicken Sie auf OK.
  16. Wählen Sie über die Liste Gewählte Tabellen den Schlüsselplan aus und legen Sie die Eigenschaften für den Schlüsselplan fest.
  17. Klicken Sie auf Aktualisieren und OK.

Hinzufügen einer DWG/DXF-Datei zu einem Zeichnungstabellenlayout

Sie können DWG- und DXF-Dateien in Tabellenlayouts einfügen. Beispielsweise könnten sich in einer DWG- oder DXF-Datei Details befinden, die Sie in bestimmten Zeichnungstypen anzeigen und die Datei daher in das Layout integrieren möchten. Sie können eine DWG/DXF-Datei auch als Druckgrenze in Ihrer Zeichnung verwenden.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Zeichnungen & Listen auf Zeichnungs­eigenschaften > Zeichnungslayout .
  2. Wählen Sie das zu ändernde Layout aus, und klicken Sie auf Vorlagen-Layout....
  3. Wählen Sie das zu ändernde Tabellenlayout aus, und klicken Sie auf Tabellen....
  4. Doppelklicken Sie über die Liste Verfügbare Vorlagen auf DWG/DXF.
  5. Wählen Sie die DWG-/DXF-Datei aus, die Sie hinzufügen möchten.
  6. Klicken Sie auf OK.
  7. Klicken Sie in der Liste Gewählte Tabellen auf die ausgewählte DWG-/DXF-Datei, und stellen Sie die Eigenschaften wie erforderlich ein.

    Stellen Sie z. B. den erforderlichen Maßstab ein, und definieren Sie die Position der DWG-/DXF-Datei in der Zeichnung. Testen Sie das Layout vor der Verwendung, um sicherzustellen, dass die Einstellungen Ihren Wünschen entsprechen.

  8. Klicken Sie auf Aktualisieren.
  9. Klicken Sie auf OK.

Jetzt können Sie mithilfe des Layouts, das die DWG-/DXF-Datei enthält, eine Zeichnung erstellen. Prüfen Sie die Zeichnungseigenschaften vor dem Erstellen einer Zeichnung, um sicherzustellen, dass Sie das korrekte Layout verwenden.

Definieren der Position von Tabellen im Zeichnungstabellenlayout

Sie können die Position jeder einzelnen Tabelle in einem Tabellenlayout definieren, indem Sie sie mit einem Referenzobjekt wie dem Zeichnungsrahmen oder mit einer anderen Tabelle verknüpfen. Sie können auch den horizontalen und vertikalen Abstand der Tabelle vom Referenzobjekt definieren.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Zeichnungen & Listen auf Zeichnungs­eigenschaften > Zeichnungslayout .

  2. Wählen Sie im Dialogfeld Layout ein Zeichnungslayout aus, und klicken Sie auf Vorlagen-Layout....
  3. Wählen Sie ein Tabellenlayout aus, und klicken Sie auf Tabellen....

  4. Wählen Sie eine Tabelle aus der Liste Gewählte Tabellen aus.

    Der Name der Tabelle wird im Feld Tabelle angezeigt.

  5. Wählen Sie im Bereich Tabelle eine der Tabellenecken als Referenzpunkt aus, indem Sie das Kontrollkästchen in dieser Ecke aktivieren.

  6. Wählen Sie im Bereich Referenz das Referenzobjekt aus der Liste aus.

    Das Referenzobjekt kann eine andere Tabelle, die im Tabellenlayout enthalten ist, oder der Zeichnungsrahmen sein.

  7. Wählen Sie den Referenzpunkt des Referenzobjekts durch Aktivieren des Kontrollkästchens in der entsprechenden Ecke aus.

    Sie können eine Tabelle auch auf dem Mittelpunkt des Zeichnungsrahmens oder der Tabellengrenze anordnen, indem Sie zwei Referenzpunkte auswählen, beispielsweise die untere linke und untere rechte Ecke. Wenn Sie nicht die richtige Referenzpunktkombination für Tabellen und zum Binden von Objekten verwenden, positioniert Tekla Structures Zeichnungstabellen eventuell außerhalb der Zeichnung.

  8. Definieren Sie in den Feldern Vektor zwischen Ecken den horizontalen (x) und vertikalen (y) Abstand der Tabelle vom Referenzobjekt, wenn Sie einen Abstand wünschen.

    Standardmäßig ordnet Tekla Structures Tabellen nebeneinander an.

    Der Randabstand des Zeichnungsrahmens hat einen festen Wert von 5 mm. Wenn Sie also einen Zeichnungsrahmenrandabstand mit einem Zeichnungstitel verwenden möchten, der an der Rahmenecke haftet, müssen Sie die Werte Vektor zwischen Ecken ändern.

  9. Stellen Sie unter Maßstab die Größe der Tabelle relativ zur Originalgröße ein.

    Jede Tabelle kann ihren eigenen Maßstab haben.

  10. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Transparent , wenn die Tabelle transparent sein soll.

    Eine transparente Tabelle kann eine andere Tabelle, Ansicht oder ein anderes Zeichnungsobjekt überlappen.

  11. Klicken Sie auf Aktualisieren.

  12. Wiederholen Sie die Schritte 2–11 für alle Tabellen aus der Liste Gewählte Tabellen.

  13. Klicken Sie auf OK oder Anwenden , um das Tabellenlayout zu speichern.

Beispiele

In den folgenden Abbildungen ist die untere rechte Ecke des Zeichnungstitelblocks ( Tabelle ) an die untere rechte Ecke des Zeichnungsrahmens ( Referenz ) gebunden; Vektor zwischen Ecken ist auf 0.0 gesetzt.

Im Beispiel unten beträgt der Wert für x -5.00 und der Wert für Y 5.00. Die untere rechte Ecke des Titelblocks ist weiterhin an die untere rechte Ecke des Zeichnungsrahmens gebunden.

Ersetzen einer Tabelle im Zeichnungstabellenlayout durch eine andere

Verwenden Sie größte Sorgfalt, wenn Sie Tabellen aus Tabellenlayouts löschen, da andere Tabellen die Tabelle möglicherweise als Referenzobjekt verwenden. Wenn Sie Tabellen durch neue ersetzen, erben die neuen nicht automatisch die Position und die Eigenschaften der entfernten Tabelle.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Zeichnungen & Listen auf Zeichnungs­eigenschaften > Zeichnungslayout .
  2. Wählen Sie im Dialogfeld Layout ein Zeichnungslayout aus, und klicken Sie auf Vorlagen-Layout....
  3. Wählen Sie ein Tabellenlayout aus, und klicken Sie auf Tabellen....
  4. Überprüfen Sie, ob die Tabelle, die Sie entfernen, als Referenz für eine andere Tabelle im Layout verwendet wird. Sollte dies der Fall sein, und Sie entfernen die Vorlage, sind im Layout gar keine Vorlagen sichtbar.
  5. Markieren Sie in der Liste Verfügbare Vorlagen die neue Tabelle und wählen Sie in der Liste Gewählte Tabellen die zu ersetzende Tabelle aus. Klicken Sie auf den Rechtspfeil.

    Die neue Tabelle wird in die Liste Gewählte Tabellen verschoben. Dabei erbt die neue Tabelle die Position und andere Eigenschaften der markierten, alten Tabelle.

  6. Wählen Sie die neue Vorlage aus, und überprüfen Sie, ob, der Bindungspunkt der neuen Vorlage und seine Position relativ zu dem Bezugsobjekt korrekt sind; prüfen Sie außerdem die Transparenz, den Maßstab und den Abstand zu den Referenzobjekteinstellungen.
  7. Entfernen Sie die alte Tabelle, indem Sie sie in der Liste Gewählte Tabellen auswählen und auf den Linkspfeil klicken.
  8. Klicken Sie auf Aktualisieren und OK.
  9. Wählen Sie im Dialogfeld Aktualisieren die Option OK aus und klicken Sie auf Tabellenlayouts.
  10. Klicken Sie im Dialogfeld OK auf Layout.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden