Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2018 Table of Contents

Zeichnen von Biegeformenskizzen für Bewehrungsstäbe mit der Anwendung Biegeformen für Bewehrung zeichnen

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Zeichnen von Biegeformenskizzen für Bewehrungsstäbe mit der Anwendung Biegeformen für Bewehrung zeichnen

Zeichnen von Biegeformenskizzen für Bewehrungsstäbe mit der Anwendung Biegeformen für Bewehrung zeichnen

Die Anwendung Biegeformen für Bewehrung zeichnen erzeugt Explosionszeichnungen der Bewehrung anhand der unter Biegeformskizze und Bezeichnung für Bewehrungsstab oder den in assoziativen Bezeichnungen definierten Einstellungen. Die Anwendung kann zum automatischen Erzeugen verschiedener Biegeformskizzen für mehrere Bewehrungen gleichzeitig genutzt werden. Um das flexible Arbeiten mit verschiedenen Zeichnungstypen zu optimieren, verwenden Sie Biegeformen für Bewehrung zeichnen in Kombination mit Biegeformskizze und Bezeichnung für Bewehrungsstab.

Die Anwendung erzeugt Biegeformskizzen für Bewehrungsstäbe auf Grundlage von ausgewählten Objekten. Sie können Folgendes auswählen:

  • Bewehrung: Biegeformen werden nur für die ausgewählten Bewehrungsstäbe erzeugt.
  • Teile: Biegeformen werden für Bewehrungsstäbe im ausgewählten Betonteil erzeugt.
  • Ansichten: Biegeformen werden für Bewehrungen in der ausgewählten Zeichnungsansicht erzeugt.
  • Eine Zeichnung aus dem Zeichnungsverzeichnis : Biegeformen werden für Bewehrungen in den ausgewählten Zeichnungen erzeugt.

Zeichnen von Biegeformskizzen

  1. Wählen Sie in der Zeichnung das Objekt aus, für das Sie Biegeformskizzen erstellen möchten: Bewehrung, Teile, Ansichten oder eine Zeichnung aus dem Zeichnungsverzeichnis.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Anwendungen und Komponenten im Seitenbereich, um den Katalog Anwendungen und Komponenten zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf den Pfeil neben Anwendungen , um die Anwendungsliste zu öffnen.
  4. Doppelklicken Sie in der Liste Anwendungen auf Biegeformen für Bewehrung zeichnen.

  5. Definieren Sie die Methode, die Positionen der Biegeformen und andere erforderliche Einstellungen:

    Biegeformen erstellen mittels

    Biegeformskizze und Bezeichnung für Bewehrungsstab :

    • Die Biegeformen werden auf der Basis einer für assoziative Bezeichnungen gespeicherten Eigenschaftendatei Biegeformskizze und Bezeichnung für Bewehrungsstab erzeugt.

      Definieren und speichern Sie die Eigenschaften in der Anwendung Biegeformskizze und Bezeichnung für Bewehrungsstab die über den Katalog Anwendungen und Komponenten gestartet werden kann.

    • Wählen Sie in der Liste Konfigurationsdatei die gewünschte Einstellungsdatei aus.

    Assoziative Bezeichnung :

    • Die Biegeformen werden auf der Basis einer für assoziative Bezeichnungen gespeicherten Eigenschaftendatei erzeugt.

    • Definieren und speichern Sie die Eigenschaften im Dialogfeld Eigenschaften assoziativer Text. Es ist wichtig, mindestens eine Biegeform-Eigenschaftendatei für assoziative Bezeichnungen zu definieren.

    Biegeform erstellen für

    Jede Bewehrungsstab-Positionsnummer : Für jede Bewehrungsstab-Positionsnummer wird eine Biegeform erzeugt.

    Jede Bewehrungsgruppe : Für jede Stabgruppe wird eine Biegeform erzeugt.

    Position

    Definiert die Position der Biegeformen relativ zum Betonteil. Die Optionen sind:

    Oben und unten : Positioniert die Biegeformen über dem und unten an dem Betonteil.

    Unten : Positioniert die Biegeformen unten an dem Betonteil.

    Oben : Positioniert die Biegeformen über dem Betonteil.

    Links : Positioniert die Biegeformen auf der linken Seite des Betonteils.

    Rechts : Positioniert die Biegeformen auf der rechten Seite des Betonteils.

    Klassen

    Schließt die definierten Bewehrungsstabklassen ein oder aus.

    Definieren Sie die Stabklassen. Verwenden Sie Enthält nicht oder Einschließen , um festzulegen, ob eine Biegeform für diese Bewehrungsstäbe erzeugt wird.

    Bewehrungsstabtypen

    Schließt die definierten Biegeformen ein oder aus.

    Hier können Sie die Formcodes der Bewehrungsstäbe definieren. Verwenden Sie Enthält nicht oder Einschließen , um festzulegen, ob eine Biegeform für diese Bewehrungsstäbe erzeugt wird.

    Sie können den Formcode eines Stabes abfragen, indem Sie auf dem Menüband auf Objektinformation klicken.

  6. Klicken Sie auf Anzeigen.

Beispiele:

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden