Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

2018 Table of Contents

Manuelle Bemaßungen hinzufügen

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Manuelle Bemaßungen hinzufügen

Manuelle Bemaßungen hinzufügen

Zusätzlich zu den automatischen Bemaßungen können Sie Bemaßungen in einer geöffneten Zeichnung manuell hinzufügen. Sie sollten keine manuelle Bemaßungen in 3D-Ansichten verwenden.

  1. Halten Sie die Umschalttaste gedrückt und klicken Sie auf der Registerkarte Bemaßung auf eine der Bemaßungsschaltflächen (je nach zu erstellender Bemaßung):

    Horizontal : Erstellen Sie eine Bemaßung in X-Richtung, indem Sie die zu bemaßenden Punkte auswählen. X hängt vom aktuellen BKS ab.

    Vertikal : Erstellen Sie eine Bemaßung in Y-Richtung, indem Sie die zu bemaßenden Punkte auswählen. Y hängt vom aktuellen BKS ab.

    Fang Lot : Erstellen Sie eine Bemaßung senkrecht zu einer Linie, die Sie über zwei Punkte definieren, mit denen die Richtung der Maßlinie festgelegt wird, indem Sie die zu bemaßenden Punkte auswählen.

    Orthogonal : Erstellen Sie eine Bemaßung in X- oder in Y-Richtung, indem Sie die zu bemaßenden Punkte auswählen. Tekla Structures verwendet die Richtung des größeren Gesamtabstandes. X und Y hängen vom aktuellen BKS ab.

    Bogenmaß, orthogonale Referenzlinien : Erstellen Sie Bogenmaße mit orthogonalen Referenzlinien, indem Sie drei Punkte auswählen, um den Bogen zu definieren, und anschließend die zu bemaßende Punkte auswählen. Der Bemaßungstext auf der Linie kann entweder ein Abstand oder ein Winkelwert sein.

    Bogenmaß, radiale Referenzlinien : Erstellen Sie Bogenmaße mit radialen Referenzlinien, indem Sie drei Punkte auswählen, um den Bogen zu definieren, und anschließend die zu bemaßenden Punkte auswählen. Der Bemaßungstext auf der Linie kann entweder ein Abstand oder ein Winkelwert sein.

    Frei : Erstellen Sie eine Bemaßung parallel zu einer Linie zwischen zwei beliebigen ausgewählten Punkten.

    SP : Geben Sie die Position des Schwerpunkts (COG) in Einzelteil-, Zusammenbau- und Bauteilzeichnungen an, indem Sie Schwerpunkt-Bemaßungen erstellen und ein Symbol am Schwerpunkt hinzufügen. Sie können Schwerpunkt-Bemaßungen auch in Schnittansichten erstellen.

    Parallel : Erstellen Sie eine Bemaßung parallel zu einer Linie, die Sie zunächst über zwei Punkte definieren, mit denen die Richtung der Maßlinie festgelegt wird, indem Sie die zu bemaßenden Punkte auswählen.

    Radial : Erstellen Sie radiale Bemaßung, indem Sie drei Punkte auswählen, um den Bogen zu definieren, und dann die zu bemaßende Position auswählen.

    Winklig : Erstellen Sie Winkelbemaßung, indem Sie den Eckpunkt und zwei Punkte auswählen, um den Winkel zu definieren. Wählen Sie die Seite aus, um die Bemaßung zu platzieren.

  2. Ändern Sie die Bemaßungseigenschaften im Dialogfeld Eigenschaften.
  3. Ändern Sie die gewünschten Elemente in den Bemaßungsbezeichnungen und ändern Sie deren Eigenschaften.
  4. Fügen Sie nach Bedarf Bemaßungsbezeichnungen mit den gewünschten Elementen hinzu und legen Sie die Drehung der Bemaßungsbezeichnung fest.

    Sie können auch festlegen, dass Bemaßungsbezeichnungen die Teileanzahl hinzugefügt wird, und einen Filter auswählen, mit dem der gewünschte Standardinhalt aus der Bezeichnung entfernt wird.

    Die verfügbaren Bemaßungsbezeichnungs- und -textelemente sind identisch mit denen für die Bezeichnungen von Teilen, Schrauben, Bewehrungen und Oberflächenbehandlungen.

  5. Klicken Sie auf OK oder Anwenden.
  6. Folgen Sie zum Hinzufügen von Bemaßung den Anweisungen in der Statusleiste.

    Zum Erhalt der richtigen Bemaßungen müssen unbedingt die passenden Fangschalter verwendet werden. Sie können vorübergehend einen anderen Schalter aktivieren, indem Sie mit der rechten Maustaste klicken und den für den aktuellen Zweck geeigneten Schalter auswählen.

    In Bemaßungstypen, in denen Sie zum Platzieren der Bemaßungslinie mit der mittleren Maustaste klicken, wird das Ergebnis durch die Platzierungseinstellung beeinflusst. Wenn Sie Platzierung auf fest festgelegt haben, ist die Position, auf die Sie klicken, identisch mit der Position der Maßlinie. Wenn Sie Platzierung auf Frei gesetzt haben, wird durch den Klick mit der mittleren Maustaste festgelegt, auf welcher Seite des Objekts sich die Maßlinie befindet. Tekla Structures positioniert dann die Maßlinie.

  7. Ziehen Sie die Bemaßungen an die gewünschten Positionen.

    Wenn Sie die Maße ziehen, wird die Einstellung Platzierung standardmäßig in Fest geändert.

    Sie können auch die Maßbezeichnung ziehen, und wenn Sie diese ziehen, wird automatisch eine Führungslinie erstellt.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden