Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2018 Table of Contents

Verbesserungen im Vorlagen-Editor 3.6

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Verbesserungen im Vorlagen-Editor 3.6

Verbesserungen im Vorlagen-Editor 3.6

Vorlagen-Editor liegt nun in Version 3.6 vor. Die Verwendungsmöglichkeiten des Vorlagen-Editors wurden ausgebaut. Sie können nun mehrere Dialogfelder gleichzeitig öffnen, neue Vorlagen in neuen Anwendungsfenstern öffnen, nach Attributen suchen und vieles mehr.

Öffnen mehrerer Vorlagen-Editor-Dialogfelder und neue Vorlagendateien

  • Sie können nun mehrere Eigenschaftendialogfelder gleichzeitig öffnen. Dies ermöglicht einen schnelleren Wechsel zwischen Wertfeldern und schnelleres Kopieren von Werten.

  • Wenn Sie eine neue Vorlagendatei öffnen, wird diese nun in einem neuen Vorlagen-Editor-Anwendungsfenster geöffnet. Bisher wurden neue Vorlagendateien stets im aktuellen Anwendungsfenster geöffnet.

Suchen nach Attributen

  • Sie können nun nach Attributnamen und Beschreibungen in der Attributliste suchen. Sie können einen beliebigen Teil des Attributnamens eingeben und müssen nicht mit den ersten Buchstaben beginnen. Attributbeschreibungen werden ebenfalls durchsucht, einschließlich der übersetzten Beschreibungen. Die Attributliste wird direkt während der Eingabe in das Suchfeld gefiltert.

Inhaltsexplorer

  • Sie können die Verzeichnisstruktur im Inhaltsexplorer nun erweitern und reduzieren, ohne diesen zuvor abzukoppeln.

  • Sie können nun die auswählbaren Objekte im Arbeitsbereich bestimmen (Text, Linien, Felder, Symbole usw.). Bisher war das Umschalten der Sichtbarkeit dieser Objekte nur in der Verzeichnisstruktur im Inhaltsexplorer möglich.

    Vorlagen-Editor 3.6 führt auch eine neue Auswahlsymbolleiste für Objekte ein.

Neue Symbolleiste Ausrichtung

Eine neue Symbolleiste mit Befehlen zum Ausrichten ausgewählter Objekte am Objekt ganz rechts, ganz links, ganz oben oder ganz unten wurde hinzugefügt.

Bisher waren diese Befehle nur im Menü Bearbeiten verfügbar.

CopyField

  • Jetzt können Sie mit CopyField den tatsächlichen Ausgabewert kopieren. Zuvor konnten Sie nur die Feldformel kopieren und zum Berechnen des Werts verwenden.

  • Wenn CopyField einen Wert von derselben Komponente abrufen kann, in der es sich befindet, wird dieser Wert verwendet.

  • Wenn CopyField in den Kopfdaten oder einer Seitenkopfzeile verwendet wird, wird der Wert in den folgenden Komponenten gesucht.

  • Wenn CopyField in den Fußdaten oder einer Seitenfußzeile verwendet wird, wird der Wert in den vorhergehenden Komponenten gesucht.

  • Wenn CopyField in einer Zeile verwendet wird, wird der Wert zunächst in den vorherigen Komponenten gesucht. Wird er dort nicht gefunden, werden auch die nachfolgenden Komponenten durchsucht.

Gekürzte Werte mit ***

  • Wenn ein Ausgabewertfeld nicht in eine Zelle passt, zeigen drei Sternchen (***) an, dass der Wert gekürzt wurde.

    Wenn ein Wertfeld in einer Vorlage beispielsweise auf 10 Zeichen begrenzt ist, der Ausgabenwert aber 11 oder mehr Zeichen hat, wird am Ende des Werts *** angezeigt.

    Bisher war es nicht einfach, unvollständige Werte zu erkennen.

Unterbrechen mit Esc

  • Durch Drücken der Esc -Taste wird der aktuelle Vorgang nun beendet. Bisher konnte mit Esc das Kopieren und Schneiden unterbrochen werden, nicht jedoch das Ziehen oder Strecken.

Automatische Erkennung von erweiterten Optionen in Regeln

  • Erweiterte Optionen können in den Dialogfeldern Wertfeldformel und Zeilenregel nun auf die gleiche Weise wie Attribute und Wertfelder ausgewählt werden. Elemente in der Auswahlliste entsprechen exakt der Definitionsdatei – Großbuchstaben und Unterstriche machen somit einen Unterschied.

    Beispiel zur Verwendung:

if GetValue("ADVANCED_OPTION.XS_IMPERIAL")=="TRUE" then
 ": X= "+format(GetValue("START_X"),"Length","ft-frac", 1/16) + "ft-in"
 else
 ": X= "+format(GetValue("START_X"),"Length","mm", 1)+" mm "
 endif

Verwenden von Kopf- und Fußzeilen als Spaltenüberschriften/-unterschriften

  • Sie können Seitenkopfzeilen nun als Spaltenüberschriften in der Vorlagenausgabe verwenden. Klicken Sie dazu auf die neue Option für die Seitenkopfzeilenkomponente Spalten verwenden. Seitenfußzeilen können auch als Unterschriften in Spalten verwendet werden.

Weitere Verbesserungen im Vorlagen-Editor

  • Vorlagen-Editor wird standardmäßig nicht mehr minimiert.

  • Der Attributtyp für den Inhaltstyp BEWEHRUNG im Dialogfeld Regelinhalt war falsch. Dies wurde nun behoben.

  • Gelegentlich wurden Elemente, die in einer DWG-Datei nicht sichtbar waren, beim Importieren in eine Tekla Structures -Zeichnungsvorlage sichtbar. Dies wurde nun behoben.

  • Separate Zeilendefinitionen mithilfe von Spalten wurden als Teile unterschiedlicher Tabellen betrachtet. Dieser Fehler wurde behoben, und Zeilen mit Spaltenverwendung werden nun wie zuvor behandelt, sodass alle Zeilen mit Spalten zur selben Tabelle gehören.

  • Die Dokumentation zum Vorlagen-Editor wurde verbessert und gibt an, dass die Funktion IsSet auch für Wertfeldformeln verfügbar ist. Sie ist nicht in der Liste Funktion verfügbar, kann jedoch manuell ins Formelfeld eingegeben werden.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden