Hallo!

Wussten Sie, dass angemeldete Benutzer viel mehr Inhalte sehen können?

Definieren von Verbindungseigenschaften in der Datei joints.def

Hinzugefügt April 7, 2018 by Tekla User Assistance tekla.documentation@trimble.com

Softwareversion: 
2018

Definieren von Verbindungseigenschaften in der Datei joints.def

Definieren von Verbindungseigenschaften in der Datei joints.def

Die Datei joints.def enthält allgemeine Verbindungseinstellungen und verbindungsspezifische Einstellungen für verschiedene Verbindungstypen. Sie können die Datei joints.def verwenden, um die Standardeigenschaften für verschiedene Verbindungstypen festzulegen. Joints.def ist eine Textdatei, die Sie mit einem beliebigen Standard-Texteditor öffnen und bearbeiten können.

Tekla Structures verwendet die Werte, die in der Datei joints.def für die Eigenschaften definiert werden, die keine Werte in Verbindungsdialogfeldern haben. Wenn Sie manuell Werte in Verbindungsdialogfeldern eingeben, werden die manuell eingegebenen Werte anstelle der Werte aus der Datei joints.def verwendet. Auch AutoDefaults haben Vorrang vor den Werten aus der Datei joints.def.

Standardmäßig speichert Tekla Structures die Datei joints.def im Ordner \system. Tekla Structures sucht die Datei joints.def in der Standard-Suchreihenfolge: Modell-, Projekt-, Firmen- und Systemordner.

Verwenden der Datei joints.def

Die Datei joints.def enthält allgemeine Verbindungseinstellungen und verbindungsspezifische Einstellungen für verschiedene Verbindungstypen in separaten Abschnitten. Sie können die Datei joints.def mithilfe eines beliebigen Standard-Texteditors bearbeiten.

Wenn Sie die Datei ändern:

  • Geben Sie absolute Werte oder Namen ein.
  • Verwenden Sie keine Fuß- und Zoll-Symbole.
  • Stellen Sie sicher, dass die Profile im Profilkatalog vorhanden sind.
  • Stellen Sie sicher, dass die Schrauben im Schraubenkatalog vorhanden sind.
  • Sie können die Maßeinheiten am Anfang der Datei festlegen.
  • Sie können in der Zeile JOINTDEFAULT festlegen, ob Tekla Structures die Standardwerte in der Datei joints.def oder die Systemstandardwerte verwendet, zum Beispiel wie folgt:

    • Wert 1 bedeutet, dass die in der Datei joints.def definierten Standardwerte verwendet werden.
    • Wert 0 bedeutet, dass die Systemstandardwerte verwendet werden.
    • Die Zeichen // am Anfang einer Zeile bedeuten, dass es sich um eine Kommentarzeile handelt. Tekla Structures wertet diese Zeile nicht aus.
  • Sie können Tekla Structures zwingen, den Systemstandard für eine bestimmte Eigenschaft zu verwenden, indem Sie den Wert -2147483648 für die Eigenschaft eingeben.

Verbindungsspezifische Eigenschaften

Die Eigenschaften für Winkel, Laschen, Stirnplatten, Knotenblechverbindungen und diagonale Verbindungen sind in separaten Abschnitten enthalten. Jeder Abschnitt beginnt mit einer Kopfzeile, die Spaltenüberschriften enthält, beispielsweise wie folgt:

joints.def

Fügen Sie keine Spalten in die Datei ein. Wenn Tekla Structures eine Eigenschaft nicht im verbindungsspezifischen Abschnitt findet, sucht es die Standardeigenschaft im allgemeinen Standardabschnitt.

Verbindungen, die joints.def nutzen

Die Datei joints.def wird von folgenden Verbindungen verwendet:

  • Geschweißtes Knotenblech (10)
  • Geschraubtes Knotenblech (11)
  • Verband geschraubt Typ 2 (19)
  • Verband geschraubt Typ 3 (20)
  • Verband geschweißt Typ 1 (22)
  • Doppelwinkel (Steg) (25)
  • Eckverband geschraubt Typ 3 (56)
  • Eckverband geschweißt Typ 1 (57)
  • Eckverband geschraubt Typ 4 (58)
  • Eckverband geschraubt Typ 5 (59)
  • Eckverband geschraubt Typ 6 (60)
  • Verband geschweißt Typ 2 (61)
  • Verband geschraubt Typ 3 (62)
  • Eckverband geschweißt Typ 2 (63)
  • Lasche geschraubt Typ 6 (129)
  • Lasche geschraubt Typ 7 (131)
  • Lasche geschraubt Typ 13 (134)
  • Winkel (141)
  • Zweiseitige Stirnplatte (142)
  • Zweiseitiger Winkel (143)
  • Stirnplatte (144)
  • Lasche geschraubt Typ 1 (146)
  • An oberen Flansch verschweißt (147)
  • Lasche geschraubt Typ 3 (149)
  • Lasche geschraubt Typ 12 (181)
  • Lasche geschraubt Typ 11 (182)
  • Lasche geschraubt Typ 4 (184)
  • Lasche geschraubt Typ 5 (185)
  • Lasche geschraubt Typ 8 (186)
  • Lasche geschraubt Typ 10 (187)
  • Lasche geschraubt Typ 9 (188)
  • Schwertplatte (189)
  • Gebogenes Blech (190)

Beispiel: Nutzung der Datei joints.def in Tekla Structures

Dieses Beispiel erläutert, wie Tekla Structures den Schraubendurchmesser und andere Eigenschaften der Verbindung Geschraubtes Knotenblech (11) anhand der Datei joints.def berechnet.

Die Höhe des diagonalen Profils beträgt 10 Zoll. Tekla Structures berechnet die Schraubengröße und die Anzahl der Schrauben anhand der Profilhöhe. Das Programm durchsucht die BOLTHEIGHT -Zeilen nach einer Profilhöhe von 10 Zoll.

Da die Profilhöhe über 8.0 , aber unter 12.0 liegt, verwendet Tekla Structures die Zeile mit der Profilhöhe 8.0. Somit wird der Schraubendurchmesser 0.75 Zoll gewählt.

Tekla Structures verwendet den Schraubendurchmesser, um die Schrauben- und die Teileigenschaften zuzuweisen. Das Programm durchsucht die DIAGBOLTPART -Zeilen nach einem Schraubendurchmesser von 0.75 inch.

Die folgenden Eigenschaftenwerte werden verwendet:

Schraubendurchmesser 0.75
Anzahl der Schrauben horizontal 2
Randabstand horizontal 1.5
Randabstand vertikal 1.5
Abstand zwischen Schrauben horizontal 2.5
Abstand zwischen Schrauben vertikal Der Systemstandard wird verwendet.

Tekla Structures verwendet in dieser Verbindung weder Verbindungsblechdicke noch Winkelprofileigenschaften.

Allgemeine Standards in der Datei joints.def

Tekla Structures verwendet die allgemeinen Standards in der Datei joints.def , wenn es keine Verbindungseigenschaft im verbindungsspezifischen Abschnitt finden kann.

Zum Beispiel bestimmt Tekla Structures für Winkel den Schraubendurchmesser und die Anzahl der Schrauben anhand der Nebenträgerhöhe. Wenn der Nebenträger höher als der Höchstwert im Winkelabschnitt in der Datei joints.def ist, verwendet Tekla Structures den Standard-Schraubendurchmesser aus den allgemeinen Standards.

Die Eigenschaften im Abschnitt mit allgemeinen Standards in der Datei joints.def sind:

Eigenschaft Beschreibung
boltdia Schraubendurchmesser
pitch Abstand von der Mitte einer Schraube zum Mittelpunkt der nächsten Schraube
clipweld Schweißnahtgröße
angle-cc-inc Tekla Structures addiert Schraubenabstand und Stegdicke und rundet das Ergebnis mit diesem Wert auf. Dies entspricht dem US-AISC-Standard.
lprofgapinc Tekla Structures rundet die Lücke des Winkelprofils um diesen Wert auf. Dies entspricht dem US-AISC-Standard.
lsize Größe des Winkelprofils
copedepth Einschnittgröße
copelength Einschnittgröße
boltedge Randabstand
webplatelen Voutenblechhöhe (h)
webplatewid Voutenblechbreite (b)
beamedge Rückwärtiger Versatz zwischen dem Ende des Trägers und dem Hauptteil
knifeclr Wird nicht mehr verwendet
clipedge Randabstand für Schrauben (nur Winkel)
gap Wird nicht mehr verwendet
shearplatethk Dicke Lasche
endplatethk Stirnplattendicke
shearweld Größe der Schweißnaht
cliplsize Größe des Winkelprofils (nur Winkel)
flangecutclear Flanscheinschnittsabstand
slotsize Größe des Langlochs
clipslots

Teil mit Langlöchern:

  • 1 = Träger
  • 2 = Winkelprofile
  • 3 = beide

Diese Eigenschaft entspricht der Option Löcher in auf der Registerkarte Schrauben.

clip_attac

Der Winkel wird am Hauptteil und den Nebenteilen befestigt:

  • 1 = beide Teile werden verschraubt
  • 2 = das Hauptteil wird verschraubt und das Nebenteil verschweißt
  • 3 = das Hauptteil wird nicht verschweißt
  • 4 = das Hauptteil wird verschweißt und das Nebenteil verschraubt
  • 5 = beide Teile werden verschweißt
  • 6 = das Hauptteil wird nicht verschraubt
  • 7 = das Nebenteil wird nicht verschweißt
  • 8 = das Nebenteil wird nicht verschraubt
  • 9 = beide Teile verschraubt/verschweißt

Diese Eigenschaft entspricht der Option für die Verschraubung von Anbauten auf der Registerkarte Schrauben zum Definieren der Schraubenposition.

copedepth_inc Tekla Structures rundet die Ausklinkungstiefe um diesen Wert auf.
copelength_inc Tekla Structures rundet die Ausklinkungslänge um diesen Wert auf.

Schraubendurchmesser und Anzahl der Schrauben in der Datei joints.def

Die Datei joints.def enthält in den mit BOLTHEIGHT beginnenden Zeilen in jedem verbindungsspezifischen Abschnitt den Standard-Schraubendurchmesser und die standardmäßige Anzahl der Schraubenreihen für den Verbindungstyp.

Tekla Structures bestimmt den Schraubendurchmesser und die Anzahl der Schrauben für den Verbindungstyp auf Grundlage der folgenden Eigenschaften:

Für Anhand
Winkel Höhe Nebenträger
Laschen Höhe Nebenträger
Stirnplatten Höhe Nebenträger
Knotenblechverbindungen Winkelprofillänge
Diagonale Verbindungen Profilhöhe

Winkel, Lasche und Stirnplattenverbindungen

Tekla Structures berechnet den Standard-Schraubendurchmesser und die Anzahl der vertikalen Schraubenreihen anhand der Höhe des Nebenträgers. Sie können folgende Eigenschaften eingeben:

Eigenschaft Beschreibung
name BOLTHEIGHT
part ANGLECLIP
sec.beam.height Maximale Höhe des Nebenträgers für eine bestimmte Schraubenanzahl
diameter Schraubendurchmesser. Der Durchmesser muss im Schraubenkatalog vorhanden sein.
number_of_bolts Anzahl der Schrauben vertikal

Knotenblechverbindungen

Tekla Structures berechnet den Standard-Schraubendurchmesser und die Anzahl der horizontalen Schraubenreihen ausgehend von der Länge des Winkelprofils. Sie können folgende Eigenschaften eingeben:

Eigenschaft Beschreibung
name BOLTHEIGHT
part GUSSET
lproflength oder angleproflength Länge des Winkelprofils
diameter Schraubendurchmesser. Der Durchmesser muss im Schraubenkatalog vorhanden sein.
number_of_bolts Anzahl der Schrauben horizontal

Diagonale Verbindungen

Tekla Structures berechnet den Standard-Schraubendurchmesser und die horizontale Anzahl der Schraubenreihen anhand der Profilhöhe. Sie können folgende Eigenschaften eingeben:

Eigenschaft Beschreibung
name BOLTHEIGHT
part DIAGONAL
conn.pl.height oder profileheight Profilhöhe
diameter Schraubendurchmesser. Der Durchmesser muss im Schraubenkatalog vorhanden sein.
number_of_bolts Anzahl der Schrauben horizontal

Schrauben- und Teileigenschaften in der Datei joints.def

Nachdem Tekla Structures anhand der Datei joints.def den Schraubendurchmesser berechnet hat, weist das Programm ausgehend von diesem Ergebnis den Schrauben und Teilen je nach Verbindungstyp weitere Eigenschaften zu.

In den Winkelverbindungen sind die Standardeigenschaften für Schrauben und Teile beispielsweise in den Zeilen enthalten, die im Abschnitt CLIP ANGLE der Datei joints.def mit ANGLECLBOLTPART beginnen.

Die folgende Tabelle zeigt die Eigenschaften auf, die Sie für Schrauben und Teile in jedem Verbindungstyp zuweisen können.

Eigenschaft Beschreibung Winkel Lasche Stirnplatte Knotenblech Diagonale
name Bestimmt den Verbindungstyp.

Zum Beispiel GUSSETBOLTPART für Knotenblechverbindungen.

* * * * *
bolt diameter Der Schraubendurchmesser muss im Schraubenkatalog vorhanden sein. * * * * *
shear plate thickness Dicke der Lasche   *      
end plate thickness Dicke der Stirnplatte     *    
gusset thickness Dicke des Knotenblechs       *  
conn. plate thickness Dicke des Verbindungsblechs         *
angle profile oder L profile Der Name des verwendeten Winkelprofils muss im Profilkatalog vorhanden sein. Geben Sie das genaue Profil an, zum Beispiel: L100*100*10. *     * *
number Anzahl der Schrauben in jeder Zeile vertikal und horizontal. * * * * *
pitch Abstand zwischen den Schrauben vom Mittelpunkt jeder Schraube für die vertikalen und horizontalen Schrauben * * * * *
edge distance Abstand zwischen der Mitte einer Schraube und dem Rand des Teils für die vertikalen und horizontalen Schrauben * *   * *
vert. bolt firshole Position der ersten vertikalen Schraubenreihe * *   *  

Knotenblechverbindungseigenschaften in der Datei joints.def

Geben Sie die zusätzlichen Standardeigenschaften für Knotenblechverbindungen in der Zeile GUSSETDEFDIM ein. Nicht alle Knotenblechverbindungen verwenden sämtliche dieser Eigenschaften.

Eigenschaft Beschreibung Beeinflusst die Blechform
name GUSSETDEFDIM  
boltdia_def Schraubendurchmesser für alle Schraubengruppen

Tekla Structures verwendet diesen Wert, wenn das Feld Durchmesser im Verbindungsdialogfeld leer ist.

 
tol_prim Toleranz zwischen dem Knotenblech und dem Hauptteilsteg  
tol_sec Toleranz zwischen dem Knotenblech und dem Nebenteilsteg  
dist_diag_prim Abstand zwischen dem ersten ausgewählten Nebenteil und dem Hauptteil  
dist_diag_sec Rechtwinkliger Abstand zwischen dem letzten ausgewählten Nebenteil und dem nächstgelegenen Nebenteil  
angle_first_corner Eckwinkelgröße Ja
angle_sec_corner
dist_between_diag Abstand zwischen den Verbänden  
first_bolt_from_line Schraubenrandabstand für Schraubengruppen auf der Registerkarte Knotenblech  
corner_dx Eckabmessung  
corner_dy Eckabmessung  
movey

Optionauf der Registerkarte Knotenblech

 
movez

Optionauf der Registerkarte Knotenblech

 
dist1 Kantenlänge des Knotenblechs senkrecht zum untersten Verband Ja
dist2 Kantenlänge des Knotenblechs senkrecht zu den Verbänden Ja
dist3 Kantenlänge des Knotenblechs senkrecht zum obersten Verband Ja
tol_lprof Kantentoleranz von Knotenblech zum Verbindungsblech  
tol_stiffener Toleranz (Steifen)  
chamfer_dx Abmessung des Steifeneckschnitts auf der Registerkarte Knotenblech  
chamfer_dy Abmessung des Steifeneckschnitts auf der Registerkarte Knotenblech  
chamfer_corner_dx

 
chamfer_corner_dy  
side_length Seitenlänge  
diafit_length Länge in der Verbindung Verband geschraubt Typ 2 (19) anpassen.

Tekla Structures verwendet diesen Wert, wenn die Option auf der Registerkarte Parameter leer ist.

 

Das folgende Beispielbild zeigt die Eigenschaften der Verbindung Eckverband geschraubt Typ 4 (58) auf der Registerkarte Abbildung.

  1. tol_lprof
  2. corner_dy
  3. corner_dx
  4. dist_diag_sec
  5. tol_sec
  6. angle_sec_corner
  7. dist3
  8. dist_between_diag
  9. dist2
  10. dist1
  11. dist_diag_prim
  12. tol_prim

Eigenschaften für diagonale Verbindungen in der Datei joints.def

Geben Sie die zusätzlichen Standardeigenschaften für Schrauben und Teile in Zeilen ein, die mit DIAGDEFDIM beginnen. Nicht alle diagonalen Verbindungen verwenden sämtliche Eigenschaften.

Eigenschaft Beschreibung
name DIAGDEFDIM
boltdia_def Schraubendurchmesser für alle Schraubengruppen

Tekla Structures verwendet diesen Wert, wenn das Feld Durchmesser im Verbindungsdialogfeld leer ist.

dist_gus_diag Spalt zwischen Knotenblech und Verband

Wenn die Rohrprofile mit Stirnplatten geschlossen sind, ist dist_gus_diag der Spalt zwischen dem Knotenblech und der Stirnplatte.

Siehe Abbildung Verband geschweißt Typ 1 (22) unten.

dist_in Schnitttiefe im Verband. Geben Sie einen negativen Wert ein, um zu verhindern, dass sich das Verbindungsblech im Rohrverband befindet.

Siehe Abbildung Verband geschweißt Typ 1 (22) unten.

dist_dv Randabstand des Verbands zur Kante des Verbindungsblechs. Dieses Maß ändert die Breite des Verbindungsblechs.

Siehe Abbildung Verband geschweißt Typ 1 (22) unten.

sec_cut_tol Auf der Registerkarte Steifen-Verb. :

slot_length_tol
tube_cut_tol Auf der Registerkarte Steifen-Verb. :

conn_cut_dx Auf der Registerkarte Steifen-Verb. :

conn_cut_dy
round_plate_tol Auf der Registerkarte Steifen-Verb. :

flanges_cut_angle Auf der Registerkarte Steifen-Verb. :

dist_flanges_cut
dist_skew_cut
end_plate_thk Stirnplattendicke

Das folgende Beispielbild zeigt die Eigenschaften der Verbindung Verband geschweißt Typ 1 (22) auf der Registerkarte Abbildung :

  1. dist_dv
  2. dist_in
  3. dist_gus_diag

Profilabhängige Schraubenbemaßung in der Datei joints.def

Bei einigen Verbindungen wie Winkel (141) und Zweiseitiger Winkel (143) berechnet Tekla Structures die Schraubengröße anhand der Profilgröße.

Für diese Verbindungen übernimmt Tekla Structures die Schraubengröße aus den Zeilen PROFILEBOLTDIM des Abschnitts PROFILE TYPE-DEPENDENT BOLT DIMENSIONS in der Datei joints.def , wenn Sie die entsprechenden Optionen auf der Registerkarte Schrauben leer lassen.

Eigenschaft Beschreibung
width Profilbreite
one bolt firsthole Für einzelne Schrauben, Abstand zwischen der Kante des Profilwinkels und dem ersten Loch
two bolts firsthole Für zwei Schrauben, Abstand zwischen der Kante des Profilwinkels und dem ersten Loch
pitch Abstand zwischen Schrauben vom Mittelpunkt jeder Schraube für die vertikalen und horizontalen Schrauben

So wird zum Beispiel die Schraubenbemaßung für ein L6X6X1/2 -Profil in einer Winkelverbindung gesucht:

  1. Tekla Structures sucht zuerst nach den Zeilen PROFILEBOLTDIM für L6X6X1/2 im Abschnitt PROFILE TYPE-DEPENDENT BOLT DIMENSIONS.
  2. Falls die Suche keine Treffer ergibt, durchsucht Tekla Structures dann die Zeilen ANGLECLBOLTPART im Abschnitt CLIP ANGLE.

Quick feedback

The feedback you give here is not visible to other users. We use your comments to improve our content.
We use this to prevent automated spam submissions.
Inhaltsbewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden