Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Erstellen von Löchern

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Erstellen von Löchern

Erstellen von Löchern

Tekla Structures verwendet zum Erstellen von Schrauben, Bolzen und Löchern denselben Befehl. Vor dem Erstellen von Löchern müssen Sie einige Eigenschaften in den Eigenschaften Schraube ändern. Wenn Sie nur Löcher erstellen möchten, verwenden Sie keine Schraubenelemente (wie Schrauben, Scheiben und Muttern).

Sie können folgende Arten von Löchern erstellen:

  • Rund

  • Überdimensioniert

  • Langloch

  • Gewindeloch

Erstellen von runden Löchern

Sie können eine Gruppe runder Löcher oder ein einzelnes rundes Loch erstellen. Tekla Structures berechnet den Durchmesser eines Rundlochs als Summe von Größe und Lochspiel.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Stahl bei gedrückter Umschalttaste aufSchraube , um die Eigenschaften für Schraube zu öffnen.
  2. Wenn Sie keine Schrauben erstellen möchten, deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen Baugruppe.

  3. Modifizieren Sie bei Bedarf die Locheigenschaften.
  4. Erstellen Sie die Löcher auf dieselbe Weise wie eine Schraubengruppe :
    1. Wählen Sie das Hauptteil aus, an das die Nebenteile geschraubt werden.
    2. Wählen Sie die Nebenteile aus.
    3. Klicken Sie mit der mittleren Maustaste, um die Teilauswahl zu beenden.
    4. Picken Sie einen Punkt für den Lochgruppenursprung.
    5. Picken Sie einen zweiten Punkt zur Angabe der Ausrichtung der x-Achse der Lochgruppe.

Erstellen von überdimensionierten Löchern

Sie können eine Gruppe überdimensionierter Löcher erstellen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Stahl bei gedrückter Umschalttaste aufSchraube , um die Eigenschaften für Schraube zu öffnen.
  2. Aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen für Teile mit Langlöchern , um anzugeben, welche Teile der Verbindung mit überdimensionierten Löchern versehen werden sollen.

    Beispiel:

  3. Wenn Sie keine Schrauben erstellen möchten, deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen Baugruppe.
  4. Wählen Sie aus der Liste Lochtyp den Eintrag Großes Loch aus.
  5. Geben Sie den Zusatzdurchmesser des überdimensionierten Lochs in das Feld Großes Loch ein.

    Sie können auch einen negativen Wert verwenden, um kleinere (Gewinde-)Löcher zu erstellen.

  6. Erstellen Sie die Löcher auf dieselbe Weise wie eine Schraubengruppe :
    1. Wählen Sie das Hauptteil aus, an das die Nebenteile geschraubt werden.
    2. Wählen Sie die Nebenteile aus.
    3. Klicken Sie mit der mittleren Maustaste, um die Teilauswahl zu beenden.
    4. Picken Sie einen Punkt für den Lochgruppenursprung.
    5. Picken Sie einen zweiten Punkt zur Angabe der Ausrichtung der x-Achse der Lochgruppe.

Erstellen von Langlöchern

Sie können eine Gruppe von Langlöchern erstellen.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Stahl bei gedrückter Umschalttaste aufSchraube , um die Eigenschaften für Schraube zu öffnen.
  2. Aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen für Teile mit Langlöchern , um anzugeben, welche Teile mit Langlöchern versehen werden sollen.

    Tekla Structures zählt die Stahlteile vom Kopf der Schraube an abwärts. Wenn Sie beispielsweise das zweite Kontrollkästchen vom Kopf der Schraube aus wählen, versieht Tekla Structures das zweite Stahlteil vom Kopf der Schraube aus mit einem Langloch.

  3. Wenn Sie keine Schrauben erstellen möchten, deaktivieren Sie alle Kontrollkästchen Baugruppe.
  4. Wählen Sie aus der Liste Lochtyp den Eintrag Langloch aus.
  5. Geben Sie das Lochspiel des Langlochs in x- und y-Richtung der Lochgruppe in den Feldern Langloch X oder Langloch Y an.

    (1) Lochspiel

    (2) Langloch X oder Y

    (3) Durchmesser

  6. Um die Langlöcher abwechselnd um 90 Grad gegeneinander zu verdrehen, wählen Sie Kreuz y-x oder Kreuz x-y aus der Liste Langlöcher aus.

    (1) Abwechselnd verdrehte Langlöcher in Teilen

    (2) Parallele Langlöcher

  7. Erstellen Sie die Löcher auf dieselbe Weise wie eine Schraubengruppe :
    1. Wählen Sie das Hauptteil aus, an das die Nebenteile geschraubt werden.
    2. Wählen Sie die Nebenteile aus.
    3. Klicken Sie mit der mittleren Maustaste, um die Teilauswahl zu beenden.
    4. Picken Sie einen Punkt für den Lochgruppenursprung.
    5. Picken Sie einen zweiten Punkt zur Angabe der Ausrichtung der x-Achse der Lochgruppe.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden