Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Deckungsdicke für die Bewehrung definieren

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Deckungsdicke für die Bewehrung definieren

Deckungsdicke für die Bewehrung definieren

Bewehrungsstäbe müssen zum Schutz vor äußeren Einflüssen wie Witterung und Feuer mit Beton ummantelt werden. Beim Erzeugen einzelner Stäbe bestimmt Tekla Structures die Stabposition anhand der Deckungsdicke.

Um die Betondeckung der Bewehrung zu definieren, Sie haben folgende Möglichkeiten:

Um Methode

Betondeckung mithilfe der direkten Änderung ändern

  1. Der SchalterDirekte Änderung muss aktiviert sein.

  2. Wählen Sie einen einzelnen Bewehrungsstab, eine Bewehrungsgruppe oder eine Matte aus.

  3. Ziehen Sie den Griff einer Linie an die gewünschte Position.

Ändern Sie die Betondeckung mittels der Eigenschaften Einzelne Bewehrung , Stabgruppe oder Bewehrungsmatte

  1. Wählen Sie einen einzelnen Bewehrungsstab, eine Bewehrungsgruppe oder eine Matte aus.

  2. Doppelklicken Sie auf die Bewehrung, um ihre Eigenschaften zu öffnen.

  3. Definieren Sie die Betondeckung des Bewehrungsstabs im Bereich Betondeckung.

    Die Betondeckung kann in drei Richtungen festgelegt werden:
    • Auf Ebene, d. h., der Abstand von der oberen, unteren und Seitenfläche des Trägers zum Stab.

      Sie können mehrere Werte eingeben. Geben Sie die Werte in der Reihenfolge ein, in der die Sie die Punkte auswählen, um den Stab zu erstellen. Falls Sie weniger Werte eingeben, als Stabschenkel vorhanden sind, verwendet Tekla Structures den zuletzt eingegebenen Wert für alle übrigen Schenkel.

    • Von Ebene, d. h., der Abstand von der Stirnfläche des Trägers zum Stab.

      Wenn sich der Bewehrungsstab außerhalb des Teils befindet, geben Sie einen negativen Wert in den Feldern Auf Ebene bzw. Von Ebene ein.

    • In Längsrichtung des Stabs, d. h. Anfang und Ende.

      Um die Länge des äußersten Stabschenkels zu definieren, verwenden Sie die Option Schenkellänge und die Schaltfläche Fang auf Linie. Klicken Sie danach auf einen beliebigen Punkt entlang einer Teilkante oder Linie an, um die Schenkelrichtung anzugeben.

  4. Klicken Sie auf Ändern.

Ändern der Standard-Betondeckung der Bewehrungsstabsätze in einem Modell

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Einstellungen > Optionen , um das Dialogfeld Optionen zu öffnen.
  2. Wechseln Sie zu den Einstellungen für Bewehrung.
  3. Ändern Sie die Einstellungen , und klicken Sie auf OK.
  4. Um die Änderungen für alle oder ausgewählte vorhandene Bewehrungsstabsätze im Modell zu übernehmen, klicken Sie auf der Registerkarte Beton auf Bewehrungsstabsatz > Bewehrungsstabsätze neu erzeugen .

Ändern der Betondeckung der Bewehrungsstabsätze in einem einzelnen Betonteil

  1. Doppelklicken Sie auf ein Betonteil, um dessen Eigenschaften zu öffnen.
  2. Klicken Sie im Abschnitt Benutzerdefinierte Eigenschaften auf die Schaltfläche Mehr.
  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Betondeckung.
  4. Definieren Sie die Betondeckung oben, unten und an den Seiten des Teils.
  5. Klicken Sie auf Ändern.
In Ansicht Von Ebene Anfang und Ende

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden