Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2018 Table of Contents

Bemaßung zu Profilen hinzufügen

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Bemaßung zu Profilen hinzufügen

Bemaßung zu Profilen hinzufügen

Sie können bestimmen, wie verschiedene Profile in Tekla Structures in Zeichnungen bemaßt werden. Zum Beispiel können Sie Tekla Structures so einstellen, dass runde Stäbe stets zur Mitte des Profils und große I-Profile zur Oberseite bemaßt werden.

Um die Bemaßungseinstellungen für Profile definieren zu können, müssen Sie die Bemaßungsebenentabelle dim_planes_table.txt bearbeiten.

  1. Klicken Sie im Menü Datei auf Einstellungen > Erweiterte Optionen und wechseln Sie zur Kategorie Bemaßung: Teile.
  2. Stellen Sie die erweiterte Option XS_​PART_​DIMENSION_​PLANES_​TABLE wie folgt ein:

    XS_PART_DIMENSION_PLANES_TABLE=%XS_PROFDB%\dim_planes_table.txt

    Diese erweiterte Option legt den Pfad zur Ebenentabelle der Teilebemaßung fest.

  3. Öffnen Sie die Datei dim_planes_table.txt mit einem beliebigen Texteditor, z. B. Microsoft Notepad. Die Datei befindet sich im Verzeichnis ..\Tekla Structures\<version>\environments\<environment>\profile.
  4. Bearbeiten Sie den Dateiinhalt und speichern Sie die Datei.
  5. Um die neuen Einstellungen in Zeichnungen verwenden zu können, müssen Sie Tekla Structures neu starten und die Zeichnungen neu erstellen. Durch Ändern der Datei werden bestehende Zeichnungen nicht automatisch aktualisiert.

Beispiel 1

In diesem Beispiel erfolgt die Lochbemaßung ab der Mitte des Flansches anstelle der Flanschkante für I-Profile.

Öffnen Sie die Datei und ändern Sie die Mitte der Spalte in TRUE* (Zeile ProfType 1 ). Speichern Sie die Datei, und starten Sie Tekla Structures neu. Allerdings erfolgt beim Erzeugen der neuen Zeichnung die Lochbemaßung ab der Flanschmitte.

dim_planes_table.txt

/*** BEMASSUNGSEBENENTABELLE für unterschiedliche Profiltypen und -größen ***/

//Werte: -1.0 für max size bedeutet keine Größengrenze!

/*** FLANSCHSTEG

ProfType, MaxSize, middle , left, right, middle, bottom, top

======================================================== ***/

// I-profile - horizontal by reference line,vertical from top flange

1, TRUE* , FALSE, FALSE, FALSE, TRUE, TRUE*

(1) Erforderlich Bemaßung (Mitte des Flansches)

(2) Standardbemaßung (Kante des Flansches)

Beispiel 2

Hier ein weiteres Beispiel einer Bemaßungsebenentabelle:

dim_planes_table.txt

FLANGE WEB

ProfType,MaxSize, middle,right, left, middle, right, left

========================================================

1, 300.0, TRUE*, FALSE, FALSE, FALSE, TRUE*, TRUE

7, -1.0, TRUE*, FALSE, FALSE, TRUE*, FALSE, FALSE

Die mit 1 beginnende Zeile bedeutet, dass Tekla Structures I-Profile ( ProfType = 1), die kleiner als 300 mm sind, ( MaxSize = 300) stets zur Mitte des Flansches und zur rechten Kante des Stegs bemaßt – unabhängig davon, wie das Teil erzeugt wurde.

Die mit 7 beginnende Zeile bedeutet, dass Tekla Structures Rundrohre ( ProfType = 7) stets zur Mitte des Profils bemaßt.

Die ProfType -Nummern sind in derselben Reihenfolge wie die Profile im Profil katalog angeordnet:

  • 1 = I-Profil

  • 2 = L-Profil

  • 3 = Z-Profil

  • 4 = U-Profil

  • 5 = Blech

  • 6 = Rundstab

  • 7 = rundes Rohr

  • 8 = rechteckiges Rohr

  • 9 = C-Profil

  • 10 = T-Profil

  • 15 = ZZ-Profil

  • 16 = CC-Profil

  • 17 = CW-Profil

  • 51 = Konturblech usw.

Der Wert -1,0 in der Spalte MaxSize zeigt an, dass für das Profil keine Größenbeschränkung vorliegt.

Das Sternchen nach TRUE gibt an, dass es sich um den Standardwert handelt.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden