Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2018 Table of Contents

Ändern von Bewehrungsstabsätzen

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Ändern von Bewehrungsstabsätzen

Ändern von Bewehrungsstabsätzen

Sie können Bewehrungsstabsätze ändern, indem Sie die Bewehrungsstabsatz-Eigenschaften über die Bewehrungsstabsatz-Richtlinien bzw. -Schenkelflächen ändern oder lokale Modifizierer für Bewehrungsstabsätze erstellen. Richtlinien, Schenkelflächen und Modifizierer verfügen alle über Griffe für die direkte Änderung.

Anmerkung:

Wenn Sie mit Bewehrungsstabsätzen arbeiten, muss der SchalterDirekte Änderung aktiv sein.

Wenn Sie ein vorhandenes Modell in einer neuen Version von Tekla Structures öffnen, müssen Sie als erstes stets vorhandenen Bewehrungsstabsätze aktualisieren: Klicken Sie auf der Registerkarte Beton auf Bewehrungsstabsatz > Bewehrungsstabsätze neu erzeugen .

Siehe auch Ändern von Bewehrungsstabsätzen mithilfe von Schenkelflächen und Lokales Ändern von Bewehrungsstabsätzen mithilfe von Modifizierern.

Ändern der Eigenschaften für Bewehrungsstabsätze

Sie können die Eigenschaften eines Bewehrungsstabsatzes im Eigenschaftenfenster oder auf der kontextabhängigen Symbolleiste ändern.

  1. Doppelklicken Sie auf den zu ändernden Bewehrungsstabsatz.
  2. Wenn Sie zuvor gespeicherte Eigenschaften aus einer Datei verwenden möchten, wählen Sie die Eigenschaftendatei aus der obersten Liste im Eigenschaftenfenster aus:

  3. Ändern Sie die Bewehrungsstabsatz-Eigenschaften im Eigenschaftenfenster.
  4. Klicken Sie auf Ändern , um die Änderungen zu speichern.
  5. Um die Eigenschaften für den späteren Gebrauch zu speichern, geben Sie einen Namen für die Eigenschaftendatei im obersten Feld im Eigenschaftenfenster ein, und klicken Sie auf.
Tip:

Sie können die Eigenschaften eines Bewehrungsstabsatzes auch auf der kontextabhängigen Symbolleiste ändern.

Ändern der Bewehrungsebenenreihenfolge von Bewehrungsstabsätzen

Sie können die Reihenfolge der Stabebenen für zwei oder mehr einander überlappende Bewehrungsstabsätze anpassen.

Standardmäßig werden die Ebenen in der Erstellungsreihenfolge der Bewehrungsstabsätze angeordnet. Tekla Structures platziert automatisch die zuerst erstellten Stäbe am nächsten an der Betonfläche; später erstellte Stäbe werden im größeren Abstand zur Betonfläche platziert.

  1. Wählen Sie einen Bewehrungsstabsatz aus.
  2. Passen Sie auf der kontextabhängigen Symbolleiste die Layer-Reihenfolge-Nummer mithilfe der Pfeilschaltflächenan.

    Alternativ können Sie im Eigenschaftenfenster eine Zahl eingeben oder die Pfeilschaltflächen verwenden und anschließend auf Ändern klicken, um die Änderungen zu speichern.

    Je kleiner die Layer-Reihenfolge-Nummer, desto näher an der Betonfläche liegt die Stabebene. Sie können positive und negative Zahlen verwenden.

    Wenn Sie dieselbe Layer-Reihenfolge-Nummer für unterschiedliche Bewehrungsstabsätze verwenden, werden die Stäbe in derselben Ebene platziert und können miteinander kollidieren.

  3. Passen Sie bei Bedarf die Ebenenreihenfolge für jede einzelne Schenkelfläche separat an.

    Diese Änderungen haben Vorrang vor den Standardeinstellungen und den Einstellungen zur Ebenenreihenfolge des kompletten Bewehrungsstabsatzes.

Ändern von Bewehrungsstabsätzen mithilfe von Richtlinien

Die Richtlinien eines Bewehrungsstabsatzes legen die Verteilungsrichtung der Stäbe fest. Der Abstand der Stäbe zueinander wird ebenfalls entlang der Richtlinien gemessen. Sie können die Richtlinien für Bewehrungsstabsätze mithilfe der direkten Änderung ändern.

Siehe auch Ändern von Größe und Form von Modellobjekten , Verteilen von Stäben in Bewehrungsstabsätzen und Erstellen von sekundären Richtlinien.

Um eine Richtlinie zu ändern, wählen Sie einen Bewehrungsstabsatz aus, und gehen Sie wie folgt vor:

  • Um eine Richtlinie zu verschieben, ziehen Sie den Liniengriff.
  • Um einen Richtlinienpunkt zu verschieben, ziehen Sie den Punktgriff.
  • So fügen Sie einen neuen Punkt am Anfang oder Ende einer Richtlinie hinzu:
    1. Wählen Sie den Anfangs- oder Endpunkt der Richtlinie aus.
    2. Klicken Sie auf der kontextabhängigen Symbolleiste aufNeuen Punkt hinzufügen.
    3. Wählen Sie eine Position für den neuen Start- oder Endpunkt aus.
  • Zum Hinzufügen eines Zwischenpunkts auf einer Richtlinie ziehen Sie einen Mittelpunktgriff.
  • Zum Entfernen eines Punkts aus einer Richtlinie wählen Sie den Punkt aus und drücken Entf.
  • So ändern Sie Eckschnitte an Zwischeneckpunkten einer Richtlinie:
    1. Wählen Sie einen Eckpunkt aus.
    2. Legen Sie Eckschnitttyp und Bemaßungen auf der kontextabhängigen Symbolleiste fest.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden