Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2018 Table of Contents

Zeichnungsinhaltsmanager

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Zeichnungsinhaltsmanager

Zeichnungsinhaltsmanager

Zeichnungsinhalts-Manager ist ein interaktives Werkzeug zum Überprüfen und Bearbeiten von Modellobjekten und Zeichnungsinhalten, insbesondere von Bezeichnungen und assoziativen Bezeichnungen, in der aktuellen Zeichnung.

Mit Zeichnungsinhalts-Manager gelingen folgende Schritte schnell und einfach:

  • Wählen Sie die zu überprüfenden und zu bearbeitenden Inhalte, um Befehle für einzelne oder mehrere Modellobjekte oder Bezeichnungen in einem Rutsch auszuführen.

  • Ergänzen, ändern oder entfernen Sie Modellobjektbezeichnungen, einschließlich assoziativer Bezeichnungen.

  • Fügen Sie Schweißnahtbezeichnungen zu Modellschweißnähten in Zeichnungen hinzu.

  • Heben Sie Objekte oder Bezeichnungen hervor.

  • Überprüfen Sie, wie viele Bezeichnungen Modellobjekte in einer Ansicht oder in der gesamten Zeichnung haben.

  • Fügen Sie je nach Objekttyp andere Inhalte zu Modellobjekten hinzu, beispielsweise Bewehrungsmaßlinien.

  • Ändern Sie Eigenschaften von Modellobjekten oder Bezeichnungen.

  • Blenden Sie Modellobjekte ein oder aus.

Mit diesem Tool können Sie doppelte, fehlende oder falsche Angaben vermeiden und schnell prüfen, ob alle erforderlichen Inhalte vorliegen, ohne jedes Zeichnungsobjekt einzeln betrachten zu müssen.

  • Zum Öffnen von Zeichnungsinhalts-Manager müssen Sie zunächst eine Zeichnung öffnen und auf die Schaltfläche Zeichnungsinhalts-Manager im Seitenbereich klicken. Klicken Sie dann auf Anzeigen , um die Liste Zeichnungsinhalts-Manager zu füllen. Wenn Sie nicht alle Modellobjekte auflisten möchten, grenzen Sie Ihre Auswahl ein, indem Sie bestimmte Zeichnungsansichten, Modellbereiche oder mehrere Objekte auswählen und dann auf Anzeigen klicken.

  • Zeichnungsinhalts-Manager listet Modellobjekte und die zugehörigen Bezeichnungsinhalte auf; außerdem wir die Gesamtzahl von Bezeichnungen angezeigt. Die angezeigten Spalten hängen vom Objekttyp ab. Assoziative Bezeichnungen werden als Bezeichnungen betrachtet und gezählt.

  • Sie können nur den Inhalt einer Kategorie gleichzeitig anzeigen. Wenn eine Kategorie viele Objekte enthält, werden diese beim Scrollen geladen.

  • Die folgenden Modellobjektkategorien sind im Zeichnungsinhalts-Manager verfügbar (sofern sie in der Zeichnung vorhanden sind) und wurden in den Ansichtseigenschaften der Zeichnung auf sichtbar eingestellt:

    • Baugruppen

    • Teile

    • Schweißnähte

    • Schrauben

    • Bewehrung

    • Betoniereinheiten

    • Nachbarteile

Verwenden der Modellobjektliste

  • Zum Anzeigen einer Liste der in der Zeichnung ausgeblendeten Modellobjekte in Zeichnungsinhalts-Manager , klicken Sie aufAusgeblendete Elemente anzeigen.

  • Um die ausgewählten Modellobjekte oder Bezeichnungen in allen Zeichnungsansichten, in denen sie sichtbar sind, auszuwählen und hervorzuheben, klicken Sie aufIn allen Ansichten anzeigen.

  • Um die Mengenangaben in der Liste Zeichnungsinhalts-Manager zu aktualisieren, klicken Sie aufAktualisieren. Führen Sie diese Aktion jedes Mal aus, wenn Sie Modellobjekte ausblenden, oder wenn sich die Anzahl der Bezeichnungen ändert.

  • Zum Auswählen und Hervorheben entweder der Modellobjekte oder der Bezeichnungen in der Zeichnung, wählen Sie die Objekte im Zeichnungsinhalts-Manager aus und ändern die Auswahl mithilfe des Schalters von Objekt in Bezeichnung. Bei aktiver Modellobjektauswahl ist der Schalter schwarz , bei aktiver Bezeichnungsauswahl gelb.

    Ausgewählte Bezeichnungen:

    Ausgewählte Teile:

  • Das Suchfeld dient zum Suchen nach bestimmten Modellobjekten für die Liste.

  • Verwenden die Pfeilschaltflächen, um Modellobjektkategorien zu erweitern oder zu reduzieren.

  • Klicken Sie zum Sortieren von Bezeichnungseigenschaften in alphabetischer Reihenfolge auf eine Spaltenüberschrift.

  • Wenn Sie vermuten, dass einige Objekte in der Liste fehlen, wechseln Sie zu den Eigenschaften der Zeichnungsansicht, indem Sie auf den Zeichnungsansichtsrahmen doppelklicken, und stellen Sie die Sichtbarkeit der gewünschten Modellobjekte ein.

Hinzufügen von Bezeichnungen zu Modellobjekten

Sie können Bezeichnungen und Anmerkungen zu allen sichtbaren Modellobjekten in einer Zeichnung hinzufügen.

  1. Klicken Sie auf Anzeigen , um die Liste Zeichnungsinhalts-Manager zu füllen. Wenn Sie nicht alle Modellobjekte auflisten möchten, grenzen Sie Ihre Auswahl ein, indem Sie bestimmte Zeichnungsansichten, Modellbereiche oder mehrere Objekte auswählen und dann auf Anzeigen klicken.
  2. Wählen Sie aus der Liste Zeichnungsinhalts-Manager die Modellobjekte aus, die Bezeichnungen benötigen.

    Sie können nur mehrere Objekte innerhalb einer Kategorie auswählen. Aktivieren Sie den Schalter, um nur Objekte im Modell auszuwählen. Die ausgewählten Objekte werden in der Zeichnung hervorgehoben.

    Um die gesamte Objektkategorie auszuwählen, klicken Sie auf die Kategoriebezeichnung, beispielsweise Teile oder Schweißnähte.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Modell, und wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:

    Assoziative Bezeichnung hinzufügen : Bezeichnungen werden anhand der aktuellen assoziativen Anmerkungseigenschaften erstellt.

    Teilbezeichnung hinzufügen : Bezeichnungen werden anhand der Ansichtsebenenbezeichnungseigenschaften erstellt.

    Schweißnahtbezeichnung hinzufügen : Bezeichnungen werden anhand der Ansichtsebenenbezeichnungseigenschaften erstellt.

    Bezeichnung hinzufügen > Bewehrungsbezeichnung : Bezeichnungen werden anhand der Ansichtsebenenbezeichnungseigenschaften erstellt.

    Bezeichnung hinzufügen > Maßbezeichnung : Bezeichnungen werden anhand der vordefinierten Bemaßungseigenschaften erstellt, die unter Datei > Einstellungen > Optionen > Zeichnungsmaße definiert wurden.

    Bezeichnung hinzufügen > Angehängter Bemaßungstext : Bezeichnungen werden anhand der vordefinierten Bemaßungseigenschaften erstellt, die unter Datei > Einstellungen > Optionen > Zeichnungsmaße definiert wurden.

Tekla Structures erstellt die Bezeichnungen oder die Anmerkungen. Die hinzugefügten Bezeichnungen werden in Zeichnungsinhalts-Manager angezeigt. Klicken Sie zum Aktualisieren der Bezeichnungsanzahl aufAktualisieren.

Wenn Sie mehrere Modellobjekte gleichzeitig auswählen und einige der ausgewählten Objekte bereits Bezeichnungen aufweisen, wird der Inhalt vorhandener Bezeichnungen nicht geändert.

Tip:

Wenn einige Modellobjekte in Zeichnungsansichten nicht sichtbar sind, wechseln Sie in die Eigenschaften der Zeichnungsansicht, indem Sie auf den Zeichnungsansichtsrahmen doppelklicken, und stellen Sie die Sichtbarkeit der gewünschten Modellobjekte ein.

Überprüfen der Bezeichnungsanzahl

  1. Klicken Sie auf Anzeigen , um die Liste Zeichnungsinhalts-Manager zu füllen. Wenn Sie nicht alle Modellobjekte auflisten möchten, grenzen Sie Ihre Auswahl ein, indem Sie bestimmte Zeichnungsansichten, Modellbereiche oder mehrere Objekte auswählen und dann auf Anzeigen klicken.
  2. Klicken Sie zum Ermitteln der Bezeichnungsanzahl für die gesamte Zeichnung aufIn allen Ansichten anzeigen.
  3. Klicken Sie zum Einbeziehen ausgeblendeter Objekte in die Liste und Anzeigen der entsprechenden Bezeichnungsanzahl aufAusgeblendete Elemente anzeigen.
  4. Um sicherzustellen, dass die Bezeichnungsangaben aktuell sind, klicken Sie aufAktualisieren.

    Beachten Sie, dass die Zählung von Maßbezeichnungen und angehängten Maßbezeichnungen in Zeichnungsinhalts-Manager nicht unterstützt wird.

Ausblenden von Modellobjekten

  1. Klicken Sie auf Anzeigen , um die Liste Zeichnungsinhalts-Manager zu füllen. Wenn Sie nicht alle Modellobjekte auflisten möchten, grenzen Sie Ihre Auswahl ein, indem Sie bestimmte Zeichnungsansichten, Modellbereiche oder mehrere Objekte auswählen und dann auf Anzeigen klicken.
  2. Wählen Sie die Modellobjekte aus der Liste aus, klicken Sie mit der rechten Maustaste ins Modell, und wählen Sie Einblenden/Ausblenden > In Zeichnungsansicht ausblenden oder In Zeichnung ausblenden aus.

Löschen von Bezeichnungen

Wenn Sie mit vorhandenen Bezeichnungen nicht zufrieden sind, können Sie sie löschen.

  1. Klicken Sie auf Anzeigen , um die Liste Zeichnungsinhalts-Manager zu füllen. Wenn Sie nicht alle Modellobjekte auflisten möchten, grenzen Sie Ihre Auswahl ein, indem Sie bestimmte Zeichnungsansichten, Modellbereiche oder mehrere Objekte auswählen und dann auf Anzeigen klicken.
  2. Klicken Sie aufIn allen Ansichten anzeigen undAusgeblendete Elemente anzeigen , um die Modellobjekte der gesamten Zeichnung in die Liste aufzunehmen – einschließlich ausgeblendeter Modellobjekte.
  3. Verwenden Sie für die Suche nach bestimmten Modellobjekten das Feld Suche....
  4. Aktivieren Sie die Bezeichnungsauswahl.
  5. Wählen Sie in Zeichnungsinhalts-Manager die Modellobjekte aus, deren Bezeichnungen Sie löschen möchten.
  6. Drücken Sie die Taste Entf , oder klicken Sie mit der rechten Maustaste in die Zeichnung, und wählen Sie Löschen aus.

    Sind In allen Ansichten anzeigen und Ausgeblendete Elemente anzeigen aktiviert, werden Bezeichnungen aus allen Ansichten gelöscht; das gilt auch für ausgeblendete Modellobjekte.

  7. Klicken Sie aufAktualisieren , um die Bezeichnungsinformationen in der Liste zu aktualisieren.

Ändern der Eigenschaften von Modellobjekten oder Bezeichnen von Zeichnungseigenschaften

  • Zum Ändern der Eigenschaften von Modellobjekten in der Zeichnung wählen Sie die Objekte aus der Liste Zeichnungsinhalts-Manager aus, klicken mit der rechten Maustaste in das Modell, und wählen Eigenschaften ... aus. Verwenden Sie für die Suche nach bestimmten Modellobjekten das Feld Suche....

  • Zum Ändern der Eigenschaften von Bezeichnungen wählen Sie die Objekte aus der Liste aus, aktivieren die Bezeichnungsauswahlund klicken bei gedrückter Umschalttaste doppelt auf eine Bezeichnung.

  • Wenn Sie einige der Bezeichnungen – z. B. Schweißnahtbezeichnungen – auflisten möchten, ohne dass die Bezeichnungen in der Zeichnung dargestellt werden, verwenden Sie die erste Farboption im Dialogfeld mit den Eigenschaften für Schweißnahtbezeichnungen; dadurch werden die Bezeichnungen unsichtbar dargestellt. Wählen Sie zunächst die Objekte aus der Liste aus, aktivieren Sie die Bezeichnungsauswahl, und klicken Sie bei gedrückter Umschalttaste doppelt auf eine Schweißnahtbezeichnung. Ändern Sie anschließend den Schweißnahtbezeichnungstext und die Linienfarbe; klicken Sie auf Ändern.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden