Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Zuweisen von laufenden Nummern zur Bewehrung

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Zuweisen von laufenden Nummern zur Bewehrung

Zuweisen von laufenden Nummern zur Bewehrung

Sie können der Bewehrung in Bauteilen laufende Nummern zuweisen. Sie können die laufenden Nummern zusätzlich oder anstelle der Positionsnummern in Bewehrungsbezeichnungen und Tabellen in Zeichnungen und Berichten verwenden.

Verwenden Sie das Makro Bewehrung-Laufnummerierung , um der Bewehrung im Modell bauteilspezifische laufende Nummern (1, 2, 3 …) zuzuweisen. Laufende Nummern sind innerhalb jedes Bauteils eindeutig. Das Makro macht Folgendes:

  • Aktualisiert die Positionsnummern der geänderten Modellobjekte mithilfe des Befehls Veränderte Objekte positionieren in Zeichnungen & Listen > Positionierung starten .

  • Weist den Bewehrungsstäben, Bewehrungsgruppen und Bewehrungsmatten im Modell laufende Nummern zu.

  • Speichert eine laufende Nummer als das benutzerdefinierte Attribut Bewehrung Laufnummer ( REBAR_SEQ_NO ) für jeden Stab, jede Gruppe oder jede Matte.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anwendungen und Komponenten im Seitenbereich, um den Katalog Anwendungen und Komponenten zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf den Pfeil neben Anwendungen , um die Anwendungsliste zu öffnen.
  3. Doppelklicken Sie auf Bewehrung-Laufnummerierung , um das Makro zu starten.
  4. Um die laufenden Nummern in Zeichnungen und Berichten anzuzeigen, verwenden Sie das benutzerdefinierte Attribut REBAR_SEQ_NO.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden