Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2018 Table of Contents

Anpassen der Sichtbarkeit von Bezeichnungen in bestehenden Zeichnungen

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Anpassen der Sichtbarkeit von Bezeichnungen in bestehenden Zeichnungen

Anpassen der Sichtbarkeit von Bezeichnungen in bestehenden Zeichnungen

Primär definieren Sie die Sichtbarkeit von Bezeichnungen vor dem Erstellen von Zeichnungen in den Zeichnungseigenschaften. Aber Sie können die Sichtbarkeitseinstellungen für Bezeichnungen auch in geöffneten Zeichnungen separat für Ansichten in der Zeichnung ändern.

So ändern Sie die Sichtbarkeit von Bezeichnungen in einer vorhandenen Zeichnung:

  1. Öffnen Sie eine Zeichnung.
  2. Klicken Sie doppelt auf den Zeichnungshintergrund, um das Dialogfeld Zeichnungseigenschaften zu öffnen.
  3. Wählen Sie abhängig vom Zeichnungstyp eine der folgenden Möglichkeiten. Beachten Sie, dass nicht alle Einstellungen für alle Bezeichnungstypen verfügbar sind.
Zeichnungstyp Anpassen der Sichtbarkeitseinstellungen für Bezeichnungen

Einzelteil-, Zusammenbau- und Bauteilzeichnungen:

  1. Klicken Sie auf Erstellung anzeigen , wählen Sie die Ansicht und die Eigenschaften aus, die Sie ändern möchten, und klicken Sie auf Ansichtseigenschaften.

  2. Klicken Sie im Optionsbaum auf einen Bezeichnungstyp. Klicken Sie zum Beispiel auf Teilbezeichnung.

  3. Wechseln Sie zur Registerkarte Allgemein und wählen Sie aus, ob Sie die Bezeichnungen anzeigen möchten, indem Sie eine der Optionen unter In der Ansicht sichtbar auswählen. Die verfügbaren Optionen sind vom Bezeichnungstyp abhängig:

    • Verteilt : Verteilt die Bezeichnungen in der Ansicht. Tekla Structures erstellt nur Teilbezeichnungen, die in anderen Ansichten nicht sichtbar sind.

    • immer : Bezeichnungen in der Ansicht werden immer erstellt, ungeachtet der Einstellungen in anderen Ansichten.

    • bevorzugt : Hat die gleiche Funktion wie verteilt, jedoch hat die bevorzugte Ansicht eine höhere Priorität.

      Wählen Sie bevorzugt nur für eine Ansicht in einer Zeichnung aus. Wenn Sie andere Ansichten auf Verteilt einstellen, werden Bezeichnungen nur in der Ansicht platziert, in der In der Ansicht sichtbar auf bevorzugt eingestellt ist.

    • keine : Erstellt keine Bezeichnungen.

    Beachten Sie, dass Sie zum manuellen Erstellen eigener Bezeichnungen stets keine verwenden müssen. Bei Wahl einer anderen Option, zum Beispiel immer kann die Aktualisierung der Zeichnung beim Öffnen verlangsamt werden. Das gilt auch dann, wenn Sie die Bezeichnungen manuell gelöscht haben.

  4. Legen Sie unter Teile außerhalb der Sichtebene fest, ob Sie Bezeichnungen für Teile anzeigen möchten, die sich außerhalb der Ansichtsebene befinden:

    • Sichtbar : Die Bezeichnungen für Teile außerhalb der Ansicht werden in der Zeichnung angezeigt.

    • Nicht sichtbar : Die Bezeichnungen für Teile außerhalb der Ansicht werden in der Zeichnung nicht angezeigt.

  5. Wählen Sie für Schraubenbezeichnungen aus, ob Schraubenbezeichnungen in Hauptteilen, Nebenteilen, Unterbaugruppenhauptteilen oder Unterbaugruppennebenteilen angezeigt werden.

    Für Schraubenbezeichnungen können Sie auch den Max. Schraubendurchmesser festlegen, der Schraubenbezeichnungen mit Normgrößen aus Zeichnungen filtert. Tekla Structures zeigt keine Bezeichnungen für die Schrauben der hier angegebenen Größe an.

  6. Klicken Sie auf Speichern, um die Änderungen in den Ansichtseigenschaften zu speichern, und dann auf Schließen , um zu den Zeichnungseigenschaften zurückzukehren.

  7. Klicken Sie auf Ändern.

Übersichtszeichnungen:

  1. Klicken Sie im Dialogfeld Zeichnungseigenschaften auf die Schaltfläche für einen Bezeichnungstyp. Klicken Sie zum Beispiel auf Teilbezeichnung....

  2. Wechseln Sie zur Registerkarte Allgemein und wählen Sie aus, ob Sie die Bezeichnungen anzeigen möchten, indem Sie eine der Optionen unter In der Ansicht sichtbar auswählen. Die verfügbaren Optionen sind vom Bezeichnungstyp abhängig:

    • Verteilt : Verteilt die Bezeichnungen in der Ansicht. Tekla Structures erstellt nur Teilbezeichnungen, die in anderen Ansichten nicht sichtbar sind.

    • immer : Bezeichnungen in der Ansicht werden immer erstellt, ungeachtet der Einstellungen in anderen Ansichten.

    • bevorzugt : Hat die gleiche Funktion wie verteilt, jedoch hat die bevorzugte Ansicht eine höhere Priorität.

      Wählen Sie bevorzugt nur für eine Ansicht in einer Zeichnung aus. Wenn Sie andere Ansichten auf Verteilt einstellen, werden Bezeichnungen nur in der Ansicht platziert, in der In der Ansicht sichtbar auf bevorzugt eingestellt ist.

    • keine : Erstellt keine Bezeichnungen.

      Beachten Sie, dass Sie zum Erstellen eigener Bezeichnungen stets keine verwenden müssen. Bei Wahl einer anderen Option, zum Beispiel immer kann die Aktualisierung der Zeichnung beim Öffnen verlangsamt werden. Das gilt auch dann, wenn Sie die Bezeichnungen manuell gelöscht haben.

  3. Legen Sie unter Teile außerhalb der Sichtebene fest, ob Sie Bezeichnungen für Teile anzeigen möchten, die sich außerhalb der Ansichtsebene befinden:

    • Sichtbar : Die Bezeichnungen für Teile außerhalb der Ansicht werden in der Zeichnung angezeigt.

    • Nicht sichtbar : Die Bezeichnungen für Teile außerhalb der Ansicht werden in der Zeichnung nicht angezeigt.

  4. Wählen Sie für Schraubenbezeichnungen aus, ob Schraubenbezeichnungen in Hauptteilen, Nebenteilen, Unterbaugruppenhauptteilen oder Unterbaugruppennebenteilen angezeigt werden.

    Für Schraubenbezeichnungen können Sie auch den Max. Schraubendurchmesser festlegen, der Schraubenbezeichnungen mit Normgrößen aus Zeichnungen filtert. Tekla Structures zeigt keine Bezeichnungen für die Schrauben der hier angegebenen Größe an.

  5. Klicken Sie auf OK.

  6. Klicken Sie auf Ändern.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden