Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2018 Table of Contents

Eine erweiterte Option zur Datei user.ini hinzufügen

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Eine erweiterte Option zur Datei user.ini hinzufügen

Eine erweiterte Option zur Datei user.ini hinzufügen

In der Datei user.ini können Sie Ihre persönlichen Benutzereinstellungen speichern. Die Datei user.ini befindet sich an demselben Speicherort wie die benutzerspezifische Datei options.bin , zum Beispiel ..\Users\<Benutzer>\AppData\Local\Tekla Structures\<Version>\UserSettings.

Anmerkung:

Es wird empfohlen, in der Datei user.ini ausschließlich systemspezifische erweiterte Optionen hinzuzufügen. Sie können auch modellspezifische erweiterte Optionen hinzufügen, doch wirken sich diese modellspezifischen erweiterten Optionen nur auf neu erstellte Modelle aus. Das Hinzufügen von benutzerspezifischen erweiterten Optionen in user.ini funktioniert möglicherweise nicht wie gewünscht, da options.bin nach user.ini geladen wird und die Werte entsprechend überschreiben kann.

  1. Rechtsklicken Sie im Windows-Explorer auf die Datei user.ini und wählen Sie Öffnen mit aus. Wählen Sie einen Standard-Texteditor aus der Liste der verfügbaren Programme aus.

  2. Geben Sie auf einer einzigen neuen Zeile set , ein Leerzeichen und danach den Namen der erweiterten Option, gefolgt von einem Gleichheitszeichen und dem Wert, ein.

    Tekla Structures liest nur Zeilen in der Initialisierungsdatei, die mit set beginnen.

  3. Speichern Sie user.ini.

  4. Starten Sie Tekla Structures neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Mögliche Werte

Beispiel

TRUE

FALSE

set XS_DISABLE_WELD_PREP_SOLID=TRUE

set XS_UNDERLINE_AFTER_POSITION_NUMBER_IN_HARDSTAMP=FALSE

1 set XS_SINGLE_CLOSE_DIMENSIONS=1
0 set XS_SINGLE_USE_WORKING_POINTS=0

Zeichenfolgenwert

set XS_USER_DEFINED_BOLT_SYMBOL_TABLE=bolt_symbol_table.txt

Schalter

set XS_ASSEMBLY_FAMILY_POSITION_NUMBER_FORMAT_STRING=%%TPL:PROJECT.NUMBER%%

Verwenden Sie zwei Schalter.

Tipp:

Wenn Sie Tekla Structures auf eine neue Version aktualisieren, können Sie den Migration Wizard verwenden, um Ihre Datei user.ini automatisch in die neue Version zu kopieren. Der Migration Wizard öffnet sich automatisch beim ersten Starten von Tekla Structures nach der Installation.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden