Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2018 Table of Contents

XS_​ASSEMBLY_​POSITION_​NUMBER_​FORMAT_​STRING

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

XS_​ASSEMBLY_​POSITION_​NUMBER_​FORMAT_​STRING

XS_​ASSEMBLY_​POSITION_​NUMBER_​FORMAT_​STRING

Kategorie : Positionierung

Zur Definition der Inhalte der Positionsnummern von Baugruppen.

Anmerkung:

Ändern Sie diese erweiterte Option nicht, nachdem Sie Einzelteil-, Baugruppen- oder Betonfertigteilzeichnungen per Klonen erstellt haben. Dies könnte dazu führen, dass Zeichnungen teilweise von dem von ihnen dargestellten Bereichen getrennt werden, so dass diese Zeichnungen nach der nächsten Positionierung als gelöscht gekennzeichnet und andere Zeichnungen geklont werden.

Die verfügbaren Schalter sind:

Schalter

Beschreibung

%ASSEMBLY_PREFIX%

Baugruppenpräfix, wird im Dialogfeld Teileigenschaften definiert.

%ASSEMBLY_POS%

Positionsnummer der Baugruppe, wird durch die Startnummer (im Dialogfeld Teileigenschaften) und die letzte Stelle der Nummerierungsserie definiert.

%ASSEMBLY_POS_WITH_LETTERS%

Wie oben, jedoch nur mit Buchstaben.

Standardmäßig werden die Buchstaben A - Z verwendet. Sie können gültige Buchstaben auch mit der erweiterte Option XS_VALID_CHARS_FOR_ASSEMBLY_POSITION_NUMBERS definieren.

%UDA:[uda_name]%

Benutzerdefiniertes Attribut der Baugruppe oder des Hauptteils der Baugruppe. Wenn das Attribut für die Baugruppe definiert ist, wird es verwendet. Wenn es nicht definiert ist, wird das Attribut des Hauptteils verwendet. Sie können auch festlegen, dass nur das benutzerdefinierte Attribut des Hauptteils verwendet wird, beispielsweise %UDA:MAINPART.USER_FIELD_1%.

%TPL:[tpl_name]%

Vorlagenattribut der Baugruppe oder des Hauptteils der Baugruppe, z. B. % TPL:PROJECT.NUMBER%.

Diese erweiterte Option ist modellspezifisch; die Einstellung wird in der Optionsdatenbank gespeichert.

Anzahl der Zeichen in die Montageteilpositionsnummer

Sie können die Anzahl der Zeichen festlegen, indem Sie einen Punkt und die gewünschte Anzahl am Ende der Optionen %ASSEMBLY_POS_WITH_LETTERS% und %ASSEMBLY_POS% einfügen. %ASSEMBLY_POS_WITH_LETTERS.3% beispielsweise ergibt drei Buchstaben für jede Baugruppe, beginnend mit AAA.

Beispiel

Wenn Sie die erweiterte Option auf %ASSEMBLY_PREFIX%/%ASSEMBLY_POS.3% einstellen, ist das Ergebnis A/001.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden