Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2018 Table of Contents

Ebenenattribute zu den automatischen Bezeichnungen hinzufügen

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Ebenenattribute zu den automatischen Bezeichnungen hinzufügen

Ebenenattribute zu den automatischen Bezeichnungen hinzufügen

Sie können Ebenenattribute wie TOP_LEVEL , BOTTOM_LEVEL , ASSEMBLY_TOP_LEVEL , ASSEMBLY_BOTTOM_LEVEL und ASSEMBLY.MAIN_PART.TOP_LEVEL in Teilbezeichnungen als benutzerdefinierte Attribute einfügen.

Die Ebenenattribute übernehmen das Bemaßungsformat aus der Datei MarkDimensionFormat.dim. Wenn Sie möchten, können Sie das Bemaßungsformat auch im Dialogfeld Bemaßungseigenschaften in einer geöffneten Zeichnung ändern und die geänderten Bemaßungseigenschaften in der Bemaßungsregel laden, die Sie zum Erstellen von Bemaßungen in einer Ansicht verwenden.

Sie können Ebenenattribute in den automatischen und manuellen Bezeichnungen hinzufügen.

So ändern Sie das Bemaßungsformat und fügen Ebenenattribute hinzu:

  1. Klicken Sie in einer geöffneten Zeichnung auf der Registerkarte Zeichnung auf Eigenschaften > Bemaßung .
  2. Wählen Sie aus der Eigenschaftendateiliste oben MarkDimensionFormat aus und klicken Sie auf Laden.
  3. Ändern Sie Einheit, Genauigkeit und Format nach Belieben.

  4. Klicken Sie auf Speichern , um die Änderungen in der Datei MarkDimensionFormat zu speichern, und klicken Sie dann auf Abbrechen , um das Dialogfeld zu schließen.
  5. Klicken Sie auf der Registerkarte Zeichnungen & Listen auf Zeichnungseigenschaften und wählen Sie den Zeichnungstyp aus.
  6. Laden Sie Zeichnungseigenschaften, die den benötigten möglichst gut entsprechen.
  7. Klicken Sie auf Erstellung anzeigen , wählen Sie die Ansicht und die Eigenschaften aus, die Sie ändern möchten, und klicken Sie auf Ansichtseigenschaften.
  8. Klicken Sie auf Teilebezeichnung.
  9. Doppelklicken Sie in den Bezeichnungseigenschaften auf das Element Benutzerdefinierte Attribute , um es der Bezeichnung hinzuzufügen.
  10. Geben Sie einen benutzerdefinierten Attributnamen im Dialogfeld Bezeichnungsinhalt – Benutzerdefinierte Attribute ein.

    Sie können folgende Werte eingeben:

    TOP_LEVEL

    TOP_LEVEL_UNFORMATTED

    TOP_LEVEL_GLOBAL

    TOP_LEVEL_GLOBAL_UNFORMATTED

    BOTTOM_LEVEL

    BOTTOM_LEVEL_UNFORMATTED

    BOTTOM_LEVEL_GLOBAL

    BOTTOM_LEVEL_GLOBAL_UNFORMATTED

    ASSEMBLY_TOP_LEVEL

    ASSEMBLY_TOP_LEVEL_UNFORMATTED

    ASSEMBLY_TOP_LEVEL_GLOBAL

    ASSEMBLY_TOP_LEVEL_GLOBAL_UNFORMATTED

    ASSEMBLY_BOTTOM_LEVEL

    ASSEMBLY_BOTTOM_LEVEL_UNFORMATTED

    ASSEMBLY_BOTTOM_LEVEL_GLOBAL

    ASSEMBLY_BOTTOM_LEVEL_GLOBAL_UNFORMATTED

    CAST_UNIT_TOP_LEVEL

    CAST_UNIT_BOTTOM_LEVEL

    bzw. Folgendes:

    ASSEMBLY.MAIN_PART.TOP_LEVEL.

  11. Klicken Sie in der Optionsverzeichnisstruktur auf Bemaßung.
  12. Wählen Sie eine Bemaßungsregel aus der Liste aus und klicken Sie auf Regel bearbeiten
  13. Wählen Sie MarkDimensionFormat aus der Liste Bemaßungseigenschaften aus.
  14. Speichern Sie die Bemaßungsregel, indem Sie auf Speichern klicken, und klicken Sie auf Schließen.
  15. Speichern Sie die Ansichtseigenschaften, indem Sie auf Speichern klicken.
  16. Klicken Sie zum Speichern der Zeichnungseigenschaften auf Speichern. Klicken Sie dann auf OK und erstellen Sie die Zeichnung.

Beispiel

Im folgenden Beispiel wurden TOP_LEVEL und ASSEMBLY_TOP_LEVEL in die Markierung eingefügt.

Im folgenden Beispiel wurden die Höhe der Oberkante des Teils selbst ( TOP_LEVEL ), die Höhe der Oberkante der Baugruppe ( ASSEMBLY_TOP_LEVEL ) und die Höhe der Oberkante des Baugruppenhauptteils ( ASSEMBLY.MAIN_PART.TOP_LEVEL ) in die Markierung eingefügt.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden