Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2018 Table of Contents

Verbesserungen in der Ortbetonfunktionalität

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Verbesserungen in der Ortbetonfunktionalität

Verbesserungen in der Ortbetonfunktionalität

In Tekla Structures 2018 steht mit Betonierteilen ein neuer Objekttyp zur Verfügung, der Baugruppen und Bauteilen ähnelt. Ein Betonierteil kombiniert eine Betoniereinheit und andere Objekte, die vor dem Gießen des Ortbetons vorhanden sein müssen. Betonierteile sind im Modell vorhanden, wenn XS_​ENABLE_​POUR_​MANAGEMENT auf TRUE eingestellt ist.

  • Die Betonierhierarchie wurde so geändert, dass die Betoniereinheit und die anderen Objekte sich auf derselben Ebene direkt unter dem Betonierteil befinden.

    Bisher waren die anderen Objekte im Betonierteil unter der Ebene der Betoniereinheit angeordnet.

  • Wenn der SelektionsschalterBaugruppenhierarchie absteigend aktiviert ist und Sie eine Betoniereinheit in einer Ortbetonansicht auswählen, wird der neue Objekttyp – Betonierteil – ausgewählt.
  • Sie können nun Betonierteileigenschaften mit dem SchalterBaugruppenhierarchie absteigend abfragen und ändern. Für die Eigenschaften von Betoniereinheiten verwenden Sie den SchalterBaugruppenhierarchie aufsteigend.
  • Wenn Sie das Kontextmenü (Rechtsklick) für ein ausgewähltes Betonierteil öffnen, stehen nun für das Betonierteil dieselben Befehle wie für Montageteile und Bauteile zur Verfügung, zum Beispiel Ausblenden , Arbeitsbereich anpassen , Ansicht erstellen > 3D-Ansicht (Nachbarobjekte werden nicht angezeigt) und Bildausschnitt > Ausgewähltes vergrößern .

Betoniereigenschaften im Eigenschaftenbereich

Eigenschaften von Betonierteilen und Betoniereinheiten werden nun im Eigenschaftenbereich angezeigt.

Auch die Betonierfugeneigenschaften sind nun im Eigenschaftenbereich verfügbar. Sie können zum Beispiel den Betonierfugentyp definieren oder Kommentare hinzufügen.

Filtern von und Erstellen von Listen für Betonierteile

In Filtern und Objektgruppen ist Betonierteil nun als Kategorie verfügbar. Bei Wahl der Kategorie Objekt ist es zusätzlich als Objekttypwert verfügbar.

Im Vorlagen-Editor ist POUR_UNIT als Inhaltstyp für Zeilen verfügbar. Sie können somit Listen für Betonierteile erstellen.

Wenn Sie Vorlagen Zeilen verwenden, die Objekteigenschaften wie Bewehrungseigenschaften unterhalb der Ortbetonobjekte auflisten, sind diese Zeilen leer. Aktualisieren Sie vorhandene Vorlagen, um die neue Hierarchie für Betonierteile abzubilden.

Weitere Informationen zu Filtern finden Sie unter Objekte filtern und Beispiele für Filter.

Betonierteile in Organizer

Sie können Betonierteile nun in Organizer -Kategorien auf dieselbe Weise wie Montageteile und Bauteile verwenden, sofern XS_​ENABLE_​POUR_​MANAGEMENT auf TRUE eingestellt ist. Wenn Sie Betonierteile im Modell oder in den Kategorien auswählen, zeigt Objekt-Browser die Betoniereinheiten und andere zum Betonierteil hinzugefügte Objekte in der Hierarchie unter dem Betonierteil an.

Beim Synchronisieren von Organizer werden alle Eigenschaften geänderter Betonierteil-Objekte in der Organizer -Datenbank aktualisiert. Lageeigenschaften werden jetzt während der Synchronisation zu Betonierteilen hinzugefügt. Sie können die Lageinformationen beim Erstellen von Listen und Abfragen verwenden.

Betonierteile im Aufgaben-Manager

Sie können Betonierteile nun zu Aufgaben im Aufgaben-Manager hinzufügen.

Neue Vorlagenattribute für Betonierteile

Tekla Structures 2018 enthält neue Vorlagenattribute für Listen mit Informationen zu Betonierteilen.

Ortbetonfunktionalität in freigegebenen Modellen

  • Das Freigeben von Betonierteil-Informationen wurde verbessert. Wenn die neue erweiterte Option XS_​CALCULATE_​POUR_​UNITS_​ON_​SHARING auf TRUE eingestellt ist, berechnet Tekla Structures jetzt beim Start der Freigabe, beim Einlesen oder beim Rausschreiben automatisch die Betonierabschnitte. Bisher (und wenn XS_CALCULATE_POUR_UNITS_ON_SHARING auf FALSE eingestellt ist), mussten alle Benutzer den Befehl Betonierteile erstellen in der lokalen Version des freigegebenen Modells ausführen, um Informationen zu Betonierteilen zu aktualisieren.
  • Betonierteile werden nun in der Freigabeänderungsliste unten in Tekla Structures aufgeführt. Die Liste zeigt die einzelnen Änderungen nach dem Einlesen der Modelländerungen vom Freigabedienst an.

Bewehrungsstabsätze in Betonierteilen

  • Tekla Structures prüft nun beim Berechnen von Betonierteilen nur die neuen und geänderten Bewehrungsstabsätze. Das beschleunigt den Vorgang. Bisher wurden beim Aufrufen des Befehls Betonierteile erstellen alle Bewehrungsstabsätze überprüft.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden